Sportwetten mit Cashout

CashOut bei Sportwetten, was ist das? Immer mehr Leute finden Interesse am Wetten sei es im Fußball oder im Reitsport. Die Buchmacher sind auf Grund dessen immer mehr daran neue Innovationen und Angebote zu kreieren. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, haben ein paar Buchmacher das Cashout Angebot auf deren Websites hinzugefügt. Was das genau ist und wie es funktioniert erklären wir im Folgenden.

Hier sind unsere Top 5 Wettanbieter, was die Cashout Funktion angeht:

Unser Tipp 1 888sport Test

888sport Test

Bonus: 100% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus mit Mindestquote 1,50. PayPal und starke Auswahl!

9.5
100% - 100€ Besuchen
Test lesen
Top-Angebot 2 bet365 Test

bet365 Test

Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und ...

9
100% - 100€ Besuchen
Test lesen
3 Sportingbet Test

Sportingbet Test

Bonus: 100% bis zu 150€ und 30€ in Gratiswetten - Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller ...

9
100% - 150€ +30€ Besuchen
Test lesen
4 Unibet Test

Unibet Test

Bonus: 200% bis zu 100€ - Umsatzbedingungen: 6x Bonus mit Mindestquote 1,40 - Jetzt mit deutscher Lizenz!

9.5
200% - 100€ Besuchen
Test lesen
Sehr beliebt! 5 Betfair Test

Betfair Test

Betfair Test 2019 – Topp Wettanbieter Wenn von einem Unternehmen in Sachen Sportwetten auf jeden Fall immer die Rede ...

9
100% - 100€ Besuchen
Test lesen

Cashout – Was ist das?

Die Cashout Funktion bietet den Wettenden die Möglichkeit eine Absicherung des Gewinns bzw. eine Minimierung der Verluste. Bei jeder abgegebenen Wette liegt das Schicksal des Gewinns/Verlusts in den Händen des Buchmachers, da keiner im Voraus weiß ob die Wette am Ende aufgeht oder nicht. Die Cashout Funktion ist ein Feature, welches dem Wettenden anbietet in den Wettschein einzugreifen und den Abrechnungszeitpunkt vorzuverlegen. Der Abrechnungszeitpunkt kann demnach eigenhändig gesteuert werden, durch den einfachen Klick auf den „Cashout-Button“.

Somit verkauft der Wettende seinen Wettschein an den Buchmacher zu einem von dem Anbieter bestimmten Preis. Der Status der Wette bestimmt dabei den Preis bzw. die Quote für die vorzeitige Auszahlung. Wenn der Wettende beispielsweise auf den Sieg seiner Heimmanschaft gesetzt hat, die aber zum Anfang der zweiten Halbzeit eine rote Karte kassiert, bietet der Buchmacher einen „Sofort-Cashout“ an und der Wettende hat eine Chance am Ende nicht mit leeren Händen dar zu stehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Mannschaft, auf die gesetzt wurde, gewinnt ist in nach dem Fallen einer toten Karte sehr viel unwahrscheinlicher als wenn die Mannschaft vollzählig auf dem Platz steht.

„Dabei muss einem aber immer bewusst sein, dass die „Cashout-Quote“ nicht ansatzweise so hoch angesetzt wird, wie die Ursprungsquote zum Zeitpunkt des Wettabschlusses.“

Cashout – Der Pluspunkt an dem Feature

Der eindeutig positive Aspekt ist dabei die Gewinnsicherung/Verlustminimierung. Sobald es eindeutig ist, dass das getippte Ergebnis nicht eintreffen wird, kann sich die vorzeitige Auszahlung/Abrechnung, mithilfe des Cashout Features, bezahlt machen. Das nachfolgende Beispiel soll die Funktion verdeutlichen.

Cashout Funktion – Beispiel

Der Wettende entscheidet sich dafür auf seine Heimmannschaft zu setzen. Dabei sagt er die Mannschaft gewinnt nach 90+ Minuten Spielzeit. Währenddessen kann Folgendes passieren:

Gegen Ende der zweiten Halbzeit führt die Heimmannschaft mit einem Tor, steht aber nur noch zu zehnt auf dem Platz aufgrund einer roten Karte. Dabei ist offensichtlich, dass die Heimmannschaft an Motivation verlieren wird und die gegnerische Mannschaft an Motivation gewinnt. Heißt im Umkehrschluss, dass die gegnerische Mannschaft nach 90+ Spielminuten mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnt bzw. es zum Ausgleich kommt.

In dem Moment, in dem die rote Karte gefallen ist, wird der Wettende verärgert sein und hat Angst um seinen Wettschein. Somit kommt das Feature „Cashout“ ins Spiel. Der Buchmacher gibt dem Wettenden so die Möglichkeit nicht seinen kompletten Einsatz zu verlieren und sich einen vorzeitigen Gewinn auszahlen zu lassen.

Cashout – Bei den Wettanbietern

So schön das Feature auch klingt, bietet erstens nicht jeder Buchmacher den „Cashout“ an und wenn es angeboten wird sind damit starke Einschränkungen und Regelungen verbunden. Darüber muss sich im Voraus gut informiert werden damit keine Enttäuschung entsteht.

Die Superanbieter mit noch mehr Funktionen

Der ein oder andere Wettanbieter schafft es immer wieder noch einen drauf zu legen. So bietet bet365 inzwischen die Möglichkeit an die eigene Wette zu bearbeiten auch wenn sie abgegeben wurde. Das ist wirklich eine super Funktion und wird so von kaum einem anderen Wettanbieter angeboten. Absolutes Lob mal wieder für die Innovation!

Bet365
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
100% - 100€

Ihr könnt dabei folgendes machen:

  • Eine Auswahl hinzufügen zum Schein
  • Eine Auswahl entfernen vom Schein
  • Die Wettart ändern
  • Eine Auswahl tauschen auf dem Schein

Cashout – Fazit

Nach genaueren Betrachten und Ausprobieren der Cashout Funktion, ist es eine super Funktion und bietet dem Kunden einen weiteren Pluspunkt in der Wettbranche. Das Wetten bereit mehr Freude, auf Grund dessen, dass man die Möglichkeit hat den Verlust zu minimieren. Folgend sind unsere Top Wettanbieter und deren Cashout Funktion als Ranking zu sehen.

Sportwette.de
Logo