Juan Martin del Potro – Feliciano Lopez Tipp 05.07.2018

Juan Martin del Potro – Feliciano Lopez Tipp 05.07.2018

Del Potro - 1,40 bet365

Besuchen ▶

Es ist das Aufeinandertreffen zweier sehr kompetenter Rasenspieler. Juan Martin del Potro, der hier in Wimbledon im Jahr 2013 im Halbfinale stand, bekommt es mit dem dreimaligen Viertelfinalisten Feliciano Lopez zu tun.

Juan Martin del Potro

Zwei Jahre nach seinem Verletzungscomeback hat sich Juan Martin del Potro nicht nur wieder als einer der besten Spieler der Welt etabliert, sondern vor allem als einer der konstantesten Akteure auf der Tour. In der Jahresrangliste wird der Argentinier nach seinem Sieg beim Masters Turnier in Indian Wells und dem Halbfinaleinzug bei den French Open auf Platz 4 geführt. Der US Open Sieger von 2009 galt einst als kommender Herausforderer von Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic, musste aber immer wieder auf Grund von Handgelenksproblemen längere Pausen einlegen. Zwischen den Australian Open 2014 und den French Open 2016 bestritt der mittlerweile 29-jährige kein Grand Slam Turnier. Doch mittlerweile hat del Potro wieder Spitzenniveau erklommen, zwei der letzten drei Grand Slam Halbfinales erreicht.

Der Saisonanfang 2018 war eher ruhig verlaufen, doch seit Februar ist del Potro wieder einer der dominanten Spieler auf der Tour. Er gewann in Acapulco, Indian Wells und auch in Miami reichte es zum Semifinale. Im Vorfeld der Sandplatzsaison hatte sich del Potro etwas zurückhaltend geäußert. Auch in Hinsicht darauf, sein Handgelenk auf dem körperlich fordernden Sand etwas zu schonen. Doch am Ende überzeugte er bei den French Open. In der Vorbereitung zu Wimbledon spielte del Potro nicht, brachte dann aber eine ordentliche Leistung in der ersten Runde gegen Peter Gojowczyk. Abseits seines Halbfinaleinzuges im Jahr 2013 sind die Resultate del Potros nicht herausragend in Wimbledon. Aber gegen Gojowczyk zeigte der Argentinier wie gefährlich sein geradliniges Spiel auf dem Rasen ist.

Feliciano Lopez

Die beiden großen Waffen von del Potro sind nach wie vor der wuchtige Aufschlag und die bombastische Vorhand. Die Rückhand del Potros wird wohl nach seinen Handgelenkoperationen nie wieder so gut sein wie zu seinen Höchstzeiten. Doch mittlerweile spielt er einen anständigen Slice. Del Potros Gegner Feliciano Lopez hat das Spiel eines klassischen Rasenspielers, elegant und effektiv. Er hat bei weitem nicht die Power von del Potro und andern Spitzenspielern. Aber Lopez kann seine Gegner durch Tempowechsel und wohltemperierte Netzangriffe unter Druck setzen.

Lopez, der hier gerade einen Rekord aufgestellt hat, mit der 66ten Grand Slam Teilnahme in Folge, ist bei weitem nicht so gut ins Jahr gekommen wie del Potro. Noch bei keinem Turnier sind ihm in 2018 bisher mehr als zwei Siege gelungen. Selbst auf dem geliebten Rasen gab es zwei Viertelfinalniederlagen. Diese kamen allerdings jeweils gegen Nick Kyrgios, der bekanntlich das Potential hat, ein Ausnahmespieler auf dem Rasen zu sein. Doch nachdem Lopez letztes Jahr in der ersten Runde aufgeben musste, präsentierte er sich dieses Mal wieder vollkommen frisch. Gegen Frederico del Bonis verlor Lopez nur einmal den Aufschlag, dominierte seinen Gegner ansonsten nach Belieben.

Der direkte Vergleich zwischen del Potro und Lopez ist enger als man annehmen würde. Der Argentinier konnte zwar die letzten beiden Matches gewinnen, liegt aber insgesamt nur mit 4:3 Siegen vorne. Alle bisherigen Begegnungen fanden auf Hartplätzen statt, einem Belag der del Potro sicherlich mehr entgegen kommt.

Tipp

Trotzdem geht del Potro als Favorit ins Match. Er hat die Power um seinen spanischen Gegner zu überwältigen, ihn mit seiner Wucht vom Platz zu drücken. Dem entgegen setzen wird Lopez seine Finesse, und auch wenn er in diesem Jahr noch kein großes Resultat hingelegt hat, ist ein Sieg gegen del Potro im Bereich des Möglichen. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Lopez anständig mithält, einen, vielleicht auch zwei Sätze gewinnt, sich aber letztendlich del Potro geschlagen geben muss.

Tipp: Sieg Del Potro – 1,40 bet365 (die Nummer 1)

Bet365

Umsatzbedingungen: 3x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 1,50 - Es gelten die AGB.

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo