AC Mailand – FC Barcelona Tipp 05.08.2018

AC Mailand – FC Barcelona Tipp 05.08.2018

Unentschieden - 3,75 BetVictor

Jetzt ansehen

Auch in Italien und Spanien dauert es noch eine Weile, bis es endlich wieder mit der neuen Saison losgeht. Aktuell befinden sich auch aus diesen Ligen einige Vereine auf einer Promotionreise durch die USA. Freuen dürfen sich die Fußballfans hierbei auf einige interessante Fußballspiele im Rahmen des International Champions Cup. So kommt es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Levi’s Stadium nach mitteleuropäischer Zeit am Sonntag, den 5. August um 2:00 Uhr zur Begegnung zwischen dem AC Mailand und dem FC Barcelona.

AC Mailand

Der AC Mailand möchte unbedingt wieder an deutlich erfolgreichere Zeiten anknüpfen und sowohl national als auch international wieder zu einer absoluten Topadresse werden. In der vergangenen Spielzeit lief es für den AC Mailand auf jeden Fall ganz ordentlich und die Mannschaft von Trainer Gennaro Gatuso kämpfte sich in der Europa League immerhin bis ins Achtelfinale vor. Dort bekamen es die Rossonieri dann mit dem FC Arsenal zu tun. Unterm Strich war der AC Mailand hierbei in beiden Partien die schwächere Mannschaft und schied durch zwei Niederlagen aus dem Wettbewerb aus. In der Serie A träumten die Anhänger mit Sicherheit insgeheim von einer Qualifikation für die Champions League. Aber nach 38 Spieltagen reichte es mit 18 Siegen und 10 Unentschieden doch nur für den 6. Tabellenplatz, sodass die Rossonieri in der nächsten Spielzeit erneut an der Europa League teilnehmen werden. Dabei will der Verein in der Saison 2018/2019 einen weiteren Schritt nach vorne machen und für dieses Vorhaben hat man mit Nikola Kalinic und schon einen starken Stürmer unter Vertrag genommen. Beim International Champions Cup hat der AC Mailand bei seinem 1. Auftritt gegen Manchester United zunächst immerhin ein 1:1 Unentschieden nach der regulären Spielzeit geholt. Im folgenden Elfmeterschießen unterlagen die Rossonieri dann aber nach einem regelrechten Marathon mit 8:9. Beim anschließenden Duell gegen Tottenham Hotspur konnte das Team von Trainer Gattuso einen 1:0 Rückstand nicht mehr ausgleichen und musste sich so beim Schlusspfiff knapp mit 1:0 geschlagen geben.

Aufstellung AC Mailand

Der AC Mailand konnte beim ICC noch keinen Sieg einfahren und auch aus diesem Grund wird die Truppe von Trainer Gattuso gegen den FC Barcelona versuchen für eine Überraschung zu sorgen. Allerdings haben auch bei den Rossonieri nicht alle Spieler die Reise in die USA mitgemacht, sodass der Coach noch nicht seine vermeintlich stärkste Elf ins Rennen schicken kann.

Mögliche Aufstellung: Reina; Calabria, Romagnoli, Musacchio, Abate; Calhanoglu, Locatelli, Kessie; Borini, Cutrone, Suso

FC Barcelona

Beim FC Barcelona war man in der letzten Saison mit dem Abschneiden in der Heimat sicher hochzufrieden. Schließlich holte sich Barca einmal mehr gleich das Double und gewann sowohl die spanische Meisterschaft als auch den spanischen Pokal. In der Copa del Rey marschierte der FC Barcelona dabei ziemlich souverän ins Endspiel, wo man es dann mit dem FC Sevilla zu tun bekam. In diesem Finale präsentierten sich einmal mehr Lionel Messi und auch Luis Suarez in einer hervorragenden Verfassung und steuerten insgesamt 3 Treffer zum deutlichen 5:0 Erfolg bei. In der Primera Division war der FC Barcelona ebenfalls die dominierende Mannschaft und sicherte sich den Titel am Schluss mit 14 Punkten Vorsprung auf das zweitplatzierte Atletico Madrid. In der Champions League war man dagegen unter dem neuen Trainer Ernesto Valverde nicht so erfolgreich und schied trotz eines 4:1 Hinspielerfolges durch eine 3:0 Niederlage im Rückspiel beim AS Rom doch noch im Viertelfinale des Wettbewerbs aus. Für die Aufgaben in der kommenden Spielzeit hat Barca sich schon gut verstärkt und für insgesamt rund 100 Millionen Euro mit Malcolm, Clement Lenglet und Arthur interessante Spieler geholt. Beim International Champions Cup gab es für den FC Barcelona zunächst gegen Tottenham Hotspur ein 2:2 Unentschieden zum Ende der regulären Spielzeit. Anschließend setzte sich Barca dann im Elfmeterschießen noch glücklich mit 5:3 durch. Enttäuschend war zuletzt der Auftritt gegen den AS Rom, als man sich unterm Strich mit 4:2 geschlagen geben musste.

Aufstellung FC Barcelona

Der Trainer Ernesto Valverde hat längst noch nicht alle Spieler an Bord und so muss der Coach in den USA unter anderem noch auf Luis Suarez, Lionel Messi, Gerard Pique und Ivan Rakitic verzichten. Trotzdem haben die Katalanen reichlich Qualität im Kader, sodass Valverde auch gegen den AC Mailand sicher wieder eine starke Elf aufs Feld schicken kann.

Mögliche Aufstellung: Ter Stegen; Cucurella, Lenglet, Marlon, Semedo; Rafinha, Roberto, Arthur; Vidal, Munir, Malcom

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der AC Mailand und der FC Barcelona standen sich bisher schon 19 Mal in einem Fußballspiel gegenüber. Dabei reichte es für den AC Mailand erst 5 Mal für einen Erfolg, während Barcelona sich in der Vergangenheit schon 8 Mal gegen die Mailänder durchsetzen konnte. Darüber hinaus endeten im Laufe der Zeit 6 Duelle zwischen diesen beiden Teams mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kommt es im Levi’s Stadium im Rahmen des International Champions Cup zu einem Duell zwischen dem AC Mailand und dem FC Barcelona. Hierbei sehen die Buchmacher Barca leicht in der Favoritenrolle. Wer dagegen an einen Sieg des AC Mailand glaubt, der bekommt momentan bei Betway mit 2,75 eine attraktive Wettquote geboten. Für Wetten auf einen Erfolg des FC Barcelona überzeugt aktuell Unibet mit einer Quote von 2,30. Bei einer geplanten Wette auf ein Remis zum Ende der regulären Spielzeit gibt es im Moment bei Betvictor mit 3,75 eine tolle Wettquote.

Tipp

Nach mitteleuropäischer Zeit kommt es am Sonntag um 2:00 Uhr im kalifornischen Santa Clara zu einer Begegnung zwischen dem AC Mailand und dem FC Barcelona. Für beide Mannschaften geht es in etwas mehr als zwei Wochen schon wieder in der Liga zur Sache. Auch aus diesem Grund werden die Trainer diesen Test im Rahmen des International Champions Cup sicher ernst nehmen. Der AC Mailand konnte in diesem Turnier in zwei Partien noch keinen Sieg einfahren, während Barca zwar sein erstes Spiel im Elfmeterschießen gewann, aber zuletzt gegen den AS Rom eine Niederlage hinnehmen musste. Beiden Mannschaften fehlen noch wichtige Spieler und auch aus diesem Grund können wir uns ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit gut vorstellen.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,75 – Betvictor (PayPal und starker Bonus)

BetVictor

Umsatzbedingungen: Die erste Wette mit Quote über 2,00

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0