PSG – Olympique Marseille Coupe de France Tipp 28.02.2018

PSG – Olympique Marseille Coupe de France Tipp 28.02.2018

Unentschieden - Quote 6,55

Besuchen ▶

In Frankreich geht es in dieser Saison in der Ligue 1 wieder ziemlich spannend zur Sache, auch wenn einiges auf eine Meisterschaft von PSG hindeutet. In der kommenden Woche geht es zusätzlich im Coupe de France mit den Viertelfinalpartien weiter. Dabei kommt es am Mittwoch, den 28. Februar um 21:05 Uhr im Parc de Princes zum Duell zwischen Paris Saint Germain und Olympique Marseille. Die beiden Mannschaften trafen übrigens erst am Wochenende in der französischen Liga aufeinander und da setzte sich Paris durch.

Paris Saint Germain

Bei Paris Saint Germain blickt man auf eine enttäuschende letzte Saison zurück, in der man sich noch nicht einmal die Meisterschaft in der Ligue 1 sichern konnte. Das ist bei den finanziellen Anstrengungen des Investors natürlich deutlich zu wenig, und so war es schon eine Überraschung, dass Unai Emery auch in dieser Saison wieder bei PSG auf der Trainerbank Platz nehmen durfte. In der französischen Liga ist Paris Saint Germain in dieser Spielzeit auf Kurs und steht nach nun 27 absolvierten Partien mit 71 Punkten souverän an der Tabellenspitze. Am vergangenen Wochenende hatten die Pariser in der Liga Olympique Marseille zu Gast und hierbei setzte sich das Team von Trainer Emery am Ende mit 3:0 durch. In der Champions League konnte sich PSG in der Gruppenphase noch vor den Bayern durchsetzen und schaffte somit den angestrebten Einzug in das Achtelfinale des Wettbewerbs. Hier stand für PSG Mitte Februar das Achtelfinalhinspiel bei Titelverteidiger Real Madrid auf dem Programm. Dort sah es auch zunächst richtig gut für die Pariser aus, denn durch einen Treffer von Adrien Rabot ging man in der spanischen Hauptstadt nach einer guten halben Stunde mit 1:0 in Führung. Dann musste PSG jedoch quasi mit dem Halbzeitpfiff noch den Ausgleich hinnehmen und am Ende verlor man die Partie mit 3:1. Dadurch sind die Chancen auf ein Weiterkommen in der Königsklasse auch wegen des Auswärtstores sicher noch gegeben, auch wenn es im Rückspiel in etwas mehr als einer Woche verdammt schwer werden dürfte. Am Mittwoch steht jetzt erst einmal das Viertelfinale im Coupe de France an. Im Achtelfinale des französischen Pokals hatte Paris Saint Germain es mit dem FC Sochaux zu tun, wo man unter anderem durch 3 Tore von Angel di Maria einen ungefährdeten 4:1 Erfolg feiern konnte.

Aufstellung Paris Saint Germain

Bei Paris Saint Germain sind die meisten Spieler zurzeit einsatzfähig und so muss der Trainer Unai Emery eigentlich nur beim angeschlagenen Yuri Berchiche und beim erkrankten Neymar die Entwicklung in den nächsten Tagen abwarten. Grundsätzlich stellt sich aber die Frage, wie stark der Coach im Pokalspiel rotieren wird.

Mögliche Aufstellung: Trapp; Kurzawa, Silva, Marquinhos, Alves; Rabiot, Motta, Celso; Draxler, Mbappe, Cavani

Olympique Marseille

Bei Olympique Marseille sind die Clubverantwortlichen mit dem bisherigen Saisonverlauf sicher durchaus zufrieden. Schließlich befindet sich Marseille in der französischen Liga immerhin auf dem 3. Tabellenplatz und hat dadurch alle Chancen sich sogar für die Champions League zu qualifizieren. Bis einschließlich zum 26. Spieltag konnte Olympique Marseille in der Ligue 1 durch 16 Siege und 7 Unentschieden stolze 55 Punkte einsammeln. Am Wochenende musste die Mannschaft von Trainer Rudi Garcia auch in der Liga schon bei Paris Saint Germain antreten. Dort kassierte die Mannschaft aus Südfrankreich jedoch eine 3:0Niederlage und konnte den Vorsprung auf die Konkurrenz im Kampf um die internationalen Plätze nicht weiter ausbauen. Ebenfalls noch vertreten ist Olympique Marseille in der Europa League, wo man es im Sechszehntelfinale mit dem portugiesischen Verein Sporting Braga zu tun hatte. Im Hinspiel setzte sich das Team von Trainer Garcia dabei im eigenen Stadion durch Tore von Valere Germain (2) und Florian Thauvin souverän mit 3:0 durch. Aus diesem Grund hatte die knappe 1:0 Auswärtsniederlage im Rückspiel keine negativen Auswirkungen und unterm Strich steht man verdient im Achtelfinale des europäischen Wettbewerbs. Im französischen Pokal sicherte sich Olympique Marseille im Achtelfinale gegen FC Bourg-Peronnas mit einem überragenden 9:0 gegen den Zweitligisten den Viertelfinaleinzug.

Aufstellung Olympique Marseille

Olympique Marseille spielt insgesamt eine starke Saison und ist in allen Wettbewerben abgesehen vom Ligapokal noch gut im Rennen. Im Coupe de France geht es nun also im Rahmen des Viertelfinales gegen PSG. Hier will man es möglichst besser machen, als noch im Ligaspiel am Wochenende. Weiterhin nicht setzten kann der Coach auch im Pokal auf die verletzten Steve Manda und Konstantinos Mitroglou.

Mögliche Aufstellung: Pele; Amavi, Rolando, Rami, Sakai; Gustavo, Anguissa; Payet, Sanson, Thauvin; Germain

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Paris Saint Germain und Olympique Marseille haben in der Vergangenheit bereits 87 Pflichtspiele gegeneinander ausgetragen. Die Bilanz spricht bei 35 Siegen leicht für PSG, aber auch Marseille konnte immerhin schon 31 Erfolge für sich verbuchen. Mit einem Unentschieden trennten sich die beiden Teams im Laufe der Jahre am Ende von 20 Aufeinandertreffen.

Interessante Quoten

Am Mittwoch treffen im Parc des Princes im Rahmen des Coupe de France Paris Saint Germain und Olympique Marseille aufeinander. Als klarer Favorit geht aus Sicht der Buchmacher PSG in dieses Pokalspiel. Bei einer Wette auf einen Sieg von Paris Saint Germain zum Ende der regulären Spielzeit hält Bet3000 mit 1,25 noch eine der höchsten Wettquoten im Vergleich für seine Kunden bereit. Wer dagegen an einen Erfolg von Olympique Marseille glaubt, der bekommt beim Anbieter Mybet mit 12,00 eine starke Quote geboten. Für einen Tipp auf ein Unentschieden nach 90 Minuten findet man zurzeit bei Betsson mit 6,55 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Mittwochabend kommt es in der französischen Hauptstadt zum Viertelfinale im französischen Pokal zwischen PSG und Olympique Marseille. Am Wochenende trafen die beiden Teams bereits in der Liga aufeinander und da hatten die Pariser das bessere Ende für sich. Grundsätzlich gehen wir auch im Pokal von einem Erfolg von Paris Saint Germain aus. Aber aufgrund der deutlich höheren Quoten versuchen wir es trotzdem mit einem Tipp auf ein Remis am Ende der regulären Spielzeit.

Tipp: Nach 90 Spielminuten steht es Unentschieden in diesem Pokalspiel – Quote 6,55 Betsson (sehr guter Bonus und PayPal)

Betsson

Umsatzbedingungen: 8x Bonus mit Mindestquote 1,50

100% - 100€+15€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo