FC Barcelona – Celta Vigo Tipp 11.01.2017

FC Barcelona – Celta Vigo Tipp 11.01.2017

HC-2 Barcelona - Quote 2,10

Jetzt Wetten

In Spanien sind die Vereine aus der Primera Division schon wieder voll im Einsatz und bestreiten eifrig Spiele in der spanischen Liga und auch in der Copa del Rey geht es schon wieder richtig zur Sache. Dabei kommt es am Donnerstag, den 11. Januar um 21:30 Uhr im Camp Nou zum Achtelfinalrückspiel zwischen dem FC Barcelona und Celta Vigo. Das Hinspiel endete in der vergangenen Woche in Galicien mit einem Unentschieden und so ist in diesem Duell für Spannung gesorgt.

FC Barcelona

Der FC Barcelona präsentiert sich nach einer schwächeren letzten Saison nun unter dem neuen Trainer Ernesto Valverde wieder deutlich stärker. Für zusätzliche Euphorie dürfte bei den Anhängern die endlich perfekte Verpflichtung von Coutinho gesorgt haben. Die Katalanen haben den Brasilianer für eine Ablösesumme von bis zu 160 Millionen Euro von Liverpool loseisen können. Allerdings hat Barcelona bekannt gegeben, dass der neue Star wegen einer Verletzung am Oberschenkel wohl noch bis zu 3 Wochen fehlen wird. In der Primera Division steht der FC Barcelona weiterhin mit 48 Punkten souverän an der Tabellenspitze und hat bereits neun Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Dabei ist Barcelona als einzige Mannschaft in der spanischen Liga ungeschlagen und hat 15 Siege und 3 Unentschieden auf dem Konto. Im letzten Spiel des Jahres 2017 feierte Barca im Classico gegen Real Madrid einen auch für die Fans wichtigen 3:0 Auswärtssieg im Stadion des Erzfeindes. Zu Beginn des Jahres stand für den FC Barcelona zunächst das Achtelfinalhinspiel im spanischen Pokal bei Celta Vigo auf dem Programm. Dabei tat sich die Truppe von Ernesto Valverde in Galicien schwer und kam ohne zahlreiche Stars in der Startelf nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Deutlich besser lief es am Wochenende wieder in der Liga, wo man im eigenen Stadion durch Tore von Lionel Messi, Luis Suarez und Paulinho einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg einfahren konnte.

Aufstellung FC Barcelona

Der FC Barcelona ist zurzeit in blendender Verfassung und diese will man auch nutzen, um mit einem Sieg im Achtelfinalrückspiel im Pokal eine Runde weiter zukommen. Noch nicht zurückgreifen kann der Coach dabei auf den verletzten Neuzugang Coutinho und auch der Abwehrmann Samuel Umtiti steht wegen einer Oberschenkelzerrung zurzeit nicht zur Verfügung.

Mögliche Aufstellung: Cillessen; Alba, Vermaelen, Pique, Roberto; Rakitic, Busquets, Paulinho, Dembele; Luis Suarez, Messi

Celta Vigo

Für Celta Vigo läuft es in dieser Saison unter dem neuen Trainer Unzue nicht überragend. Vielmehr ist die Ausbeute der Galicier in der Primera Division bislang schwach. Dadurch hat Celta Vigo in der Liga erst 22 Punkte auf dem Konto und steht in der Tabelle nur auf dem  14. Tabellenplatz. Im bisherigen Saisonverlauf reichte es hierbei für die Galicier erst für 6 Siege und 4 Unentschieden, während es in der spanischen Liga schon 8 Pleiten gab. Zuletzt lief es aber in der Primera Division wieder ein wenig besser und das Team von Trainer Unzue konnte im letzten Spiel des vergangenen Jahres bei Deportivo La Coruna im galicischen Derby einen wichtigen 3:1 Auswärtssieg einfahren. Hierbei brachte Daniel Wass Deportivo schon in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung und anschließend erhöhte Iago Aspas mit gleich zwei Treffern auf 3:0. Daher war der eine Gegentreffer in dieser Begegnung für Celta Vigo locker zu verschmerzen. Zum Auftakt dieses Jahres hatte Vigo dann im Achtelfinalhinspiel der Copa del Rey den FC Barcelona zu Gast. Hierbei zeigte der Außenseiter eine engagierte Leistung und holte gegen ein nicht in Bestbesetzung angetretenes Barca trotz eines Rückstandes immerhin noch durch ein Tor von Pione Sisto ein 1:1 Unentschieden. In der Liga hatte Celta Vigo am Wochenende mit Real Madrid gleich den nächsten dicken Brocken zu Gast. Aber auch gegen den amtierenden Meister hielt Vigo gut mit und holte gegen den amtierenden Meister immerhin ein 2:2 Unentschieden im heimischen Municipal de Balaidos.

Aufstellung Celta Vigo

Für Celta Vigo läuft es unter dem neuen Coach Unzue längst noch nicht rund. Aber immerhin reichte es zuletzt gleich zweimal hintereinander zu einem Remis gegen Topgegner. Im Pokal dürfte es nun im Rückspiel in Barcelona aber trotz des beachtlichen 1:1 Unentschieden aus dem Hinspiel verdammt schwer werden. Aber zumindest kann der Trainer wohl fast aus dem Vollen schöpfen, weil nur Kevin Vazquez weiter verletzt fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung: Blanco; Castro, Roncaglia, Cabral, Mallo; Sisto, Hernandez, Radoja, Wass; Gomez, Aspas

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Barcelona und Celta Vigo haben im Laufe der Jahre schon 108 Duelle gegeneinander ausgetragen. Hierbei wurde Barca seiner Favoritenrolle bereits 60 Mal gerecht und ging mit einem Sieg vom Platz. Auf der anderen Seite konnte sich Vigo immerhin 22 Mal über einen Erfolg gegen Barcelona freuen. Mit einem Remis gingen bislang 26 Duelle zwischen diesen beiden Teams zu Ende.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend steht im Camp Nou das Achtelfinalrückspiel im spanischen Pokal zwischen dem FC Barcelona und Celta Vigo auf dem Programm. Die Buchmacher sehen hierbei den Gastgeber Barca eindeutig in der Favoritenrolle. Für eine Wette auf einen Heimsieg des FC Barcelona gibt es zurzeit bei Bet3000 mit überschaubaren 1,20 noch eine der besten Wettquoten. Für einen Tipp auf einen Sieg von Celta Vigo zum Ende der regulären Spielzeit hält Sportingbet mit 15,00 eine starke Quote für seine Kunden bereit. Bei einem Tipp auf ein Unentschieden nach 90 Minuten überzeugt der Anbieter Comeon mit einer Wettquote von 8,00.

Tipp

Am Donnerstag kommt es also in der katalanischen Hauptstadt zum Rückspiel im Achtelfinale der Copa del Rey zwischen dem FC Barcelona und Celta Vigo. Im Hinspiel in der vergangenen Woche ging es überraschend eng zu und so gab es in Galicien am Ende der Partie ein 1:1 Unentschieden. Allerdings schonte Trainer Valverde zahlreiche Stammkräfte in Vigo, wovon wir aufgrund des Hinspielergebnisses im Rückspiel nicht unbedingt ausgehen. Daher tendieren wir ganz klar zu einem Sieg für den FC Barcelona zum Ende der regulären Spielzeit.

Tipp: Handicap-Sieg FC Barcelona – Quote 2,10 Bet3000 (sehr gute Quoten)

bet3000

Umsatzbedingungen: 1x Einzahlung und 5x Bonus mit Mindestquote 2,00

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0