Frankreich – USA Frauen WM Tipp 27.06.2019

Sieg Frankreich - Quote 3,45
Frankreich – USA Frauen WM Tipp 27.06.2019
Frankreich – USA Frauen WM Tipp 27.06.2019
Sieg Frankreich - Quote 3,45

Bei der Frauen-Weltmeisterschaft gab es bereits in der Vorrunde und auch in den Achtelfinalspielen zahlreiche interessante Duelle. Mittlerweile sind die Achtelfinalpartien alle absolviert und nun versuchen die noch verbliebenen Mannschaften, sich in den Viertelfinalspielen durchzusetzen. Dabei kommt es am Freitag, den 27. Juni um 21:00 Uhr in der französischen Hauptstadt zu einem klangvollen Duell zwischen Frankreich und den USA. Die meisten Zuschauer im Parc de Princes werden mit Sicherheit den Gastgeber des Turniers unterstützen.

Frankreich

Die französische Nationalmannschaft der Frauen kam auch bei der WM 2015 in Kanada immerhin bis ins Viertelfinale. Damals scheiterten die Französinnen dann erst im Elfmeterschießen an Deutschland. Zwei Jahre später bei der Europameisterschaft der Frauen überstand Frankreich ebenfalls die Vorrunde und drang bis ins Viertelfinale vor. In der Partie gegen England konnten die Französinnen durchaus mithalten, aber trotzdem schied man am Ende durch eine knappe 1:0 Niederlage aus. Für die aktuelle Weltmeisterschaft musste sich Frankreich als Gastgeberland nicht qualifizieren. In der Vorrunde überzeugten die Französinnen und setzten sich in der Gruppe A unterm Strich souverän mit 3 Siegen durch. Hierbei reichte es zunächst beim Auftaktspiel gegen Südkorea für einen deutlichen 4:0 Erfolg. Anschließend ging es im Spiel gegen Norwegen zwar deutlich enger zu, aber auch in dieser Begegnung reichte es beim Schlusspfiff durch einen knappen 2:1 Erfolg für die nächsten 3 Punkte. Beim letzten Gruppenspiel gegen Nigeria dauerte es bis zur 79. Spielminute ehe Wendie Renard per Elfmeter für den entscheidenden Treffer zum 1:0 Arbeitssieg sorgte. Im Achtelfinale gegen Brasilien ging die französische Frauennationalmannschaft in der 52. Minute durch ein Tor von Valerie Gauvin mit 1:0 in Führung. Allerdings musste Torhüterin Sarah Bouhaddi nur knapp zehn Minuten später den Ausgleichstreffer hinnehmen. Anschließend blieb es bis zum Ende der regulären Spielzeit beim 1:1 Unentschieden. In der Verlängerung war es dann Amandine Henry, die mit ihrem Treffer zum 2:1 Erfolg den Einzug ins Viertelfinale perfekt machte.

Aufstellung Frankreich

Die bisherigen Ergebnisse der französischen Frauennationalmannschaft bei dieser Weltmeisterschaft können sich durchaus sehen lassen. Schließlich konnten sich die Französinnen bei allen vier Auftritten im Rahmen dieses Turniers durchsetzen. Allerdings wartet jetzt mit den USA ein ganz dicker Brocken auf das Team von Nationaltrainerin Corinne Diacre.

Mögliche Aufstellung: Bouhaddi; Majri, Renard, Mbock, Torrent; Le Sommer, Bussaglia, Henry, Asseyi; Gauvin, Diani

USA

Die Amerikanerinnen konnten sich in der Vergangenheit bereits dreimal bei einer Weltmeisterschaft durchsetzen. Letztmals holte sich die USA bei der WM 2015 in Kanada den Titel und entsprechend sind die Amerikanerinnen bei der aktuellen Weltmeisterschaft als Titelverteidigerinnen ins Rennen gegangen. In der Vorrunde hatten es die USA in der Gruppe F mit Schweden, Chile und Thailand zu tun. Hier hatte die amerikanische Frauennationalmannschaft keine Probleme und setzte sich locker mit 3 Siegen durch. Zum Auftakt feierten die USA gegen hoffnungslos überforderte Thailänderinnen ein 13:0 Schützenfest. Besonders treffsicher präsentierte sich Alex Morgan, die gleich 5 Tore bei diesem Kantersieg erzielte. Anschließend hatten die USA auch gegen Chile keine größeren Schwierigkeiten, sich am Ende durch einen 3:0 Erfolg die nächsten drei Punkte zu sichern. Zum Abschluss der Gruppenphase mussten die Amerikanerinnen noch gegen Schweden antreten. Hierbei gingen die USA bereits in der 3. Minute durch einen Treffer von Lindsey Horan mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit beschränkten sich die Amerikanerinnen weitestgehend auf die Defensive und so fiel die endgültige Entscheidung erst in der Schlussphase durch ein Eigentor der Skandinavierinnen. Im Achtelfinale gegen Spanien sorgte Megan Rapinoe bereits in der 7. Spielminute per Elfmeter für die 1:0 Führung. Aber nur zwei Minuten später kassierte Torhüterin Alyssa Naeher jedoch ein Gegentor zum 1:1 Zwischenstand. Anschließend sah es lange Zeit nach einer möglichen Verlängerung aus. Aber in der 75. Minute verwandelte Megan Rapinoe einen weiteren Elfmeter zum umjubelten 2:1 Siegtreffer für die Amerikanerinnen.

Aufstellung USA

Die amerikanische Frauennationalmannschaft gehört als Titelverteidiger natürlich auch bei dieser Weltmeisterschaft wieder zum engsten Favoritinnenkreis im Kampf um den Weltmeisterpokal. Bislang hatten die Amerikanerinnen auf dem Weg ins Viertelfinale kaum mit Problemen zu kämpfen. Allerdings wartet jetzt gegen die starken Französinnen eine schwere Aufgabe auf das Team von Nationaltrainerin Jill Ellis.

Voraussichtliche Aufstellung: Naeher; Dunn, Sauerbrunn, Dahlkemper, O’Hara; Mewis, Ertz, Lavelle; Rapinoe, Morgan, Heath

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Frankreich und die USA kennen sich mittlerweile schon aus 15 Partien, die man in der Vergangenheit gegeneinander ausgetragen hat. Für die Französinnen reichte es unterm Strich nur für 3 Erfolge. Die Bilanz spricht dagegen bei bereits 9 Siegen recht deutlich für die Amerikanerinnen. Darüber hinaus gab es zwischen diesen beiden Frauennationalmannschaften im Laufe der Zeit auch 3 Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Freitag steht bei der Frauen-WM 2019 in Paris ein Viertelfinale zwischen Frankreich und den USA auf dem Programm. Die Favoritenrolle sehen die Buchmacher in diesem Vergleich bei den Amerikanerinnen. Wer dagegen an einen Erfolg von Gastgeber Frankreich zum Ende der regulären Spielzeit glaubt, der bekommt bei Unibet aktuell mit 3,45 eine interessante Wettquote. Ein geplanter Tipp auf einen Sieg der USA bringt bei Bet3000 momentan mit 2,30 eine attraktive Quote. Bei einer Wette auf ein Unentschieden nach 90 Spielminuten hält Bet365 zurzeit mit 3,30 eine ordentliche Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am Freitagabend dürfte die Stimmung im Parc de Princes hervorragend sein, wenn es bei der Frauenweltmeisterschaft zum Viertelfinale zwischen Frankreich und den USA kommt. Die Gastgeberinnen haben sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land scheint für die Französinnen alles möglich zu sein. Allerdings geht es nun gegen die Weltmeisterinnen. Die Amerikanerinnen sind souverän durch die Vorrunde marschiert, aber im Achtelfinale hatten die amerikanischen Frauen dann doch erstmals Mühe sich durchzusetzen. Aus diesem Grund darf man gespannt sein, wie sich die Partie zwischen den Gastgeberinnen und den Weltmeisterinnen entwickeln wird. Wir trauen Frankreich mit der Unterstützung der Zuschauer eine Überraschung zu und platzieren unsere Wette daher auf einen Erfolg der Französinnen zum Ende der normalen Spielzeit.

Tipp: Frankreich macht gegen die USA in der regulären Spielzeit den Sprung ins Halbfinale perfekt – Quote: 3,45 Unibet Sportwetten (fairster 100€ Bonus auf dem Markt)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo