ComeOn Test und Erfahrungen

8.5 Testergebnis

100% - 100€

Besuchen ▶
  • Große Auswahl
  • Gute Quoten
  • Sehr viele Bonusangebote
  • Mehrere Ansichten bei Livewetten
  • PayPal für Deutsche

ComeOn, 2010 in Schweden gegründet, ist noch ein recht junger Player im Geschäft für Sportwetten. Die europäische Glücksspiellizenz des Portals mit dem mehrdeutigen Namen stammt von der Aufsichtsbehörde aus Malta. Dorthin hat das Unternehmen aufgrund besserer steuerlicher Rahmenbedingungen seinen Sitz verlegt. Gerade im deutschsprachigen Raum konnte sich das noch wenig bekannte Portal in den letzten Monaten und Jahren über stetig wachsende Nutzerzahlen freuen. Das Unternehmen setzt betont auf Seriosität und Sicherheit.

ComeOn Bonus Übersicht

Bonus100 % bis zu 100 Euro
Umsatz100€: 5x Bonus und Einzahlung mit Quote 1,80
Quote1,80
EinzahlungPayPal,Visa, Mastercard, Maestro, Entropay, Paysafecard, Sofortüberweisung, Neteller, Banküberweisung, Skrill uvm.
AuszahlungPayPal, Trustly, Banküberweisung, Neteller, Mastercard, Visa, Sofortüberweisung, Skrill

ComeOn besuchen

Comeon Bonus

Wie bei einigen anderen Anbietern gibt es auch bei ComeOn einen Willkommens-Einzahlungsbonus. Auf dem hart umkämpften Markt muss jeder tun, was er kann, um die Freunde der Sportwette möglichst an sich zu binden. Das gilt zumindest für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bevor die Aktion losgehen kann, muss der Bonus erst aktiviert werden. Dies ist direkt auf der Einzahlungsseite, ohne die Eingabe eines Codes, möglich. Folgende Varianten stehen zur Auswahl:

100%-Bonus

Bei einer Einzahlung von bis zu 100€ bekommt der Kunde einen 100% -Bonus und erhält dann maximal 200€. Mit diesem Betrag liegt ComeOn etwa im Mittelfeld der Wettanbieter. Andere Anbieter gewähren diese Vorzüge bis zu einer Einzahlungssumme von 200€.

Das Vorgehen für den Neukundenbonus bei Comeon:

  1. Registrierung vornehmen
  2. Einzahlung vornehmen
  3. Bonusvariante auswählen
  4. Bonus freispielen

comeon-registrierung

ComeOn Bonusbedingungen

Der minimale Einzahlungsbetrag liegt bei 10€ und ist damit im Vergleich zu anderen Buchmachern durchschnittlich hoch bemessen. Ihr müsst aber beachten, dass er je nach Einzahlungsart auch doppelt so hoch liegen kann. Die Aktionen gelten nicht für alle Einzahlungsmethoden.

Hier ist somit Vorsicht geboten. Nur Spieler, die ihr Kundenkonto mittels

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • SOFORTüberweisung
  • EPS

füllen, können das Angebot wahrnehmen. Somit solltet Ihr Euch überlegen, ob Ihr die Einzahlung via Paysafecard, Netseller, Ukash oder Skrill vornehmen möchtet. Letztere sind ausdrücklich von der Aktion ausgenommen.

Bedingungen beim 100%-Bonus

Die Bedingungen für die Boni haben es leider in sich. Um das Guthaben aus dem 100%-Bonus auch auszahlen lassen zu können, muss die Summe fünfmal im Bereich der Sportwetten umgesetzt werden.

Somit sind bis zu 1000€ Umsatz nötig, und das bei einer Mindestquote von 1.80. Der Umsatz kann durch Einzel- oder Kombiwetten erzielt werden. Zusätzlich besteht aber im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern bei ComeOn die Möglichkeit, dass der Bonus daneben auch im Casino umgesetzt werden kann.

Es ist also eine Kombination aus Umsätzen im Bereich der Sportwetten und des Casinos möglich. Der Umsatzschlüssel liegt im Casino allerdings deutlich höher. Damit hebt sich ComeOn deutlich von anderen Buchmachern ab, die die Boni zumindest teils mit weniger Auflagen belegen.

Auszahlungslimit ohne vorherige Einzahlung

Für Gewinne, die auf Willkommens-Boni, die nicht mit einer Einzahlung verbunden waren, oder auf Willkommensfreispielen beruhen, besteht eine Obergrenze von 100€. Bis zu dieser Grenze werden die Gewinne ausgezahlt, alles darüber verfällt.

Diese Beschränkung gilt nicht für die Einzahlungs-Boni, welche nach der Erfüllung der Umsatzanforderungen komplett ausgezahlt werden kann.

Boni für Bestandskunden

Natürlich gibt es nicht nur Bonusaktionen bei Neuanmeldungen. Auch abseits des Willkommens-Bonus gibt es auch für Bestandskunden attraktive Prämien. Hierzu zählen:

  • ComeOn Points

Unter anderem erhalten Spieler auf der Seite für fast alle Aktionen auf der Seite ComeOn Points. Es gibt beispielsweise Treuepunkte für den täglichen Log-In, Casino-Runden, Sportwetten und Einzahlungen. Diese Punkte lassen sich dann später im Shop gegen verschiedene Produkte eintauschen. So sind zum Beispiel Lose für regelmäßige Gewinnspiele und Sonder-Verlosungen erhältlich. Aber es gibt auch Gratis-Spielguthaben, Gratis-Wetten oder exklusive Einzahlungsboni.

  • ComeOn! Free Bet Club

Auf Mitglieder, die sich für den Free Bet Club anmelden, wartet jeden Freitag eine Gratiswette. Ihr könnt Kombiwetten mit einer Mindestquote von 2.00 platzieren und so die Levels 1 bis 3 erreichen. Je höher der Einsatz ist, desto höher der Level, desto höher die Gratiswette. Das kann einem schon einmal den Start ins Wochenende versüßen.

Grundsätzliches zum Bonus

Bei ComeOn wird zwischen drei verschiedenen Arten von Guthaben unterschieden. Es gibt Echtgeld, Bonusgeld und freigegebenes Guthaben. Wenn der 100%-Bonus mit den 100€ eingelöst wurde, befinden sich auf dem Nutzerkonto 200€. Sie stellen den kompletten Bonusbetrag dar, der je hälftig aus dem Echtgeld-und dem Bonus-Teil besteht. Letzterer ist gesperrt und kann nicht ausgezahlt werden, solange nicht die Umsatzbedingungen des Bonus erfüllt sind.

Aktiva, die ohne das Einlösen eines Bonus auf dem Konto befindlich sind, nennen sich „Freies Guthaben“. Es kann jederzeit durch Euch abgehoben werden. Sind die Bonusbedingungen erfüllt, wird der Bonusbetrag mit dem geschenkten Geld dem Konto für das Freie Guthaben gutgeschrieben.

Wenn Ihr eine Wette platziert, setzt sich auch der Einsatz je zur Hälfte aus Bonus- und Echtgeldguthaben zusammen. In der Zeit, in welcher der Bonus aktiv ist, werden die Gewinne auf die gleiche Weise aufgeteilt.

Ihr behaltet zum Glück die Möglichkeit, den Bonus während seiner Laufzeit zu stornieren. Dazu müsst Ihr nur in der oberen Menüleiste den Reiter „Meine aktiven Boni“ anklicken. Dort findet Ihr die Möglichkeit für die Stornierung des Bonus. Dann wird der Echtgeldteil auf das freie Guthaben zurückgebucht und steht für Wetteinsätze bereit. Das Bonusguthaben ist dann selbstverständlich nicht mehr verfügbar.

Umsatzanzeige

Ihr müsst natürlich sehen können, wie weit Ihr in der Erfüllung der Bonus-Umsatzbedingungen vorangeschritten seid. Unter „Meine aktiven Boni“ ist ein Fortschrittsbalken zu sehen, der genau in Prozent anzeigt, wie viel Umsatz bereits gemacht wurde.

Missbrauch/Inaktivität

Bei Missachtung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wie zum Beispiel durch betrügerische Aktivitäten, behält sich ComeOn vor, Konten zu schließen oder zu suspendieren. Wenn ein Konto mehr als 12 Monate ohne Log-In fortbesteht, werden nach vorheriger Benachrichtigung monatlich 5€ Inaktivitätsgebühr abgebucht, bis das Konto leer ist. Es ist selbstverständlich das gute Recht des Buchmachers, seine Interessen und die seiner Kunden zu schützen.

Wettsteuern bei ComeOn

Wegen des neuen Glückspielstaatsvertrags und einer Änderung des Rennwett- und Lotteriegesetzes sind Wettanbieter dazu verpflichtet, ihre Umsätze mit ihren in Deutschland lebenden Kunden in Höhe von 5% des Nettogewinns zu versteuern. ComeOn gehörte allerdings zu dem sehr kleinen Kreis an Buchmachern, die die Kosten dafür selbst getragen haben.

Spieler bei ComeOn konnten also einen 5% höheren Gewinn gegenüber den Nutzern anderer Plattformen erzielen. Die steigenden Kosten in Verbindung mit den stark wachsenden Nutzerzahlen haben ComeOn jedoch von dieser Strategie abkommen lassen. Die Umlage der Wettsteuer wird bei ComeOn nun, durch die AGB bestimmt, komplett auf die Spieler umgewälzt.

ComeOn Sportwettenangebot

Wir haben den jungen Buchmacher auch bezüglich seines Angebots an Sportwetten auf Herz und Nieren geprüft. In diesem Bereich kann ComeOn richtig punkten und braucht sich hinter den Großen der Branche nicht zu verstecken. Im Programm sind stolze 47 Sportarten, auf die Ihr Eure Wetten platzieren könnt.

Die Klassiker Fußball, Tennis, Basketball, Darts und Rugby stehen ebenso zur Auswahl wie ausgefallenere Randsportarten wie Mixed Martial Arts oder auch E-Sports wie Counter-Strike und Dota2. Bei ComeOn findet wirklich jeder die richtige Auswahl.

Livewetten

Bezüglich seines Repertoires an verfügbaren Live-Wetten ist ComeOn mittlerweile ebenfalls gut aufgestellt. Der Mix aus Sportarten, die in Echtzeit angeboten werden, scheint wohlüberlegt zu sein. An der Spitze steht natürlich Fußball mit den meisten verfügbaren spielen. Doch auch Tennis, Eishockey, Basketball und andere Sportarten sind zahlreich vorhanden. Hin und wieder finden sich sogar Live-Wetten in den Randsportarten.

ComeOn treibt das Spiel sogar noch weiter und bietet obendrein die Turbowette für die besonders risikofreudigen Spieler an. Dabei wetten die Spieler darauf, was in der nächsten 5 Minuten passiert. Ihr könnt so zum Beispiel wetten, welche Mannschaft eine gelbe Karte sieht, welche ein Tor schießt oder aber, ob es zu einem Elfmeter kommt.

Cash out

ComeOn bietet den Spielern für Einzel- und Kombiwetten (Pre-Match und Live-Match), jedoch nicht für Systemwetten eine Cash-out -Funktion an. Das bedeutet, dass Ihr noch vor Abpfiff Gewinne frühzeitig auszahlen lassen oder Verluste in Grenzen halten könnt. Wie hoch der auszuzahlende Anteil wäre, wird bei jeder Veränderung der Quote neu ermittelt. Wann das Zeitfenster für den Cash out schließt, liegt im Ermessen des Anbieters.

ComeOn: Quoten

Bezüglich der Wettquoten schneidet ComeOn gut, wenn auch nicht überragend ab. Die Ausschüttungsquote rangiert mit einem Schlüssel von 93-94% in starken Ligen, im Tennis und im Fußball im sehr guten Bereich. Da kann die Quote sogar bis auf 97% in der Spitze klettern.

Randsportarten und niedrigere Spielklassen weisen dagegen teilweise nur eine Ausschüttungsquote von 90% vor. Der Schlüssel sagt aus, wie groß der Teil der Einnahmen ist, der statistisch in Form von Wettgewinnen an die Kunden ausgeschüttet wird.

Insgesamt kann man gegen die Quoten nicht viel sagen, nur 3-10% verbleiben bei ComeOn. Eine Wette kann ab einem Mindesteinsatz von 0,48€ platziert werden. Der maximale Gewinnbetrag pro Tag kann je nach Wechselkurs zwischen Euro und Pfund 110.000€ betragen.

Comeon Webseite

In der schwarzgrünen Aufmachung ruft die Homepage von ComeOn sicher ein geteiltes Echo hervor. Sie hebt sich bezüglich ihres Designs nicht in irgendeine Richtung besonders von der Konkurrenz ab. Dafür ist sowohl die mobile Version als auch die Desktop-Variante sehr einfach zu bedienen.

So kann auch auf dem Handy uneingeschränkt der Wettlust nachgegangen werden. Die ganze Aufmachung ist übersichtlich gestaltet und liegt technisch im guten Durchschnitt. Die Sportarten sind übersichtlich am linken Rand angeordnet und lassen sich leicht auf den Wettschein übertragen.

Die Konto- und Bonusverwaltung ist intuitiv zu bedienen. Es finden sich zudem hilfreiche Bilder und Infografiken auf der Seite. Die Übersetzung ins Deutsche ist ebenfalls sehr gut gelungen. Alles in allem eine Seite, die durch gute Bedienung und Übersichtlichkeit besticht.

Comeon Wetten

ComeOn besuchen

Comeon Mobile – Übersichtlich und leicht

Eine native ComeOn-App steht sowohl für Android als auch für iOS in den App-Stores zum Download bereit. Wer das nicht möchte, kann stattdessen eine Web-App, eine mittels HTML5 optimierte Version der Webseite, aufrufen, bei der kein Download notwendig ist.

Die Anwendung läuft flüssig ohne merkliche Verzögerungen und funktioniert mit allen im Test verwendeten Smartphones und Tablets. Das komplette Wettprogramm ist auf beide Arten ohne Einschränkungen mobil verfügbar. Hier bietet der Buchmacher seinen Kunden einen hervorragenden Service.

Comeon Sportwetten App

Ein- und Auszahlungen

Beim ersten Blick auf die möglichen Zahlungsmethoden fällt sofort auf, dass mit PayPal einer der ganz Großen der Branche fehlt. Aber dies täuscht! Denn obwohl PayPal nicht offiziell als Zahlungsmittel aufgeführt wird, können zumindest Kunden aus Deutschland mit dem Bezahlfreund aus den USA ihr Wettkonto aufladen!

Ansonsten kann ComeOn auf dem Gebiet der Zahlungen nicht restlos überzeugen. Die gängigsten Zahlungsmethoden sind zwar vertreten und können größtenteils auch mit der mobilen Version verwendet werden, aber die Gebühren machen Spielern teils zu schaffen.

PayPal

PayPal ist auf den ersten Blick nicht sichtbar, ABER ComeOn hat die Bezahlmethode definitiv im Angebot. Man verdankt dies dem Aufkauf von Sunmaker und der Tatsache, dass Sunmaker eine deutsche Lizenz hat. Wie die Bezahlmethode funktioniert weiß eh jeder. Ein- und Auszahlungen sind kostenlos und super schnell. Es bleibt unsere bevorzugte Bezahlmethode.

Kreditkarten

Einzahlungen mit den Kreditkarten MasterCard und Visa sind leider erst ab 250€ bis zum Maximalbetrag von 3.000€ gebührenfrei. Vorher wird eine Gebühr in Höhe von 2,5% verlangt. Das wird immerhin bereits bei der Eingabe des Einzahlungsbetrags transparent mit dargestellt. Ab 10€ Mindestbetrag lässt sich mit der Kreditkarte Geld auf das Spielerkonto laden.

Weitere E-Wallets

Kostenlos sind hingegen die E-Wallets von Neteller, Skrill und Click2Pay. Die minimale Einzahlungssumme liegt auch hier bei 10€, die maximale beträgt bei Skrill und Neteller 10.000€, bei Click2Pay dagegen nur 2000€. Die ersten beiden sind damit sogar für Highroller nicht uninteressant. Bei Click2Pay fällt keine Gebühr an, bei den anderen beiden werden 5% fällig.

SOFORTüberweisung

Für ComeOn ist die Sache klar, die Sofortüberweisung hat sich gegenüber der herkömmlichen durchgesetzt. Wer auf eine klassische Überweisung besteht, hat derzeit das Nachsehen. Wer die Sofortüberweisung nutzt, hat hingegen alle Trümpfe in der Hand. Es fallen keine Gebühren an und der Einzahlungsrahmen reicht von 10€ bis 10.000€.

Prepaid-Karten

Prepaid-Karten machen wenige Umstände und bieten nebenbei noch den Deckmantel der Anonymität. Beim Branchenprimus Paysafecard reicht die Spanne für Einzahlungen von 10€ bis gerade einmal 1000€. Dabei fällt eine Gebühr in Höhe von 5% an. Entropay ist so etwas wie eine virtuelle Paysafecard. Es handelt sich ebenfalls um ein Prepaid-System, es gelten jedoch die gleichen Bedingungen wie für die Kreditkarten.

Fast alle Zahlungsmethoden transferieren das Geld ohne Verzögerung auf das Kundenkonto. Bei der Banküberweisung dauert es allerdings oftmals 2 bis 3 Werktage, bis Euer Geld bei ComeOn verfügbar ist. Insgesamt fällt das Urteil allerdings durchwachsen aus. Es gibt zwar viele Möglichkeiten zur Einzahlung, aber die Gebühren und die zahlreichen Einschränkungen trüben den guten Eindruck.

Auszahlungshinweise

Wegen der Vorgaben ihrer Zulassungsbehörde MAG muss ComeOn vor der Auszahlung eine ganze Reihe an Dokumenten von all ihren Spielern verlangen. Das Geld soll schließlich auch beim Berechtigten landen. Diese können immerhin direkt im Spielerkonto im Menü unter „Dokumente senden“ hochgeladen werden. Die Dateigröße darf dabei nicht die 2MB übersteigen. Die Auszahlung kann immer nur auf dem Weg erfolgen, auf dem die Einzahlung stattgefunden hat. Die Bearbeitungszeit kann bis zu 24 Stunden betragen.

Identitätsnachweis

Ihr müsst mittels eines gültigen Führerscheins, Personalausweis oder Reisepass Eure Identität nachweisen. Dazu müssen Vorder- und Rückseite gut erkennbar eingescannt und hochgeladen werden. Es ist wichtig, dass auch die Wasserzeichen zu sehen sind.

Adressnachweis

Ferner muss die Adresse mittels einer Strom- oder Telefonrechnung oder ähnlichem bestätigt werden. Das Dokument muss alle wichtigen Informationen, wie Aussteller, Namen und Adresse des Spielers etc., leserlich enthalten und darf nicht älter als 90 Tage sein.

Verifikation der Einzahlung

Zum Nachweis über die Einzahlung müssen ebenfalls die beweisführenden Dokumente vollständig eingescannt und übermittelt werden.

Kreditkarte

Vorder- und Rückseite der Kreditkarte müssen hochgeladen werden. Dabei dürfen die mittleren 6 Nummern sowie CVC- und CVV-Code der Kreditkarte verdeckt sein. Die ersten 6 und letzten 4 Ziffern müssen mit der vom Nutzer angegebenen Nummer übereinstimmen. Die Auszahlung kann ab 20€ bis zur Grenze von 4000€ erfolgen. Die Spanne der Auszahlungsbeträge ist bei Trustly entsprechend geregelt.

Banküberweisung

Das Dokument muss die komplette Kontonummer, die mit der angegebenen Kontonummer übereinstimmt, enthalten. Ferner darf das Datum nicht älter als 90 Tage sein. Es reicht, beim Online-Banking einen Screenshot der kompletten Seite hochzuladen. Ansonsten müssen Vor-, Zuname und die gesamte Adresse erkennbar sein.

Paysafecard

Zum Nachweis der Zahlung muss bei der hochgeladenen Paysafecard die Gutscheinnummer klar erkennbar sein. Zusätzlich muss der Wettliebhaber ein Konto für die Auszahlung angeben und sich dafür identifizieren.

Entropay

Um auf diesem Wege auszahlen zu können, muss bereits die Einzahlung über Entropay stattgefunden haben. Der minimale Auszahlungsbetrag liegt bei 20€, der maximale bei 4000€. Zum Nachweis reicht ein Screenshot des Dienstes mit klarem Hinweis auf den Kontoinhaber.

Neteller und Skrill

Die beiden E-Wallet-Dienste zahlen ab einer Summe von 40€ aus. Während die Obergrenze bei Neteller bei 1500€ liegt, sind bei Skrill 10.000€ möglich.

Die Konditionen für die Auszahlungen sind bei ComeOn vollkommen in Ordnung, wie es von einem aufstrebenden Online-Buchmacher auch erwartet werden kann.

Ist Comeon seriös?

Beim Buchmacher Comeon gibt es beim Thema Seriosität keinen Grund zur Sorge. Schließlich verfügt der Anbieter über eine hochwertige EU-Lizenz, die von den zuständigen Behörden des EU-Staates Malta vergeben wurde. Darüber hinaus ist der Anbieter auch noch im Besitz einer Lizenz des Inselstaats Curacao. Inzwischen gehört die Mehrheit des Unternehmens zur Cherry Gruppe, also damit in ein Angebot mit Sunmaker, Cherry Casino usw. Ein 100% seriöses Unternehmen, das sogar deutsche Lizenzen besitzt.

ComeOn besuchen

Support und Hilfe

In Sachen Kundesupport lässt ComeOn seine Kunden nicht im Regen stehen. Es gibt einen ausgedehnten FAQ-Bereich, wo sich zahlreiche Antworten auf die Fragen finden, die sich bei der Benutzung der Seite auftun könnten.

Diese Rubrik könnte jedoch noch etwas übersichtlicher und flüssiger gestaltet werden. Wenn sich das Problem auf diesem Weg nicht ausräumen lässt, steht noch ein Kundensupport zur Verfügung. Diesen erreicht Ihr entweder via E-Mail oder im Live-Chat, der jeden Tag zwischen 10:00 und 21:00 besetzt ist.

Zusätzlich könnt Ihr über E-Mail um einen Rückruf bitten. Damit tut ComeOn alles, was nötig ist, um seine Kunden ausreichend zu betreuen. Eine permanent erreichbare Hotline wäre jedoch wünschenswert.

Fazit

Comeon ist ein Buchmacher, der seine Wurzeln in Skandinavien hat und mittlerweile seit gut 5 Jahren mit seinem Wettportal im Internet aktiv ist. In den letzten Jahren versucht der Anbieter auch die Sportwetter im deutschen Sprachraum mehr und mehr für sich zu gewinnen. Dabei kann Comeon aus unserer Sicht mit einem überzeugendem Wettportfolio punkten und auch die Wettquoten des Buchmachers machen in der Regel durchaus Spaß. Als Neukunde bekommt man schon für die Registrierung ein Startguthaben von 7 € geschenkt und darüber hinaus stehen gleich zwei verlockende Willkommensangebote zur Wahl und man kann sich bis zu 100 Euro Bonusgeld sichern. Seit dem Hinzufügen von PayPal gibt es wirklich kaum etwas zu meckern.

8.5 Testergebnis
Starkes Angebot

ComeOn bietet den Spielern sehr viel. Neben guten Quoten, findet man vor allem eine wirklich unglaubliche Auswahl an Wetten, aber auch extrem viele Bonusangebote für Bestandskunden. Eine klare Empfehlung für einen Account!

Bonus
9.5
Quoten
8.5
Webseite
8
Service
7.5
App
7.5
Ein-/Auszahlungen
8.5
Wettangebot
9.5
PROS
  • Große Auswahl
  • Gute Quoten
  • Sehr viele Bonusangebote
  • Mehrere Ansichten bei Livewetten
  • PayPal für Deutsche
CONS
  • Wettsteuer
  • kein PayPal
  • Manchmal etwas unübersichtlich
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo