Inter Mailand – Olympique Lyon Tipp 04.08.2018

Inter Mailand – Olympique Lyon Tipp 04.08.2018

Sieg Inter - 2,40 888sport

Besuchen ▶

In den großen europäischen Topligen dauert es noch ein wenig, bis es endlich wieder mit der neuen Spielzeit losgeht. Aus diesem Grund sind auch die Fußballfans froh darüber, dass es zum Beispiel beim International Champions Cup bereits zu vielen klangvollen Duellen kommt. Am Samstag, den 4. August treffen dabei um 20:00 Uhr im Stadio Comunale Via del Mare Inter Mailand und Olympique Lyon aufeinander.  Für Inter handelt es sich schon um das 2. Spiel im Rahmen des Turniers, während Lyon erst mit diesem Spiel in den International Champions Cup einsteigt.

Inter Mailand

Die Fans von Inter Mailand waren mit der letzten Spielzeit sicher nicht unzufrieden. Schließlich reichte es für Inter in der Serie A am Schluss für einen guten 4. Tabellenplatz. Diese Platzierung reichte für die direkte Qualifikation für die Gruppenphase in der Champions League. Somit scheint sich die Verpflichtung von Trainer Luciano Spalletti auf jeden Fall gelohnt zu haben. Nun gilt es aus Sicht der Verantwortlichen, sich in der italienischen Liga weiter zu stabilisieren und sich möglichst direkt wieder über die Liga für die Königsklasse zu qualifizieren. Allerdings steht Inter Mailand durch die Dreifachbelastung in der kommenden Spielzeit wieder vor neuen Herausforderungen. Auch aus diesem Grund war der Verein auf dem Transfermarkt schon recht aktiv und hat mit Radja Nainggolan einen starken Mann für das zentrale Mittelfeld geholt und außerdem mit Lautaro Martinez einen talentierten Stürmer verpflichtet. Aktuell scheint sich Inter Mailand außerdem auch intensiv um eine eventuelle Verpflichtung von Arturo Vidal von Bayern München zu bemühen. In der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit gab es für Inter Mailand vor Kurzem in einem Freundschaftsspiel ein 1:1 Unentschieden gegen Sheffield United. Anschließend stand es beim International Champions Cup im Spiel gegen Chelsea London nach der regulären Spielzeit ebenfalls 1:1. Dabei konnte Roberto Gigliardini einen frühen Rückstand seiner Mannschaft zunächst ausgleichen und so ein Elfmeterschießen erzwingen. Aber hierbei lief es dann für Inter Mailand nicht so gut und man musste sich knapp mit 5:4 geschlagen geben.

Aufstellung Inter Mailand

Bei Inter Mailand freuen sich die Anhänger schon auf eine Saison mit Teilnahme an der Champions League. Den beteiligten dürfte dagegen klar sein, dass es mit der Belastung durch 3 Wettbewerbe in der kommenden Spielzeit sicher nicht einfach werden wird. Aus diesem Grund ist Trainer Spalletti besonders gefordert und wird auch die Spiele im Rahmen des International Champions Cup schon für die Gewinnung wichtiger Erkenntnisse nutzen.

Mögliche Aufstellung: Handanvic; Henrique, de Vrij, Skriniar, D’Ambrosio, Emmers, Gagliardini; Asamoah, Politano, Candreva; Icardi

Olympique Lyon

Der Verein Olympique Lyon blickt grundsätzlich auf eine erfolgreiche Saison 2017/2018 zurück. Schließlich konnte die Mannschaft von Trainer Bruno Genesio in der Europa League immerhin bis ins Achtelfinale vordringen und erst in dieser Runde musste man sich dann gegen ZSKA Moskau unterm Strich knapp geschlagen geben. Dabei sah es nach dem Hinspiel sogar noch richtig gut für Lyon aus, das in der russischen Hauptstadt dank eines Treffers von Marcelo einen 1:0 Auswärtserfolg mitnehmen konnte. Allerdings konnte Olympique Lyon diesen Vorteil nicht für sich nutzen und schied durch eine 3:2 Niederlage im Rückspiel doch noch aus dem Wettbewerb aus. In der französischen Ligue 1 machte Olympique Lyon ebenfalls eine gute Figur und sicherte sich am Schluss durch 23 Siege und 9 Unentschieden hinter Paris Saint Germain und dem AS Monaco immerhin den 3. Tabellenplatz. Aufgrund dieser Platzierung ist Olympique Lyon in der kommenden Spielzeit in der Gruppenphase der Champions League vertreten und kann auf der großen internationalen Bühne mitmischen. Auch aufgrund der Teilnahme an der Königsklasse versucht man bei Olympique Lyon den Kader noch bestmöglich zu verbessern. Wobei man bis jetzt mit Tanguy Ndombele vom SC Amiens erst einen etwas teureren Spieler für rund 8 Millionen geholt hat, während man auf der anderen Seite zahlreiche Spieler für insgesamt rund 60 Millionen Euro Ablöse verkauft hat. Am vergangenen Samstag hat Olympique Lyon ein Freundschaftsspiel gegen den VFL Wolfsburg bestritten und dabei reichte es durch Treffer von Bertrand Traore und Martin Terrier am Ende zu einem verdienten 2:1 Erfolg.

Aufstellung Lyon

Bei Olympique Lyon steht man nach der geglückten Qualifikation für die Champions League vor einer Saison mit großen sportlichen Herausforderungen. Aus diesem Grund ist es aus Sicht des Trainers bestimmt ärgerlich, dass eine ganze Reihe wichtiger Spieler den Verein verlassen hat, während es auf der anderen Seite noch nicht unbedingt hochkarätige Neuzugänge gab.

Voraussichtliche Aufstellung: Gorgelin; Mendy, Morel, Marcelo, Dubois; Aouar, Tousart, Ferri;  Depay; Terrier, Traore

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Inter Mailand und Olympique Lyon sind sich im Laufe der Jahre immerhin schon 7 Mal begegnet. Dabei lief es ein wenig besser für Inter, das sich in der Vergangenheit über 3 Siege freuen konnte. Aber auch für Olympique Lyon reichte es immerhin schon für 2 Erfolge. Darüber hinaus trennten sich die beiden Clubs 2 Mal mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstagabend kommt es im Stadio Comunale Via del Mare zu einer Begegnung zwischen Inter Mailand und Olympique Lyon. Hierbei sehen zumindest die Buchmacher Inter Mailand in der Rolle des Favoriten. Wer das gleichermaßen einschätzt, der bekommt zurzeit bei 888sport mit 2,40 eine gute Wettquote. Bei einem geplanten Tipp auf einen Erfolg von Olympique Lyon hält der Anbieter Wetten.com mit 2,70 eine interessante Quote für seine Kunden bereit. Wer dagegen von einem Unentschieden am Ende der regulären Spielzeit ausgeht, der darf sich bei Betfair über eine Wettquote von 3,40 freuen.

Tipp

Am Samstag treffen also in der italienischen Stadt Lecce im Rahmen des International Champions Cup (ICC) die Mannschaften von Inter Mailand und Olympique Lyon aufeinander. Für Inter handelt es sich dabei bereits um das 2. Spiel im Rahmen des ICC, wobei sich das Team von Trainer Spalletti zuletzt gegen Chelsea im Elfmeterschießen geschlagen geben musste. Auf der anderen Seite greift Olympique Lyon erst jetzt ins Geschehen ein und ist dadurch nicht so leicht einzuschätzen. Für uns verfügt Inter jedoch insgesamt über den deutlich besseren Kader und aus diesem Grund gehen wir diesmal von einem Erfolg für Inter aus.

Tipp: Sieg Inter Mailand – Quote 2,40 888sport (PayPal und starker Bonus)

888sport

Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus - Mindestquote: 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo