Senegal – Algerien Afrika Cup Finale Tipp 19.07.2019

Sieg Algerien - Quote 2,85
Senegal – Algerien Afrika Cup Finale Tipp 19.07.2019
Senegal – Algerien Afrika Cup Finale Tipp 19.07.2019
Sieg Algerien - Quote 2,85

Der Startschuss beim Afrika Cup fiel am 21. Juni und seitdem haben die Zuschauer im Stadion und an den Fernsehgeräten viele interessante Spiele zu sehen bekommen. Besonders spannend ging es natürlich in den letzten Runden bei diesem Turnier zu. Die beiden Finalisten stehen inzwischen schon seit ein paar Tagen fest. Am kommenden Freitag, den 19. Juli ist es dann um 21:00 Uhr endlich soweit und im Cairo International Stadium wird das Endspiel zwischen Senegal und Algerien ausgetragen.

Senegal

Der Senegal wurde schon vor diesem Turnier von vielen Experten zu den Topfavoriten auf den Titelgewinn gezählt. In der Gruppenphase startete das Team von Trainer Cisse zunächst erfolgreich und feierte gegen Tansania einen glatten 2:0 Erfolg. Danach mussten die Senegalesen gegen Algerien antreten. Gegen den Mitfavoriten bekamen die Zuschauer ein enges Spiel zu sehen. Aus der Sicht des Senegals gab es in diesem Gruppenspiel am Schluss eine unglückliche 1:0 Niederlage. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Kenia hatten die Senegalesen dagegen keine Probleme sich durchzusetzen. Nach Treffern von Ismaila Sarr und Sadio Mane (2) sprang ein deutlicher 3:0 Sieg heraus. Im Achtelfinale ging es dann gegen Uganda wieder deutlich enger zu. Aber dank eines weiteren Treffers von Mane reichte es gegen Uganda für einen knappen 1:0 Sieg und damit verbunden für den Einzug in die nächste Runde. Im Viertelfinale gegen den Benin stand die Abwehr des Senegal einmal mehr bombensicher und ließ keinen Gegentreffer zu. Dadurch reichte unterm Strich ein Tor von Gueye für das Weiterkommen. Im Halbfinale gegen Tunesien ließen die Sengalesen ebenfalls kaum Torchancen zu. Aber diesmal gelang der Truppe von Trainer Cisse in der regulären Spielzeit selbst auch kein Treffer. Dadurch ging diese Partie in die Verlängerung. Hier war es dann ein Eigentor der Tunesier, das dem Senegal zu einem glücklichen 1:0 Erfolg verhalf.

Aufstellung Senegal

Der Senegal hat ein hervorragendes Turnier gespielt und hierbei vor allem mit seiner unglaublich starken Defensive überzeugt. In den bisher sechs absolvierten Spielen beim Afrika Cup haben die Senegalesen nur ein einziges Gegentor kassiert. Diesen Gegentreffer kassierte das Team in der Vorrunde gegen den aktuellen Finalgegner Algerien.

Mögliche Aufstellung: Gomis; Sabaly, Koulibaly, Kouyate, Gassama; Saivet, N’Diaye; Mane, Gueye, Diatta; Niang

Algerien

Die algerische Nationalmannschaft war in der Vergangenheit nur selten besonders erfolgreich beim Afrika Cup. Aber in diesem Jahr verfügt Algerien über ein starkes Team und wurde bereits vor dem Turnier zum engsten Favoritenkreis gezählt. In der Vorrunde wurden die Algerier dieser Favoritenrolle schon gerecht und so konnte sich die Truppe von Trainer Belmadi mit 3 Siegen locker als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen. Los ging es hierbei mit einem 2:0 Auftaktsieg gegen Kenia. Im zweiten Gruppenspiel gab es dann schon einmal ein Treffen mit dem kommenden Endspielgegner Senegal. In einem interessanten Duell auf Augenhöhe hatten die Algerier durch ein Tor von Youcef Belaili das bessere Ende für sich und so reichte es für einen knappen 1:0 Erfolg. Im letzten Gruppenspiel gegen Tansania lief es aus der Sicht von Algerien wie am Schnürchen und man konnte sich locker mit 3:0 den nächsten Sieg holen. Im Achtelfinale war Guinea kein wirklicher Prüfstein für Algerien, das im Schongang durch einen weiteren 3:0 Erfolg den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen konnte. Im Viertelfinale gegen die Elfenbeinküste tat sich Algerien trotz einer 1:0 Führung nach 20 Minuten deutlich schwerer. Durch einen Gegentreffer nach einer guten Stunde mussten die Algerier schließlich in die Verlängerung. Hier blieb es bis zum Schlusspfiff beim 1:1 Unentschieden, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. Dabei hatten die Algerier das bessere Ende für sich und so reichte es durch ein 4:3 im Elfmeterschießen für den Einzug ins Halbfinale. In dieser Begegnung gegen Nigeria profitierten die Algerier zunächst von einem Eigentor und gingen dadurch mit 1:0 in Führung. Aber in der 72. Spielminute kassierte Torwart M’Bolhi per Elfmeter den Ausgleichstreffer. Aber dank eines späten Treffers von Mahrez in der Nachspielzeit reichte es trotzdem noch für einen knappen 2:1 Erfolg.

Aufstellung Algerien

Die Wüstenfüchse aus Algerien mussten sich sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale ganz schön anstrengen, um das Endspiel zu erreichen. Nun kommt es also erneut zu einem Vergleich mit dem Senegal. Im Gruppenspiel reichte es für das Team von Nationaltrainer Belmadi gegen die Senegalesen bekanntermaßen für einen knappen Erfolg.

Mögliche Aufstellung: M’Bolhi; Bensebaini, Benlamri, Mandi, Zeffane; Guedioura; Belaili, Bennacer, Feghouli, Mahrez; Bounedjah

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der Senegal und Algerien standen sich in der Vergangenheit bereits 20 Mal auf einem Fußballplatz gegenüber. Für die Senegalesen reichte es hierbei bisher nur 4 Mal für einen vollen Erfolg. Entsprechend deutlich spricht die Bilanz bei bereits 11 Siegen für die Algerier. Mit einem Remis endeten davon abgesehen 5 Duelle zwischen diesen beiden Nationalmannschaften.

Interessante Quoten

Am Freitag kommt es im Rahmen des Afrika Cup zum großen Finale zwischen dem Senegal und Algerien. Aus Sicht der Buchmacher gibt es in diesem Endspiel übrigens keinen klaren Favoriten. Eine Wette auf einen Erfolg des Senegal bringt bei Unibet eine Wettquote von 2,85. Für eine Wette auf ein Unentschieden nach 90 Spielminuten gibt es aktuell bei Betsafe mit 3,00 eine ordentliche Quote. Und für einen geplanten Tipp auf einen Sieg von Algerien zum Ende der regulären Spielzeit bekommt man momentan bei 888sport mit 2,85 eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am Freitagabend wird also in Kairo das Endspiel um den Afrika Cup zwischen dem Senegal und Algerien ausgetragen. Beide Mannschaften haben bisher ein hervorragendes Turnier gespielt. Aber am Ende dieses Finales kann sich trotzdem nur ein Team über den Gewinn des Turniers freuen. Bereits in der Vorrunde ging es in einem Vergleich zwischen diesen beiden Mannschaften sehr eng zu. Da behielten die Algerier am Ende knapp die Oberhand. Wir können uns vorstellen, dass es auch diesmal wieder für Algerien reichen könnte, und platzieren daher unsere Wette auf einen Erfolg für die Wüstenfüchse.

Tipp: Algerien gewinnt das Endspiel gegen den Senegal in der regulären Spielzeit – Quote 2,85 bei 888sport (sehr guter Bonus und PayPal)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo