Marin Cilic – Juan Martin del Potro Tipp 06.06.2018

Marin Cilic – Juan Martin del Potro Tipp 06.06.2018

Sieg Del Potro - Quote 1,57

Besuchen ▶

Der Argentinier Juan Martin del Potro war einst das große Versprechen des Herrentennis und macht sich langsam daran, die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Der gleichaltrige Marin Cilic hat sich in den letzten Jahren zu einem formidablen Grand Slam Spieler entwickelt, stand in zwei der letzten drei Grand Slam Finales.

Juan Martin del Potro

Als Juan Martin del Potro im Jahr 2009 im Alter von 20 Jahren die US Open gewann, schien es nur noch eine Frage der Zeit bis er zum permanenten Herausforderer von Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic werden würde. Doch der Argentinier musste sich in den Folgejahren immer wieder Operationen am Handgelenk unterziehen. Erst seit dem Beginn des Jahres 2016 ist er wieder als Vollzeitprofi auf die Tour zurück gekehrt. Mit durchaus beachtlichem Erfolg.

Im Jahr 2016 gewann del Potro als Kopf des argentinischen Teams den Davis Cup, bei den US Open erreichte er in den vergangenen beiden Jahren das Viertel- und Halbfinale. In dieser Saison gewann del Potro das Masters Turnier in Indian Wells, gemeinhin als der fünfte Grand Slam angesehen. Zu diesem Zeitpunkt schien del Potro auch in der Weltrangliste der Hauptrivale von Roger Federer werden zu können.

Doch del Potro entschied sich den Beginn der Sandplatzsaison auszulassen, fühlt er sich doch auf der Asche immer noch nicht vollkommen heimisch. Nach der Pause erreichte del Potro die dritte Runde beim Masters Turnier in Madrid, verletzte sich allerdings in der darauf folgenden Woche in Rom. Lange schien es dann auch, als wenn del Potro auf Grund von Adduktorenproblemen nicht bei den French Open würde antreten können. Doch hier in Paris präsentierte sich del Potro in sehr solider Form. Bisher hat der Argentinier nur einen Satz abgegeben. Seine Mischung aus wuchtigem Aufschlag, bombastischer Vorhand und guter Beinarbeit ist – zumindest zur Zeit – ähnlich erfolgreich wie auf dem Hardcourt oder Rasen.

Marin Cilic

Auch das Spiel von Potros Gegner Marin Cilic ist um seine Schlaggewalt aufgebaut. Wie del Potro bewegt Cilic sich für seine Größe von fast zwei Metern sehr gut. Im Touralltag sind die Leistungen von Cilic oft etwas wankelmütig, bei den Grand Slams hat der Kroate jedoch im letzten Jahr aufgedreht. Das Finale von Wimbledon erreichte er ebenso wie das Endspiel bei den Australian Open im Januar. Beides Mal verlor er gegen Roger Federer. Wie auch del Potro war Cilic Ende des letzten Jahrzehntes auf die große Bühne geschossen, brauchte aber bis zu seinem US Open Sieg im Jahr 2014, um sich in der absoluten Spitze zu etablieren.

Abseits des Finales in Melbourne ist diese Saison jedoch eher durchschnittlich verlaufen. Nach dem ersten Grand Slam des Jahres sammelte Cilic bei regulären Tourevents eine Bilanz von 5-5 bis er dann beim Masters Turnier in Rom das Halbfinale erreichte. Dort war erst gegen einen kolossal aufspielenden Alexander Zverev Schluss. Doch hier bei den French Open beeindruckte Cilic dann wieder. In den ersten drei Runden verlor Cilic nur einen Satz, überzeugte vor allem mit seiner Nervenstärke. Die brauchte der Kroate auch in der letzten Runde bei seinem Fünfsatzsieg gegen den so talentierten Fabio Fognini.

Tipp

Trotz dieser beeindruckenden Leistungen geht Cilic als Außenseiter ins Match. Denn im direkten Vergleich liegt Cilic mit 2-10 gegen den gleichaltrigen del Potro hinten. Auf Sand hat Cilic zudem alle vier Matches gegen del Potro verloren, ohne dabei auch nur einen Satz zu gewinnen. Ein solcher Satzgewinn liegt dieses Mal definitiv im Bereich des Möglichen. Es besteht sogar eine gute Chance, dass dieser so gut auf den Höhepunkt vorbereitete Cilic das Spiel in einen fünften Satz zieht. Eine Wette über 41 Spiele würde sich also anbieten. Trotz allem ist del Potro zu Recht der Favorit und sollte sich letztendlich durchsetzen.

Tipp: Sieg Del Potro – 1,57 William Hill (Sehr fairer 100€ Bonus)

William Hill

Umsatzbedingungen: 300€ Umsatz mit 1,50 Mindestquote

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo