Glasgow Rangers – Celtic Glasgow Tipp 29.12.2018

Sieg Rangers - 3,80 Sportingbet
Glasgow Rangers – Celtic Glasgow Tipp 29.12.2018
Glasgow Rangers – Celtic Glasgow Tipp 29.12.2018
Sieg Rangers - 3,80 Sportingbet

In der schottischen Liga geht es in der letzten Woche dieses Jahres mit einem Doppelspieltag noch einmal richtig zur Sache. Bereits unter der Woche mussten die Vereine jeweils eine Partie absolvieren und am Wochenende steht nun zum Abschluss des Jahres der 21. Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es am Samstag, den 29. Dezember um 13:30 Uhr im Ibrox Stadium zum Derby zwischen Celtic Glasgow und Celtic Glasgow. In der Tabelle geht es sehr eng zu und dadurch könnten die Rangers mit einem Heimsieg ganz nah an den Stadtrivalen heranrücken.

Glasgow Rangers

Die Glasgow Rangers haben in der jüngeren Vergangenheit nach einer finanziellen Schieflage auch sportlich große Probleme gehabt. Mittlerweile sind die Rangers aber wieder richtig gut unterwegs. Für diese Saison hat der Verein mit Steven Gerard einen früheren Weltklassespieler als neuen Cheftrainer unter Vertrag genommen. Dieser scheint der Mannschaft tatsächlich die erhofften Impulse geben zu können. Wobei es für Glasgow Rangers aus Sicht der Anhänger leider in der Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League nicht nach Plan lief. Dort setzten sich die Rangers zwar in den ersten drei Qualifikationsrunden durch, aber in den entscheidenden Playoffspielen verpasste man gegen den FC Ufa überraschend den erhofften Sprung in die Gruppenphase der Europa League. In der schottischen Liga sind die Glasgow Rangers dagegen bislang richtig gut unterwegs. Nach dem 20. Spieltag haben die Rangers inzwischen schon 39 Punkte auf der Habenseite. Insgesamt holte die Truppe von Trainer Gerard 11 Siege und 6 Unentschieden, während man sich 3 Mal in der schottischen Liga geschlagen geben musste. Im Rahmen des 18. Spieltages hatte Glasgow Rangers vor rund zwei Wochen Hamilton Academical zu Gast. In diesem Heimspiel tat sich Glasgow schwer, konnte aber die frühe Führung aus der 3. Spielminute durch einen Treffer von Candeias über die Ziellinie bringen und einen 1:0 Heimsieg einfahren. Anschließend reichte es bei Hibernian FC immerhin für ein torloses Remis. Am letzten Wochenende gab es für die Glasgow Rangers dann einen 2:1 Auswärtserfolg bei St. Johnstone. Am Mittwochnachmittag hatten die Rangers in einem Heimspiel den Hibernian FC zu Gast und hierbei gab es am Ende trotz einer 1:0 Führung durch ein spätes Gegentor doch nur ein 1:1 Unentschieden.

Aufstellung Glasgow Rangers

Die Glasgow Rangers verpassten unter dem neuen Cheftrainer Steven Gerrard die Qualifikation für die Europa League. Aber in der schottischen Liga ist die Mannschaft dafür bisher richtig gut unterwegs. Aus diesem Grund hoffen die Anhänger auch auf einen Heimsieg gegen den Stadtrivalen Celtic. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen dem Coach die Langzeitverletzten Murphy und Dorrans.

Mögliche Aufstellung: McGregor; Barisic, Goldson, Worrall, Tavernier; Halliday, McCroniel; Grezda, Coulibaly, Candeias; Morelos

Celtic Glasgow

Celtic Glasgow konnte sich zu Beginn dieser Saison einmal mehr nicht für die Gruppenphase in der Champions League qualifizieren. Besser lief es anschließend in den Playoffs für die Gruppenphase der Europa League. Hier hatte es Celtic mit FK Süduva zu tun und konnte sich unterm Strich verdient durchsetzen. Am Ende der Gruppenphase belegte Celtic Glasgow in der Gruppe B vor RB Leipzig immerhin den 2. Platz und schaffte so den Sprung in das Sechzehntelfinale dieses europäischen Wettbewerbs. Dort erwartet Celtic Glasgow mit dem FC Valencia aber ein ganz schwerer Gegner. Von daher bleibt abzuwarten, ob das Team von Trainer Rodgers das Achtelfinale in der Europa League erreichen kann. In der schottischen Liga steht Celtic Glasgow nach dem 20. Spieltag mit 42 Punkten an der Tabellenspitze. Die Mannschaft von Brendan Rodgers hat aber noch ein Nachholspiel zu absolvieren und könnte sich mit einem Sieg gegen St. Johnston noch drei zusätzliche Punkte sichern. Aktuell kommt Celtic Glasgow auf 13 Siege und 3 Unentschieden, während man auf der anderen Seite 3 Niederlagen einstecken musste. Am vorletzten Spieltag hatte Celtic kurz vor Weihnachten ein Heimspiel gegen Dundee FC. In dieser Partie hatte der amtierende Meister keine Probleme und feierte nach Treffern von Michael Johnston (2) und Filip Benkovic einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg. Am Mittwochnachmittag musste sich Celtic Glasgow dagegen in Aberdeen ganz schön anstrengen, um am Ende einer torreichen Begegnung doch noch mit einem 4:3 Erfolg durchzusetzen.

Aufstellung Celtic Glasgow

Die Fans von Celtic erwarten auch in dieser Saison wieder den Gewinn der schottischen Meisterschaft. Allerdings scheint es diesmal deutlich enger zuzugehen, auch weil die Rangers wieder zu alter Stärke gefunden haben. Aus diesem Grund wäre es umso wichtiger für Celtic Glasgow nun im Derby bei den Rangers möglichst einen Auswärtssieg einzufahren.

Mögliche Aufstellung: Gordon; Izaguirre, Benkovic, Boyata, Lustig; Rogic, Brown; McGregor, Christie, Forrest; Sinclair

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Ein Derby zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow hat es in der Vergangenheit bereits unglaubliche 328 Mal gegeben. Die Bilanz spricht hierbei leicht für die Rangers, die sich bereits über 123 Erfolge freuen konnten. Auf der anderen Seite gab es aber auch für Celtic schon 116 Siegen in diesen Duellen. Mit einem Unentschieden trennten sich diese beiden Mannschaften aus Glasgow am Ende von 89 Aufeinandertreffen.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es im Ibrox Stadium zum Old Firm zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow. Die Buchmacher sehen in diesem Derby die Favoritenrolle trotz des Auswärtsspiels bei Celtic. Wer dagegen an einen Heimsieg der Rangers glaubt, der findet aktuell bei Sportingbet mit 3,80 eine starke Wettquote. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtssieg von Celtic Glasgow hält Bethard mit momentan 1,95 eine gute Quote für seine Kunden bereit. Für eine Wette auf ein Remis gibt es bei Unibet zurzeit mit 3,50 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Samstagmittag dürfen sich die Zuschauer im Ibrox Stadium auf ein weiteres Derby zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow freuen. Die Gastgeber sind in dieser Spielzeit sehr erfolgreich in der schottischen Liga unterwegs. Diesen Schwung wollen die Rangers nun mitnehmen, um möglichst auch gegen den Stadtrivalen einen Heimsieg einzufahren. Celtic Glasgow hat ein Ligaspiel weniger absolviert und steht trotzdem an der Tabellenspitze. Allerdings könnten die Rangers mit einem Heimsieg ganz nah an den Tabellenführer heranrücken. Rein vom vorhandenen Spielermaterial spricht mehr für Celtic, aber wir trauen den Glasgow Rangers trotzdem einen Heimsieg zu und platzieren unsere Wette entsprechend.

Tipp: Die Glasgow Rangers gewinnen diesmal das Derby gegen Celtic – Quote 3,80 Sportingbet (180€ Bonus!)

Sportingbet
7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)
100% - 150€ +30€
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo