Bwin Test und Erfahrungen

Sehr beliebt! Bwin Test und Erfahrungen
9 Testergebnis

100% - 100€

Besuchen ▶

bwin zählt zu den Anbietern, die die wohl die größte Strahlkraft besitzen. Egal, ob TV, Internet oder auf Werbebanden in Sportstätten – bwin ist nahezu omnipräsent. In den folgenden Abschnitten haben wir uns einmal genauer mit diesem Anbieter befasst. Der nachfolgende Test zeigt, wie sich bwin in Punkten, wie Bonus, Support, Wettangebot, mobiles Spielen oder aber auch in den wichtigen Bereichen Sicherheit und Seriosität geschlagen hat.

Stärken und Schwäche von Bwin

  • Gutes Wettangebot
  • Lizenziert auf Gibraltar
  • Wettsteuer wird nur bei Gewinnen fällig
  • Partnerschaften mit namhaften Clubs

  • Teils zu verspielte Seite
  • Live Chat nur für registrierte Kunden

Bonus Zusammenfassung

Bonus100% bis 100€
Umsatz600€ für Hauptbonus (3x Bonus und Einzahlung)
Quote1,70
EinzahlungPaypal, Skrill, Mastercard ,Paysafecard, Ukash, Visa, Sofortüberweisung, Neteller, Banküberweisung, Visa uvm.
AuszahlungPaypal, Banküberweisung, Neteller, Visa, Sofortüberweisung, Skrill

Bwin Sportwetten Bonus

Bei bwin gibt es einen Bonus für neue Spieler. Dabei handelt es sich um einen Standard-Bonus, wie man ihn bei vielen anderen Buchmachern ebenfalls findet. Der Bonus wertet die erste Einzahlung auf das Spielkonto um 100 Prozent auch. Die erste Transaktion wird also verdoppelt! Der Höchstwert, bis zu dem bwin einen Bonus ausschüttet, liegt bei 100 Euro. Wer also den maximalen Bonus erhalten will, muss 100 Euro einzahlen. Gespielt wird dann mit 200 Euro. Um den Bonus zu erhalten, gibt es einige Voraussetzungen. Zunächst einmal müssen die Spieler in Deutschland und Österreich wohnhaft sein. Darüber hinaus ist eine Mindesteinzahlung von 10 Euro nötig. Diese darf nur über die folgenden Zahlungsmethoden angestoßen werden: Banküberweisung, Diners Club, Maestro, MasterCard, Visa Instabanking und PayPal. Zwar sind auch noch andere Zahlungsmethoden in den Bonus-AGB aufgelistet, jedoch sind diese nicht unbedingt für den deutschen Markt gedacht.

bwin bonus

Bwin Sportwetten Bonus

Bei bwin gibt es einen Bonus für neue Spieler. Dabei handelt es sich um einen Standard-Bonus, wie man ihn bei vielen anderen Buchmachern ebenfalls findet. Der Bonus wertet die erste Einzahlung auf das Spielkonto um 100 Prozent auch. Die erste Transaktion wird also verdoppelt! Der Höchstwert, bis zu dem bwin einen Bonus ausschüttet, liegt bei 100 Euro. Wer also den maximalen Bonus erhalten will, muss 100 Euro einzahlen. Gespielt wird dann mit 200 Euro. Um den Bonus zu erhalten, gibt es einige Voraussetzungen. Zunächst einmal müssen die Spieler in Deutschland und Österreich wohnhaft sein. Darüber hinaus ist eine Mindesteinzahlung von 10 Euro nötig. Diese darf nur über die folgenden Zahlungsmethoden angestoßen werden: Banküberweisung, Diners Club, Maestro, MasterCard, Visa Instabanking und PayPal. Zwar sind auch noch andere Zahlungsmethoden in den Bonus-AGB aufgelistet, jedoch sind diese nicht unbedingt für den deutschen Markt gedacht.

Bonusbedingungen

Die Bonusbedingungen verlangen einen dreifachen Umsatz von Einzahlung und Bonusbetrag. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass eine Mindestquote von 1,7 pro Wette eingehalten wird. Pferdewetten sind übrigens nicht erlaubt. Darüber hinaus hat der Anbieter eine Deadline in das Angebot eingebaut. Die Umsatzbedingungen müssen innerhalb von 90 Tagen erfüllt werden. Andernfalls verfallen Restbonus und mit dem Bonus erzielte Gewinne.

In drei Schritten zum Bonus

Den Bonus in Anspruch zu nehmen, ist nicht schwer. Allerdings sind dafür ein paar Schritte notwendig, die die Spieler im Vorfeld beachten müssen.

1

Schritt 1 – Konto erstellen

Die Registrierung bei bwin ist die Grundvoraussetzung, um einen Anspruch auf den Bonus zu bekommen. Doch nicht nur für den Bonus ist die Registrierung wichtig, sondern auch für das allgemeine Wetten. Ohne Kundenkonto, keine Einzahlung. Und ohne Einzahlung keine Wetten.

2

Schritt 1 – Konto erstellen

Der Willkommensbonus erfordert eine Einzahlung von 10 Euro. Wer diesen Betrag nicht einzahlt, wird keinen Bonus erhalten. Diese Info ist transparent in den Bonus-AGB angegeben.

3

Schritt 1 – Konto erstellen

Nicht nur die Mindesteinzahlung ist ein wichtiger Faktor, sondern auch die Zahlungsoptionen an sich. Laut Bonus-AGB sind hierbei nur ausgewählte Zahlungsarten zugelassen, zu denen etwa PayPal, Visa, MasterCard und die Banküberweisung gehören. Dies ist ein Punkt, der leicht vergessen werden kann.

Bwin besuchen

Infos zum Anbieter

bwin gehört definitiv zu den bekanntesten Buchmachern der Szene. Das liegt nicht zuletzt daran, dass auch einige namhafte Fußballvereine zu den Kooperationspartnern gehören. Dazu zählen Bundesligist Borussia Dortmund, Inter Mailand aus der Serie A sowie Atletico Madrid aus Spanien. Betrieben wird bwin von der ElectraWorks Limited. Dieses Unternehmen sitzt auf Gibraltar. Darüber hinaus ist bwin auch Teil der GVC Holdings, welche an der Londoner Börse notiert ist. Einige Sportfans wird bwin nicht zuletzt auch durch die eine oder andere „Trikot-Posse“ in Erinnerung geblieben sein. Bei internationalen Duellen auf deutschem Boden durften die Teams in der Regel nicht mit dem Schriftzug des Anbieters auflaufen (damals noch als „bet and win“)

Wettauswahl

Neben Punkten wie Sicherheit und Seriosität genießt die Auswahl an Sportarten und Wettmärkten aus Sicht der Kunden eine hohe Priorität. Bei bwin finden die Spieler eine gute Auswahl an Sportarten. Diese Auswahl erstreckt sich nicht nur auf bekannte Sportarten, sondern auch auf solche, die sonst nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Zu den bekannten Sportarten gehören natürlich Fußball, Tennis, Basketball, Eishockey und Co. Zu den Disziplinen, die eher unter dem Radar herfliegen, zählen unter anderem Bandy, Snooker, Schach oder Kampfsport. Im Vergleich zu anderen Anbietern könnte bwin vor allem im Bereich der exotischen Sportarten noch ein wenig „draufpacken“, wenngleich die Auswahl grundsätzlich in Ordnung geht.

Die Anzahl an Wetten ist sehr umfangreich. Im Rahmen der jeweiligen Sportarten stehen nicht nur viele Ligen und/oder Wettbewerbe zur Verfügung, sondern auch jede Menge Wettmärkte. Allein bei einer normalen Bundesligapartie ist es nicht unüblich, dass mehr als 100 unterschiedliche Wetten zur Auswahl stehen. Natürlich gibt es bei den weniger bekannten Sportarten eine kleinere Auswahl, die dennoch zufriedenstellend ist. Zu den Wettmöglichkeiten gehören zum Beispiel Drei-Wege-Wetten, Langzeitwetten, Systemwetten oder aber auch Sonderwetten.

Livewetten

Bei bwin steht eine eigene Kategorie für Live-Wetten zur Verfügung. Diese ist übersichtlich und bietet einige Optionen. Es lohnt sich ein Blick ins obere Seitendrittel. Dort haben die Spieler nicht nur die Chance, Favoriten anzulegen, sondern auch die jeweilige Sportart mitsamt ihren Live-Wetten aufzurufen. Gelungen ist auch die Einbindung eines Menüpunktes, über den die Spieler gezielt die Events aufrufen können, zu denen Live Streams zur Verfügung stehen. Eine Event-Ansicht, Multi-Ansicht und auch ein Kalender sind ebenfalls an Bord. Vor allem die Kalenderfunktion ist gelungen, die die Spieler hierüber die Chance haben, ihre Live-Wetten auf einige Tage im Voraus zu planen.

Wettquoten

Die Wettquoten bewegen sich bei bwin im Mittelfeld. Bei Spielen der 1. Fußball-Bundesliga etwa liegt der Quotenschlüssel bei etwa 93 Prozent. Der Wert ist nicht schlecht, aber auch nicht besonders spektakulär. Lobenswert ist allerdings, dass die Quote bei Spielen der 2. Fußball-Bundesliga nicht wesentlich abflacht. Passieren kann dies dennoch bei Events, die nicht so stark im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Das liegt in der Natur der Sache und ist bei vielen Anbietern der Fall. Auf der anderen Seite jedoch ist bei besonders spektakulären Events auch ein Quotensprung in die andere Richtung möglich – nämlich nach oben, über den durchschnittlichen Quotenschlüssel hinaus.

Bezahlmethoden bei Bwin

Die Auswahl der Zahlungsarten bei bwin ist mehr als konkurrenzfähig. Dem Spieler bieten sich eine Reihe von Optionen – auch solche, die nicht für den deutschen Markt vorgesehen sind. Auch, wenn die Auswahl sehr gelungen ist, ist die Darstellung der Zahlungsarten eher weniger gut gelungen.

Für die Einzahlung stehen unter anderem folgende Methoden zur Verfügung:

  • Visa
  • MasterCard
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Diners Club
  • Sofortüberweisung
  • Neteller
  • Skrill
  • Skrill 1-Tap
  • Paysafecard
  • Trustly

Über das Hilfemenü finden die Spieler eine Aufstellung der Zahlungsmethoden. Lobenswert ist, dass es mit einem Klick auf die jeweilige Zahlungsmethode weitere Optionen und Infos gibt. Allerdings übertreibt es der Anbieter ein wenig mit der Informationsflut. Andere Anbieter schaffen es, die wichtigsten Daten wie Limits, Gebühren und Transaktionsdauer in einer übersichtlichen Tabelle zusammenzufassen.

Die Auszahlungsoptionen werden bei bwin nicht separat aufgelistet. Dies hat mit den Auszahlungsrichtlinien zu tun. Denn der Anbieter behält sich laut eigenen Angaben das Recht vor, für Auszahlungen die gleichen Zahlungsmethoden zu verwenden, mit denen der Kunde bereits eingezahlt hat. Summen bis zum ursprünglich eingezahlten Betrag können unter Umständen dann über diese Methode ausgezahlt werden, so dass erst später auch andere Auszahlungsversionen aktiv werden.

Die Bwin Webseite

Die Webseite ist für einen solchen Anbieter nicht an allen Ecken und Enden gelungen. Was bei den Seiten und Unterseiten von bwin auffällt: Der Anbieter übertreibt es bisweilen mit Bannern. Darüber hinaus sind nicht alle Infos sofort problemlos zu finden. Es sind mitunter viele unnötige Klicks nötig. Das betrifft auch den Hilfebereich, den die Macher von bwin durchaus etwas übersichtlicher und freundlicher hätten gestalten können. Die bunte Farbgebung ist ebenfalls nicht jedermanns Sache. Vor allem das knallige Gelb sticht hierbei nicht immer positiv heraus – allerdings handelt es sich dabei nun einmal um die Farben des Bookies. Dennoch wäre es kundenfreundlicher, den einen oder anderen Bereich übersichtlicher und komfortabler zu gestalten.

bwin webseite

Bwin App und Mobile

Der mobile Bereich ist bei bwin erfreulich gestaltet. Die Spieler haben die Auswahl zwischen nativen Anwendungen zum Herunterladen und einer Web-App, die einfach über den Browser des jeweiligen Mobilgeräts funktioniert. In einigen Bereichen sind die mobilen Varianten sogar übersichtlicher, als dies bei der Desktop-Version der Fall ist.

Die nativen Anwendungen stehen sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung. Auf der Anbieterseite gibt es die entsprechenden Links. Allerdings haben die Spieler auch die Chance, direkt über Apples App Store zu gehen. Für Android muss der Download über die Anbieterseite erfolgen, da in Googles Play Store keine Gambling Apps zugelassen sind. Um den Spielern Download und Co. zu erleichtern, sind rechts neben jedem Symbol für das jeweilige Betriebssystem auch QR Codes abgebildet. Eine Installationsanleitung für Android ist inklusive.

Bwin besuchen

bwin-mobile app

Support und Hilfe

Der Support bei bwin entpuppt sich ein wenig wie ein zweischneidiges Schwert. Es gibt eine Fülle an Informationen. Allerdings gelingt es dem Anbieter nicht wirklich, diese Infos komfortabel zu verpacken. Diesen Punkt haben wir bereits im Rahmen der Zahlungsarten kritisiert. Über das Hilfemenü gibt es die Möglichkeit, nach Schlagwörtern zu suchen oder aber auch direkt die Oberbegriffe anzuklicken. Wie bereits erwähnt, ist das Menü aber nicht ganz so einfach navigierbar, was nicht zuletzt an der recht kleinen Schrift liegt. Hierbei sollte der Anbieter aufrüsten.

Als Kontaktmöglichkeiten stehen zunächst einmal ein Formular, eine Telefonnummer rund eine Postadresse zur Verfügung. Es gibt eine Nummer speziell für deutsche Kunden, die zum Ortstarif abgerechnet wird. Darüber hinaus stehen auch noch Nummern für Österreich und die Schweiz zur Verfügung. Einen Live Chat gibt es auf den ersten Blick nicht. Allerdings steht ein solcher Chat durchaus zur Verfügung. Allerdings können nur registrierte und eingeloggte Kunden auf ihn zugreifen. Das ist schade für alle Sportfans, die noch kein Konto besitzen und dennoch eine Frage haben, die sie schnell beantwortet haben wollen.

Wie seriös ist Bwin?

bwin ist natürlich ein sehr seriöser Anbieter. Der Buchmacher ist im Besitz einer gültigen Glücksspiellizenz aus Gibraltar. Lizenzen aus Gibraltar und Malta sind in der Szene sehe häufig anzutreffen und genießen einen guten Ruf. Über die Kooperationspartner des Anbieters haben wir bereits in einem der vorherigen Abschnitte gesprochen. Solch namhafte Vereine würden sich sicherlich nicht mit einem Anbieter einlassen, der unseriös ist. Im unteren Bereich der Seite findet der Spieler zudem auch noch die Logos von EGBA (European and Gaming Association) und essa (European Sports Security Association). Dabei handelt es sich um Einrichtungen, deren Mitglieder sich bestimmten Bedingungen verschreiben. Darüber hinaus bemüht sich die essa, Wettbetrug zu verhindern.

Unsere Erfahrungen und Fazit mit Bwin Sportwetten

Unsere Erfahrungen mit bwin sind überwiegend sehr gut. Man merkt sogleich, dass dieser Anbieter zu den Global Playern gehört und aus der Riege der Sportwettenanbieter nicht mehr wegzudenken ist. Das Angebot an Sportwetten ist erstklassig. Lediglich die eine oder andere Außenseitersportart fehlt. Der Bonus ist branchenüblich, die Umsatzbedingungen fair und machbar. Dazu kommt eine hervorragende Auswahl an Zahlungsarten, bei denen sogar PayPal mit an Bord ist. Über Sicherheit und Seriosität müssen sich die Kunden keinerlei Gedanken machen, denn der Anbieter ist ordentlich über die Behörden aus Gibraltar lizenziert. Es gibt Kooperationen mit namhaften Fußball-Clubs, zudem ist die Muttergesellschaft auch an der Börse notiert. In der Summe zeigt bwin, warum es zu den bekanntesten Anbietern der Szene gehört.

Bwin besuchen

9 Testergebnis
Der Riese!

Bwin ist noch immer in der obersten Liga und in den letzten Wochen sagen wir unzählige Verbesserungen, die darauf hindeuten, dass es noch besser werden wird. Toller Auftritt, vor allem bei den Apps!

Bonus
9.5
Quoten
8
Webseite
9
Service
8
App
9.5
Ein-/Auszahlungen
9.5
Wettangebot
9
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo