TennisWetten – Hilfe und Erklärungen

Das Jahr 2019 ist ein besonderes Tennisjahr in der ATP World Tour. Dieses Jahr dreht sich alls um das 50. Jubiläum. In dem Rahmen der Association of  Tennis Professionals (ATP) wird es insgesamt 67 Tennisturniere geben mit hochkarätiger Besetzung. Am Ende der Saison qualifizieren sich die besten acht Spieler des Jahres für die ATP World Tour Finals, sowie die besten acht Spieler, die zu Beginn der Saison maximal 21 Jahre alt waren und sich nicht bereits für die ATP Finals qualifiziert haben, für die ATP Next Gen Finals 2019.

Die Unterteilung erfolgt in drei Kategorien:

  • ATP World Tor 250 Turniere (39 Stück)
  • ATP World Tour 500 Turniere (13 Stück)
  • ATP World Tour Masters 1000 Turniere (9 Stück)

Des Weiteren gibt es die Women´s Tennis Association (WTA), dabei dreht es sich ausschließlich um die Damen in der Tenniswelt und ist somit das Gegenstück zu der Association of Tennis Professionals (ATP).  Über den beiden Vereinigungen steht die International Tennis Federation (ITF), die die Spielregeln festlegen und ist der Tennisweltverband unter dem 210 nationale Tennisverbände laufen. Die ITF veranstaltet zudem die beiden wichtigsten Wettbewerbe im Tennis. Bei den Herren handelt es sich um den Davis Cup bei den Damen hingegen handelt es sich um den Fed Cup (ehemals: Federation Cup). Der Fed Cup wurde zum 50. Jährigen Bestehen der ITF zum ersten Mal ausgetragen. Bei dem Davis Cup wurde zum Jahr 2019 eine Änderung eingeführt, es wird an Stelle der vier auf das gesamte Jahr verteilten Runden inklusive Heim- und Auswärtsspielen nun nur noch 18 Teams in einem einwöchigem Turnier in der zweiten November-Hälfte um die Trophäe gespielt.

Und zu guter Letzt gibt es seit 2017 ein neues Turnier, welches den Namen der Tennislegende Rod Laver trägt. Der Rod Laver Cup ist ein reines Herrenturnier und findet zwei Wochen nach den US Open statt.

Ein wichtiger Begriff im Tennis sind die Grand-Slam-Turniere. Die Grand-Slam- Turniere bestehen aus 4 Turnieren: den Australian Open, den French Open, der Wimbledon Championships und den US Open. Es ist ein reines Herrenturnier und es wird dabei nach dem 5-Satz Prinzip gespielt und nicht wie bei allen anderen Turnieren nach dem 3-Satz Prinzip. Grand-Slam bedeutet den Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Kalenderjahres. Die vier Turniere sind die am höchst dotiertesten Turniere im Tennis.

Tenniswetten

Wie in vielen anderen Sportarten kann auch im Tennis über jegliche Buchmacher gewettet werden. Von Live-Wetten über Handicap-Wetten, ist alles dabei was das Wett-Herz höher schlagen lässt. Es gibt starke Unterschiede bei der Qualität der Wettanbieter. Hier ist unsere Top3 für jeden Tenniswetten Fan:

Unser Tipp 888sport Test

888sport Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus mit Mindestquote 1,50. PayPal und starke Auswahl!

9.5
2 Unibet  Test

Unibet Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 6x Einzahlung und Bonus mit Mindestquote 1,40 - Jetzt mit PayPal!

9.5
Top-Angebot 3 Interwetten Test

Interwetten Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70 (PayPal vorhanden)

8.5

Wer gewinnt den X. Satz?

Bei dieser Wette kann man als Wettender festlegen welcher Spieler bzw. welches Doppel den nächsten Satz gewinnt.

Tipp

Bei der Tipp-Wette handelt es sich ganz einfach darum, welcher Spieler  bzw. welches Doppel am Ende das Match gewinnt.

Live-Wetten

Die Live-Wetten sind sehr begehrt und werden häufig genutzt. Die Tennis-Fans können hier zwischen verschiedenen Live-Wetten wählen. Einzelwetten, Kombiwetten oder Spezialwetten werden zu fast jedem großen Turnier angeboten. Die Einzelwetten – welcher Spieler gewinnt das Spiel – ist bei den Tennis-Wetten allerdings die populärste Form.

Über/Unter Sätze im Match

Bei der Wettoption legt man im Voraus fest wie viele Sätze in dem Einzel bzw. Doppel gespielt werden. Das Gleiche ist dann natürlich auch möglich für die Anzahl der Games. Dies ist oftmals schwieriger, da man noch besser einschätzen muss wie knapp ein Match wird.

Langzeitwetten

Langzeitwetten verstehen sich beim Tennis als Wetten die auf den Turniersieger setzen. Es wird also vor Beginn des jeweiligen Turniers von dem Wettenden festgelegt welcher Spieler/welche Spielerin am Ende des Turniers gewinnt und mit dem Pokal nach Hause geht. Durch die, im Vergleich zu anderen Wettarten lange Wartezeit wird diese Wettoption als Langzeitwette bezeichnet.

Handicap-Wetten

Bei Spielen, in denen es einen klaren Außenseiter gibt, gewinnen die Handicap-Wetten an Beliebtheit. Hierbei wird dem Außenseiter von Anfang an ein gewisser Vorsprung einiger Sätze gutgeschrieben, damit die Live-Quoten auf den Sieg des Favoriten nicht zu gering ausfallen. Das Handicap wird aber auch auf die Gesamt-Games angeboten. Das kann eine durchaus spannende Sache sein falls man beispielsweise glaubt, dass ein Außenseiter das Spiel dennoch knapp gestalten wird, auch wenn er nach Sätzen klar verliert.

Anzahl Games oder Sets

Ähnlich wie im Fußball wo immer mehr auf die Anzahl der Tore gewettet wird, werden beim Tennis auf die Anzahl der Games oder Sets gesetzt. Dabei gibt es immer eine Grenze und dann kann auf „über“ oder „unter“ gewettet werden. Eine wirklich gute Variante, wenn man abschätzen kann ob ein Spiel sehr klar ausgehen wird oder knapp.

888sport-tenniswetten

888sport – das Beispiel von Tennis-Livewetten WÄHREND das Match läuft.

Livestreams

Ein sehr wichtiges und beliebtes Thema. Seit Boris Becker und Michael Stich nicht mehr die Szene dominieren, haben die deutschen TV Sender immer weniger Tennis übertragen. Und selbst wenn die getan wird, so können Livestreams viel mehr Courts abdecken, von denen gesendet wird. Einige Wettanbieter haben aus diesem Grund kostenlose Livestreams von großen, aber auch sehr kleinen Turnieren für ihre Kunden im Angebot. NIEMAND hat so viele Streams wie bet365:

Top-Angebot bet365 Test

bet365 Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 3x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 1,50 - AGB gelten

9

Wie spielt man Tennis?

Tennis ist ein Ballspiel, welches man als Einzelsportart (Einzelmatch) oder auch als Teamsportart (Doppel) betreiben kann. Ziel eines Tennisspieles ist es, den Ball mit dem Tennisschläger so über das Netz zu schlagen, dass der Gegenspieler ihn nicht mehr erreichen kann. Dazu ist äußerste Präzision und Konzentration erforderlich. Beim Tennis gibt es verschiedene Schlagtechniken, wie Vor- und Rückhand, Volley, Slice, Schmetter- und Stoppball.Nach dem Aufschlag muss der Ball vom Gegenspieler geschlagen werden, bevor er zum zweiten Mal den Boden berührt. Der Spieler, der den Ball ins Netz oder Aus schlägt oder den Ball zweimal auf den Boden aufkommen lässt, hat den Punkt verloren. Ein Tennismatch besteht aus mehreren Spielen und Sätzen. Ein Spiel besteht aus 4 Punkten. Gezählt wird in folgenden Schritten: 0, 15, 30, 40. Steht es am Ende des Spiels jedoch 40:40 (Tiebreak), so muss ein Spieler zwei Punkte in Folge machen, um das Spiel für sich zu entscheiden. Um den gesamten Satz zu gewinnen, muss der Spieler die Mehrzahl der Spiele für sich entscheiden.

Übersicht
TennisWetten Erklärung und Hilfe
Thema
TennisWetten Erklärung und Hilfe
Beschreibung
Tenniswetten sind nach Fußballwetten die klare Nummer zwei in Deutschland. Wir erklären euch alles dazu!
Author
Veröffentlich auf
Sportwette.de
Logo
Sportwette.de
Logo