Dinamo Zagreb – HNK Rijeka Tipp 22.05.2019

Sieg Dinamo - Quote 2,38
Dinamo Zagreb – HNK Rijeka Tipp 22.05.2019
Dinamo Zagreb – HNK Rijeka Tipp 22.05.2019
Sieg Dinamo - Quote 2,38

In Kroatien läuft die Meisterschaft noch und erst am nächsten Wochenende steht der letzte Spieltag auf dem Programm. Aber unter der Woche richten sich die Blicke der kroatischen Fußballfans zunächst auf das Endspiel um den kroatischen Pokal. Ausgetragen wird das Finale am Mittwoch, den 22. Mai um 18:00 Uhr im Stadion Aldo Drosina. Dabei treffen mit Dinamo Zagreb und HNK Rijeka die beiden stärksten kroatischen Mannschaften aufeinander.

Dinamo Zagreb

Dinamo Zagreb ist in dieser Saison in der kroatischen Meisterschaft absolut dominierend. Nach 35 Spieltagen hat Dinamo Zagreb bereits 89 Punkte eingesammelt und steht seit Wochen als kroatischer Meister fest. Vor dem letzten Spieltag beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten HNK Rijeka unglaubliche 23 Punkte. Insgesamt reichte es für die Mannschaft von Trainer Nenad Bjelica in der kroatischen Liga für 28 Siege und 5 Unentschieden, während man nur 2 Spiele verloren hat. Die letzte Niederlage im Ligaalltag gab es Ende April, als man sich bei NK Osijek mit 2:1 geschlagen geben musste. In den letzten Ligaspielen lief es aber wieder deutlich besser für Zagreb. Beim Spitzenspiel bei HNK Rijeka holte Dinamo Zagreb mit einer guten Defensivleistung immerhin ein torloses Remis. Anschließend feierte Zagreb in einem Heimspiel gegen HNK Gorica durch Tore von Nikola Moro, Dani Olmo und Marin Leovac einen ungefährdeten 3:1 Heimsieg. Und am letzten Wochenende reichte es bei NK Inter Zapresic nach einem turbulenten Spiel durch ein Elfmetertor von Komnen Andric noch zu einem 3:2 Auswärtssieg. In der Europa League machte Dinamo Zagreb lange Zeit auch einen guten Eindruck. Aber dann musste sich die Truppe von Trainer Bjelica im Achtelfinale gegen Benfica Lissabon geschlagen geben. Im kroatischen Pokal hatte es Dinamo Zagreb im Viertelfinale zunächst mit Slaven Belupo zu tun. Hierbei tat sich Zagreb über weite Strecken der Partie sehr schwer, konnte sich aber am Ende durch einen frühen Treffer von Orsic mit 1:0 durchsetzen. Im Halbfinale hatte Dinamo Zagreb vor gut einem Monat in einem Heimspiel gegen NK Osijek keine größeren Probleme und machte durch einen 2:0 Heimsieg den Sprung ins Pokalfinale perfekt.

Aufstellung Dinamo Zagreb

Dinamo Zagreb setzte sich in dieser Saison souverän in der kroatischen Meisterschaft durch und hat den Titel bereits seit Wochen sicher. Nun gilt die volle Konzentration bei Zagreb dem Endspiel um den kroatischen Pokal. Beim Spiel gegen HNK Rijeka wird die Mannschaft sicher alles für einen Pokalsieg geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Livakovic; Rrhamani, Dilaver, Theophile-Catherine, Stojanovic; Olmo, Moro, Gojak; Orsic, Petkovic, Kadzior

HNK Rijeka

In der vorherigen Saison konnte HNK Rijeka in der kroatischen Liga mit Dinamo Zagreb lange mithalten und den Kampf um die Meisterschaft offen gestalten. In der aktuellen Saison war HNK Rijeka dazu jedoch aus Sicht der Anhänger leider nicht in der Lage. Das lässt sich ganz leicht an der Tabelle ablesen. Hier steht die Truppe von Trainer Igor Biscan nach dem vorletzten Spieltag zwar mit 66 Punkten souverän auf dem 2. Tabellenplatz. Aber eine Chance auf den Gewinn der Meisterschaft hat Rijeka bei aktuell 23 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Dinamo Zagreb schon lange nicht mehr. Insgesamt reichte es in der kroatischen Liga für HNK Rijeka aber immerhin für 19 Siege und 9 Unentschieden. Allerdings waren 7 Niederlagen deutlich zu viel, um bei der Titelvergabe ein ernstes Wörtchen mitzureden. Am vorletzten Spieltag gab es für HNK Rijeka bei NK Osijek eine dieser Niederlagen. Hierbei ging Rijeka zunächst noch durch ein Tor von Antonio Colak bereits in der 11. Minute in Führung. Aber im weiteren Spielverlauf kassierte Torwart Sluga dann noch zwei Gegentreffer und so gab es am Ende eine 2:1 Auswärtsniederlage. Am vergangenen Wochenende zeigte HNK Rijeka in einem Heimspiel gegen Lokomotiva Zagreb eine bessere Leistung und konnte sich durch einen Treffer von Robert Muric über einen 1:0 Heimsieg freuen. Im kroatischen Pokal hatte es Rijeka im Viertelfinale ebenfalls mit Lokomotiva Zagreb zu tun. Dabei setzte sich das Team von Trainer Biscan verdient mit 2:1 durch. Im Halbfinale des Nogometni Kup reichte es dann bei NK Inter Zapresic ebenfalls zu einem knappen 2:1 Auswärtserfolg. In diesem Halbfinalspiel sorgten übrigens Robert Muric und Stjepan Loncar für die entscheidenden Treffer.

Aufstellung HNK Rijeka

Für HNK Rijeka bietet sich im kroatischen Pokal die Chance, diese Saison doch noch mit einem Titel zu krönen. Allerdings geht es im Endspiel gegen den bereits feststehenden kroatischen Meister Dinamo Zagreb. Entsprechend braucht Rijeka eine ganz starke Leistung, wenn man sich gegen die mit Abstand beste Mannschaft Kroatiens durchsetzen will.

Voraussichtliche Aufstellung: Sluga; Tomecak, Puncec, Zuparic, Kvrzic; Capan, Puljic, Halilovic, Loncar; Acosty, Muric

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Dinamo Zagreb und HNK Rijeka sind sich im Laufe der Zeit schon in 87 Fußballspielen begegnet. Die Bilanz spricht bei bereits 47 Erfolgen eindeutig für Dinamo Zagreb. Demgegenüber reichte es in der Vergangenheit für HNK Rijeka erst für 21 Siege. Mit einem Remis endeten 19 Duelle zwischen diesen beiden Vereinen.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es im kroatischen Pokal zum Endspiel zwischen Dinamo Zagreb und HNK Rijeka. Als leichten Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich die Mannschaft aus Zagreb. Eine entsprechende Wette auf einen Sieg von Dinamo Zagreb nach 90 Spielminuten bringt bei Betway aktuell eine Wettquote von 2,38. Wer dagegen seine Wette auf einen Erfolg von HNK Rijeka nach der regulären Spielzeit abgeben will, der bekommt bei Interwetten mit 3,10 momentan eine starke Quote geboten. Und für einen geplanten Tipp auf ein Unentschieden gibt es bei Bet3000 zurzeit mit 3,10 eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am frühen Mittwochabend findet im Stadion Aldo Drosina das Endspiel um den kroatischen Pokal zwischen Dinamo Zagreb und HNK Rijeka statt. Beide Mannschaften werden in diesem Finale alles geben, um sich den begehrten Pokal zu holen. In der kroatischen Liga war Zagreb in dieser Saison deutlich besser unterwegs und steht schon lange als Meister fest. Aus diesem Grund spricht von der Papierform her deutlich mehr für einen Erfolg von Dinamo Zagreb. Aber nicht umsonst heißt es immer wieder, dass der Pokalwettbewerb seine eigenen Gesetze hat. Darauf hofft Rijeka in diesem Endspiel. Aus unserer Sicht spricht aber deutlich mehr für den feststehenden Meister und aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf einen Sieg von Dinamo Zagreb.

Tipp: Dinamo Zagreb gewinnt in der regulären Spielzeit gegen HNK Rijeka – Quote 2,38 Betway Sportwetten (Sehr guter Bonus und die vielleicht beste mobile Seite)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo