Ukraine (U20) – Südkorea (U20) WM-Finale Tipp 15.06.2019

Titel Südkorea - Quote 1,90
Ukraine (U20) – Südkorea (U20) WM-Finale Tipp 15.06.2019
Ukraine (U20) – Südkorea (U20) WM-Finale Tipp 15.06.2019
Titel Südkorea - Quote 1,90

Bereits seit rund drei Wochen wurde jetzt schon bei der U20-Weltmeisterschaft in Polen gespielt. Bei dieser Endrunde sind im Verlauf des Turniers zahlreiche Favoriten ausgeschieden. Dadurch kommt es an diesem Wochenende zu einem etwas überraschenden Endspiel. Hierbei treffen am Samstag, den 15. Juni um 18:00 Uhr in Lodz die U20-Nationalmanschaften der Ukraine und von Südkorea aufeinander. Für beide Länder ist es übrigens die erste Teilnahme an einem solchen Finale.

Ukraine

Die ukrainische U20-Nationalmannschaft hat in der Vergangenheit immerhin schon dreimal bei einer U20-Weltmeisterschaft das Achtelfinale erreicht. Bei diesem Turnier in Polen spielte die Ukraine (U20) zunächst eine ordentliche Vorrunde und schaffte durch 2 Siege und 1 Unentschieden den Sprung ins Achtelfinale. Los ging es für die Ukraine in der Gruppenphase mit einem Auftaktspiel gegen die USA, die man nach Toren von Sergiy Buletsa und Denys Popov am Ende mit 2:1 besiegen konnte. Anschließend konnte sich die Truppe von Trainer Oleksandr Petrakov gegen Katar dank eines Treffers von Popov nach einer knappen Stunde unterm Strich knapp mit 1:0 durchsetzen. Beim abschließenden Gruppenspiel gegen Nigeria reichte den Ukrainern dann ein 1:1 Unentschieden für den Einzug ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft. Hier erwischte die Ukraine (U20) dann mit Panama einen leichten Gegner und konnte sich in diesem Duell locker mit 4:1 durchsetzen. Im Viertelfinale musste die ukrainische U20-Nationalmannschaft sich dann wieder deutlich mehr anstrengen, um sich gegen Kolumbien mit 1:0 durchzusetzen und das Halbfinale zu erreichen. Im Halbfinale hatte es die Ukraine (U20) am vergangenen Dienstag mit Italien zu tun. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel war es Segiy Buletsa, der durch seinen Treffer zum 1:0 Erfolg für den Einzug ins Endspiel sorgte.

Aufstellung Ukraine

Die ukrainische U20-Nationalmannschaft spielt bei dieser Weltmeisterschaft in Polen ein hervorragendes Turnier. Nun will sich die Truppe von Trainer Petrakov mit dem Titelgewinn für die guten Auftritte der letzten Wochen belohnen. Ärgerlich dürfte aus Trainersicht sein, dass Deny Popov wegen einer Gelb-Roten Karte in diesem Endspiel nicht spielen kann.

Mögliche Aufstellung: Lunin; Bondar, Safronov, Beskorovainyi, Konoplia; Chekh, Buletsa, Dryshliuk, Korniienko; Kashchuk, Sikan

Südkorea

Die Südkoreaner schafften es bei der letzten U20-Weltmeisterschaft vor 2 Jahren im eigenen Land immerhin bis ins Achtelfinale. Nach überstandener Vorrunde bekam es die südkoreanische U20-Nationalmannschaft damals mit England zu tun. Gegen den späteren U20-Weltmeister war Südkorea jedoch chancenlos und verpasste durch eine 3:1 Niederlage den erhofften Sprung ins Viertelfinale. Bei der aktuellen Weltmeisterschaft lief es für Südkorea diesmal deutlich besser. In der Vorrunde hatten die Südkoreaner keine großen Schwierigkeiten, sich als Gruppenzweiter für das Achtelfinale zu qualifizieren. Allerdings sah es zunächst nicht so vielversprechend aus, denn im Auftaktspiel gab es für Südkorea nach einem frühen Gegentreffer am Schluss eine unnötige 1:0 Niederlage gegen Portugal. Danach bekam es Südkorea(U20) mit Südafrika zu tun. Hier reichte es dank eines Treffers von Hyeon-uh Kim in der 69. Spielminute zu einem wichtigen 1:0 Erfolg. Im letzten Gruppenspiel machten die Südkoreaner dann den Achtelfinaleinzug durch einen 2:1 Sieg gegen Argentinien perfekt. Im anschließenden Achtelfinale gegen Japan gelang Se-hun Oh wenige Minuten vor dem Schlusspfiff per Kopf der umjubelte Treffer zum 1:0 Sieg. Beim Viertelfinale tat sich die südkoreanische U20-Nationalmannschaft gegen den Senegal dann verdammt schwer. Nach einer guten halben Stunde gerieten die Südkoreaner zunächst mit 1:0 in Rückstand. In der 2. Halbzeit konnte Südkorea in der 62. Minute durch einen verwandelten Elfmeter für den Ausgleich sorgen. Eine knappe Viertelstunde später musste Torwart Kwang-yeon Lee jedoch einen zweiten Gegentreffer hinnehmen. Anschließend sah es lange nach einem Ausscheiden für die Südkoreaner aus. Aber Ji-sol Lee erzwang durch ein Kopfballtor zum 2:2 in der Nachspielzeit doch noch die Verlängerung. Hier ging Südkorea zunächst mit 3:2 in Führung, kassierte aber diesmal in der Nachspielzeit der Verlängerung noch den Ausgleichstreffer. Im anschließenden Elfmeterschießen hatten die Südkoreaner das Glück auf ihrer Seite und so erreichte man durch einen 3:2 Erfolg vom Elfmeterpunkt am Ende das Halbfinale dieser U20-Weltmeisterschaft. Im Halbfinale gegen Ecuador brachte Jun Choi seine Mannschaft kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung. Diesen Vorsprung gab Südkorea (U20) im weiteren Spielverlauf nicht mehr aus der Hand und schaffte den Finaleinzug.

Aufstellung Südkorea

Die südkoreanische U20-Nationalmannschaft hat bei dieser Weltmeisterschaft in Polen ein tolles Turnier gespielt. Dadurch steht die Truppe von Trainer Chung verdient im Endspiel. Jetzt wollen die Südkoreaner sich natürlich unbedingt den Titel holen. Dabei hofft der Coach unter anderem auf die im Turnierverlauf bereits mehrfach unter Beweis gestellte Kopfballstärke seiner Jungs.

Mögliche Aufstellung: Kwang-yeon Lee; Ji-sol Lee, Jae-ik Lee, Hyeon-uh Kim; Jun Choi, Ho-jin Jeong Tae-jun Park, Tae-hyon Hwang; Se-jin Jeon, Kang-in Lee; Se-hun Oh

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die U20-Nationalmannschaften der Ukraine und von Südkorea sind sich insgesamt erst 1 Mal auf einem Fußballplatz begegnet. In diesem Duell lief es besser für die Ukraine (U20), die sich beim Premierenspiel zwischen diesen beiden Ländern den Sieg sichern konnte. Entsprechend gab es für Südkorea (U20) noch keinen Erfolg und auch ein Remis hat es zwischen diesen beiden Teams noch nicht gegeben.

Interessante Quoten

Am Samstag steigt also in Lodz im Rahmen der U20-Weltmeisterschaft das Endspiel zwischen der Ukraine (U20) und Südkorea (U20). Einen klaren Favoriten sehen zumindest die Buchmacher in diesem Finale nicht. Bei einer Wette auf einen Sieg der Ukraine nach 90 Spielminuten gibt es bei Unibet aktuell mit 2,80 eine interessante Wettquote. Für einen Tipp auf ein Unentschieden am Ende der regulären Spielzeit hält Betway momentan eine Quote von 2,88 für seine Kunden bereit. Und eine geplante Wette auf einen Sieg von Südkorea nach 90 Minuten bringt beim Anbieter Interwetten zurzeit mit 2,90 eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am frühen Samstagabend kommt es im Widzew-Stadion in Lodz zum Endspiel der U20-Weltmeisterschaft zwischen der Ukraine (U20) und Südkorea (U20). Beide Mannschaften hat man vor diesem Turnier nicht unbedingt im Finale erwartet. Aber durch gute Leistungen können beide Teams jetzt tatsächlich noch vom Titelgewinn träumen. Grundsätzlich erwarten wir ein Duell zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften, die sich auf Augenhöhe bewegen. Aus diesem Grund könnten am Ende Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen. Unterm Strich spricht für uns ein wenig mehr für die Südkoreaner und deshalb platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg der südkoreanischen U20-Nationalmannschaft.

Tipp: Südkorea (U20) holt sich gegen die Ukraine (U20) den Weltmeisterpokal – Quote 1,90 Interwetten (Tolle Favoritenquoten)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo