Chelsea London – Manchester United FA Cup Tipp 19.05.2018

Chelsea London – Manchester United FA Cup Tipp 19.05.2018

Unentschieden - Quote 3,20

Besuchen ▶

Auch in der englischen Premiere League ist die Saison am letzten Wochenende zu Ende gegangen. Aber trotzdem ist im englischen Fußball noch einmal für Spannung gesorgt, denn am kommenden Samstag, den 19. Mai um 18:15 Uhr steht im Wembley Stadium das Finale um den FA Cup zwischen Chelsea London und Manchester United auf dem Programm. Hierbei wollen beide Mannschaften die Spielzeit mit dem Gewinn eines Titels noch positiv abschließen.

Chelsea London

Für Chelsea London war diese Spielzeit rückblickend unterm Strich ziemlich enttäuschend. In der Champions League konnte sich Chelsea zwar zunächst in der Gruppenphase als Zweiter durchsetzen und den Einzug in das Achtelfinale perfekt machen. Dort bekam es die Mannschaft von Trainer Antonio Conte dann mit dem FC Barcelona zu tun. Im Hinspiel vor eigenem Publikum waren die Blues über weite Strecken zwar die bessere Mannschaft, aber beim Schlusspfiff sprang trotzdem nur ein 1:1 Unentschieden heraus. Dieses Ergebnis reichte beim Rückspiel im Camp Nou nicht, denn nach einer glatten 3:0 Niederlage der Blues war das Ausscheiden von Chelsea London perfekt. In der Premiere League hatten die Anhänger trotz einer eher mäßigen Saison noch auf die erneute Qualifikation für die Königsklasse gehofft, aber auch daraus wurde nichts. Dabei ließ Chelsea London auch an den beiden letzten Spieltagen noch wichtige Punkte liegen. So reichte es am vorletzten Spieltag im Heimspiel gegen Huddersfield Town nach einem Rückstand durch ein Tor von Marcos Alonso nur noch zu einem 1:1 Unentschieden. Am letzten Wochenende blamierte sich Chelsea London bei Newcastle United ziemlich und musste eine 3:0 Niederlage einstecken. Damit spielt Chelsea London als Tabellenfünfter in der kommenden Saison nur in der Europa League. Einen Titel holen kann Chelsea noch im FA Cup, wo das Team von Trainer Conte sich im Viertelfinale erst in der Verlängerung gegen Leicester City mit 2:1 durchsetzen konnte. Im Halbfinale hatte Chelsea London dagegen mit dem FC Southampton keine größeren Probleme und schaffte nach Treffern von Giroud und Morata durch einen 2:0 Erfolg locker den Einzug ins Finale um den FA Cup.

Aufstellung Chelsea London

Für Chelsea London verlief die Saison bisher enttäuschend und vor allem das Verpassen der Qualifikation für die Champions League hat bei den Anhängern für Unmut gesorgt. Nun wollen Trainer und Mannschaft durch den Gewinn des FA Cup ein wenig Wiedergutmachung betreiben. Beim entscheidenden Spiel gegen Manchester United stehen dem Coach die verletzten Isaiah Brown und Ethan Ampadu nicht zur Verfügung und auch beim angeschlagenen Daniel Drinkwater sieht es nicht gut aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois; Cahill, Christensen, Azpilicueta; Alonso, Kante, Fabregas, Moses; Hazard, Bakayoko; Giroud

Manchester United

Manchester United hat insgesamt sicher keine schlechte Saison gespielt und trotzdem hält sich die Begeisterung bei den Red Devils über diese Spielzeit in engen Grenzen. Dabei setzte sich die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho in der Königsklasse zunächst in der Gruppenphase recht souverän durch und schaffte den Einzug ins Achtelfinale. Hier ging Manchester United gegen den FC Sevilla eigentlich als klarer Favorit ins Rennen. Aber nach einem 0:0 Unentschieden in Andalusien, kassierte Man United im Rückspiel zu  Hause eine überraschende 2:1 Niederlage und schied früh aus der Champions League aus. In der englischen Liga konnte das Team von Trainer Jose Mourinho in dieser Saison mit dem deutlich überlegenen Stadtrivalen Manchester City nicht mithalten und so sprang am Ende bei 19 Punkten Rückstand nur die Vizemeisterschaft für die die Red Devils raus. Aber zumindest ist Manchester United durch den 2. Tabellenplatz in der Premiere League erneut für die Champions League qualifiziert. Eine Titelchance hat Manchester United nun noch im FA Cup, wo man auf dem Weg in das Endspiel zunächst im Viertelfinale mit Brighton & Hove Albion keine Probleme hatte und sich mit 2:0 durchsetzen konnte. Im Halbfinale bekam es Manchester United mit Tottenham Hotspur zu tun und hierbei geriet die Truppe von Mourinho zunächst nach rund zehn Minuten in Rückstand. Aber noch in der 1. Halbzeit konnte dann Alexis Sanchez für den Treffer zum 1:1 Ausgleich sorgen. In der 2. Halbzeit ging es eng zu, aber dank eines Treffers von Ander Herrera konnte sich Manchester United mit 2:1 durchsetzen und den Finaleinzug perfekt machen.

Aufstellung Manchester United

Manchester United hat insgesamt keine schlechte Saison gespielt, aber trotzdem sind der 2. Tabellenplatz mit 19 Punkten Rückstand auf die Citizens eine Enttäuschung für die Anhänger. Nun gilt es für das Team von Trainer Mourinho im FA Cup gegen Chelsea einen Titel zu holen. Bei diesem Vorhaben muss der Coach noch um die zuletzt angeschlagenen Martial, Lukaku und Fellaini bangen.

Mögliche Aufstellung: De Gea; Young, Lindelöf, Smalling, Valencia; Pogba, Matic, Mctominay; Sanchez, Rashford, Lingard

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Chelsea London und Manchester United kennen sich inzwischen schon aus 174 Begegnungen. Dabei reichte es für Chelsea immerhin schon für 52 Siege, aber trotzdem spricht die Bilanz bei bereits 72 Erfolgen eine deutliche Sprache für Man United. Mit einem Remis trennten sich diese beiden Teams am Ende von 50 Duellen.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es im Wembley Stadium zum Endspiel um den FA Cup zwischen Chelsea London und Manschester United. Die Rolle des Favoriten liegt aus Sicht der Buchmacher in diesem Finale ganz leicht bei Man United. Wer dagegen an einen Erfolg von Chelsea in der regulären Spielzeit glaubt, der bekommt zurzeit bei Unibet mit 3,00 eine hohe Wettquote geboten. Für eine Wette auf Manchester United gibt es beim Anbieter 888sport mit 2,60 eine überzeugende Quote. Bei einem Tipp auf ein Unentschieden nach 90 Spielminuten hält aktuell Sportingbet mit 3,20 eine starke Wettquote bereit.

Tipp

Am frühen Samstagabend wird in der englischen Hauptstadt das Finale um den FA Cup ausgetragen. Hierbei treffen mit Man United und Chelsea zwei englische Spitzenteams aufeinander. Allerdings lief die Saison für beide Mannschaften nicht optimal und so hoffen beide Clubs durch den Gewinn des FA Cups auf einen erfreulichen Abschluss der Spielzeit. Wir erwarten grundsätzlich ein Duell auf Augenhöhe und können uns gut vorstellen, dass dieses Endspiel in die Verlängerung gehen wird. Daher platzieren wir unsere Wette auf ein Unentschieden.

Tipp: Nach der regulären Spielzeit steht es Unentschieden zwischen Chelsea und Man United – Quote 3,20 Sportingbet (mit 180€ Gesamtsummer der vielleicht beste Bonus im Moment)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo