Borussia Dortmund – Benfica Lissabon Tipp 26.07.2018

Borussia Dortmund – Benfica Lissabon Tipp 26.07.2018

Sieg BVB - 2,00 Sportingbet

Besuchen ▶

In der Sommerpause dürfen sich die vielen Fans im Rahmen des International Champions Cup (ICC), der gleich auf mehreren Kontinenten ausgetragen wird auf zahlreiche packende Duelle freuen. So kommt es am Donnerstag, den 26. Juli um 2:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit im Heinz Field in Pittsburgh zu einer Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Benfica Lissabon. Für die Borussen handelt es sich schon um das letzte Spiel im Rahmen des ICC, während Benfica sein zweites Spiel in diesem Wettbewerb absolviert.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund blickt auf eine schwierige Saison zurück, in der die Mannschaft nach einem tollen Start auch in der Bundesliga immer mehr ins Schwanken kam. Im Dezember des letzten Jahres zogen die Verantwortlichen dann die Notbremse und ersetzten den Holländer Bosz durch Peter Stöger, der kurz zuvor beim 1. FC Köln entlassen wurde. Peter Stöger erhielt jedoch nur einen Vertrag bis zum Saisonende und schien von Anfang an nur eine Übergangslösung beim BVB zu sein. In der Europa League konnten die Borussen auch unter dem neuen Coach nicht die Erwartungen erfüllen und man schied bereits im Achtelfinale als klarer Favorit gegen RB Salzburg aus. In der Bundesliga sollte Peter Stöger die Mannschaft unbedingt noch auf einen Champions League Platz führen. Das gelang dem Österreicher auch und so reichte es für den BVB am Schluss mit 55 Punkten doch noch für den 4. Tabellenplatz und damit auch für die direkte Qualifikation für die Königsklasse.

Trotzdem hat der Verein mit Blick auf die anstehende Spielzeit eine Veränderung auf der Trainerposition vorgenommen und Lucien Favre als neuen Coach von Nizza losgeeist. Zurzeit befindet sich Borussia Dortmund auf einer Marketingreise in den USA und dabei nimmt die Mannschaft auch am International Champions Cup teil. Das 1. Spiel bestritt der BVB zunächst gegen den englischen Meister Manchester City und dabei reichte es durch ein Tor von Mario Götze zu einem knappen 1:0 Erfolg. Anschließend musste Borussia Dortmund gegen den FC Liverpool ran und konnte auch in diesem Duell einen Sieg einfahren. Dabei sah es nach einem 1:0 Rückstand zur Pause gar nicht gut für die Borussen aus. Aber in der 2. Halbzeit drehte Borussia Dortmund die Partie noch und schaffte durch Treffer von Pulisic (2) und Larsen doch noch einen 3:1 Erfolg.

Aufstellung Borussia Dortmund

Borussia Dortmund will also mit Lucien Favre als neuem Trainer eine neue Ära einleiten. Bei den Spielen auf der Amerikareise fehlen dem Coach zwar noch einige wichtige Spieler, aber trotzdem waren die bisherigen Auftritte in den USA durchaus zufriedenstellend. Nun soll zum Abschluss auch gegen Benfica möglichst noch ein weiterer Sieg folgen.

Mögliche Aufstellung: Hitz; Schmelzer, Zagadou, Diallo, Toljan; Sahin; Sancho, Dahoud, Götze, Wolf; Philipp

Benfica Lissabon

Bei Benfica Lissabon war man mit dem Abschneiden in der abgelaufenen Saison unterm Strich nicht zufrieden. Schließlich konnten die Adler in der Champions League nicht überzeugen und so verpasste man in der Gruppenphase den erhofften Sprung ins Achtelfinale des Wettbewerbs mehr als deutlich. Am Schluss landete das Team von Trainer Rui Vitoria in der Gruppe A auf dem letzten Platz, und zwar ohne auch nur einen einzigen Punkt für sich verbuchen zu können. In der portugiesischen Liga präsentierte sich Benfica Lissabon zwar im Vergleich deutlich besser, aber trotzdem reichte es nach 34 Spieltagen hinter dem FC Porto nur für den 2. Tabellenplatz. Der Rückstand auf den neuen portugiesischen Meister betrug am Ende 8 Punkte. Trotz der unterm Strich enttäuschenden Spielzeit haben die Verantwortlichen am bisherigen Trainer Rui Vitoria festgehalten, der aber trotzdem unter genauer Beobachtung stehen dürfte. Anfang August muss Benfica Lissabon schon in der Qualifikation für die Champions League ran und versuchen dort noch einen der lukrativen Startplätze in der Gruppenphase der Königsklasse zu erreichen. Auch aus diesem Grund sind die Spiele im International Champions Cup für Benfica eine wichtige Vorbereitung. Am letzten Wochenende bestritt Benfica Lissabon dabei ein erstes Duell gegen den FC Sevilla und konnte hierbei einen knappen 1:0 Erfolg einfahren. Der Mann des Spiels war Nicolas Castillo, der in der 56. Spielminute für den entscheidenden Treffer sorgte.

Aufstellung Benfica Lissabon

Für die Mannschaft von Trainer Vitoria geht es in den Spielen beim International Champions Cup auch schon darum, sich in eine gute Form für die wichtigen Qualifikationsspiele in der Champions League gegen Fenerbahce zu bringen. Für zusätzliches Selbstbewusstsein würde da sicher auch ein Sieg gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund sorgen.

Voraussichtliche Aufstellung: Odysseas, Almeida, Conti, Jardel, Grimaldo; Fejsa, Gedson, Salvio, Rafa; Pizzi, Castillo

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Dortmund und Benfica Lissabon standen sich in der Vergangenheit insgesamt schon 4 Mal auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz ist dabei ausgeglichen, denn sowohl der BVB als auch Benfica konnten bisher jeweils 2 Partien für sich entscheiden. Mit einem Remis endete dagegen im Laufe der Zeit noch keine Begegnung zwischen diesen beiden Teams.

Interessante Quoten

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag treffen in Pittsburgh also Borussia Dortmund und Benfica Lissabon aufeinander. Die Rolle des Favoriten liegt zumindest aus Sicht der Buchmacher deutlich bei den Dortmundern. Für eine entsprechende Wette auf einen Sieg von Borussia Dortmund findet man momentan bei Sportingbet eine Wettquote in Höhe von 2,00. Bei einer geplanten Wette auf einen Erfolg von Benfica Lissabon hält der Anbieter Comeon eine Quote von 3,60 für seine Kunden bereit. Und bei einer Wette auf ein Unentschieden am Ende dieser Partie gibt es bei Betvictor mit 3,75 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Beim International Champions Cup kommt es also am Donnerstag um 2:00 Uhr in der Nacht (MEZ) zur Partie zwischen Borussia Dortmund und Benfica Lissabon. Die Dortmunder haben mit Lucien Favre einen neuen Trainer, der die Mannschaft nach einer turbulenten Saison wieder deutlich erfolgreicher machen soll. Zuletzt gab es für den BVB schon zwei Erfolge beim ICC und auch im Duell gegen Benfica ist für uns Dortmund die stärkere Mannschaft. Aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg des BVB.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund – Quote 2,00 Sportingbet (Hammer Bonus)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo