Inter Mailand – SSC Neapel Tipp 26.12.2018

Unentschieden - 3,40 Bethard
Inter Mailand – SSC Neapel Tipp 26.12.2018
Inter Mailand – SSC Neapel Tipp 26.12.2018
Unentschieden - 3,40 Bethard

In der italienischen Seria A wird zunächst noch bis zum Ende des Jahres durchgespielt und erst danach gibt es ein paar freie Tage für die Spieler. In dieser Woche müssen die Vereine sogar gleich doppelt ran. Unter der Woche stehen hierbei die Begegnungen des 18. Spieltages auf dem Programm. Dabei kommt es am Mittwoch, den 26. Dezember um 20:30 Uhr im Stadion Giuseppe Meazza zu einem Spitzenspiel zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel.

Inter Mailand

Inter Mailand konnte sich in der vergangenen Spielzeit in der heimischen Liga weit oben platzieren und ist dadurch diesmal endlich wieder einmal in der Gruppenphase der Königsklasse gestartet. Dort lief es jedoch nicht optimal für die Truppe von Luciano Spalletti. Denn in der Gruppe B landete Inter Mailand am Ende hinter dem FC Barcelona und Tottenham Hotspur denkbar knapp nur auf dem 3. Tabellenplatz. Damit verpasste Inter Mailand den Sprung in das Achtelfinale dieses Wettbewerbs. Aber immerhin geht es für Inter im Februar des kommenden Jahres noch im Sechzehntelfinale der Europa League weiter. Dort wartet mit Rapid Wien ein Gegner auf die Mailänder, der unter normalen Umständen zu schlagen sein müsste. In der italienischen Liga ist Inter Mailand bisher gut unterwegs und befindet sich nach 17 absolvierten Ligaspielen in der Serie A auf dem 3. Tabellenplatz. Insgesamt holte die Mannschaft von Trainer Spalletti durch 10 Siege und 3 Unentschieden bereits 33 Punkte und ist damit erneut auf Champions League Kurs. Auf der anderen Seite musste sich Inter Mailand bislang viermal in der Serie A geschlagen geben, wodurch der Rückstand auf den Tabellenführer Juventus Turin mit 16 Punkten bereits deutlich ausfällt. In der Serie A musste Inter Mailand im Rahmen des 15. Spieltages bei Tabellenführer Juventus Turin antreten, wo man sich am Ende einer engen Partie knapp mit 1:0 geschlagen geben musste. Besser lief es danach in einem Heimspiel gegen Udinese Calcio, das man durch ein Elfmetertor von Mauro Icardi mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Am letzten Wochenende enttäuschte Inter Mailand jedoch beim Tabellenletzten Chievo Verona, wo man nicht über ein 1:1 Unentschieden hinauskam.

Aufstellung Inter Mailand

Inter Mailand steht in der Serie A momentan auf einem starken 3. Tabellenplatz und wird versuchen diese Platzierung in den beiden letzten Partien dieses Jahres zu festigen. Das dürfte aber am Mittwoch im Heimspiel gegen den SSC Neapel gar nicht so einfach werden. Positiv ist aus Sicht des Trainers auf jeden Fall, dass es zurzeit keine größeren Verletzungssorgen gibt.

Mögliche Aufstellung: Handanovic; D‘Ambrosio, Skriniar, de Vrij, Vrsaljko; Politano, Brozovic; Perisic, Nainggolan, Mario; Icardi

SSC Neapel

Der SSC Neapel ist in der italienischen Liga weiterhin hervorragend unterwegs. Trotzdem war die Stimmung bei den Neapolitanern zuletzt ein wenig getrübt. Denn durch eine knappe 1:0 Niederlage beim FC Liverpool verpasste die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti im letzten Spiel der Gruppenphase den erhofften Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse. Stattdessen geht es für den SSC Neapel demnächst nur in der Europa League weiter. In diesem Wettbewerb wartet dann im Sechzehntelfinale der FC Zürich auf die italienische Mannschaft. Entsprechend sollte ein Weiterkommen für die Neapolitaner möglich sein. In der Seria A ist der SSC Neapel hervorragend unterwegs und steht nach 17 Spieltagen mit 41 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf den Tabellendritten beträgt zurzeit 8 Punkte, aber auf der anderen Seite hat das Team von Carlo Ancelotti auch schon 8 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Juventus Turin. Die letzte Niederlage für den SSC Neapel gab es in der italienischen Liga übrigens am 7. Spieltag, als man sich bei Juventus mit 3:1 geschlagen geben musste. Seitdem legten die Neapolitaner eine beeindruckende Serie von 8 Siegen und 2 Unentschieden hin. An den beiden vergangenen Spieltagen ging es aber ziemlich eng zu und der SSC Neapel konnte sich jeweils nur knapp durchsetzen. Am vorletzten Spieltag musste Inter bei Cagliari Calcio antreten, wo es erst in der Nachspielzeit dank eines Freistoßtores von Arkadiusz Milik noch zu einem glücklichen 1:0 Auswärtssieg reichte. Und am vergangenen Wochenende gab es in einem Heimspiel gegen SPAL 2013 Ferrera dank eines Treffers von Raul Albiol am Ende ebenfalls einen knappen 1:0 Erfolg.

Aufstellung SSC Neapel

Der SSC Neapel präsentiert sich in der Serie A bereits seit Monaten in hervorragender Form und ist seit zehn Partien ungeschlagen. Im Spitzenspiel bei Inter Mailand hat der Trainer Carlo Ancelotti abgesehen vom verletzten Vlad Chiriches wahrscheinlich alle Spieler an Bord. Damit kann der Coach bei Inter seine Wunschelf ins Rennen schicken.

Mögliche Aufstellung: Ospina; Rui, Koulibaly, Albiol, Maksimovic; Ruiz, Hamsik, Allan, Callejon; Mertens, Insigne

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Inter Mailand und der SSC Neapel kennen sich inzwischen schon aus 153 Duellen, die man in der Vergangenheit gegeneinander ausgetragen hat. Die Bilanz spricht für Inter, das bereits 66 Partien für sich entscheiden konnte. Mit einem Sieg für den SSC Neapel endeten aber auch immerhin schon 47 Begegnungen. Keinen Sieger gab es am Ende von 40 Aufeinandertreffen, sodass man jeweils mit einem Remis auseinanderging.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es im Giuseppe Meazza zu einem Spitzenspiel zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel. Einen klaren Favoriten gibt es aus Sicht der Buchmacher in diesem Vergleich nicht. Für eine Wette auf einen Heimsieg von Inter Mailand hält der Anbieter Betvictor mit 2,70 eine starke Wettquote bereit. Bei einem geplanten Tipp auf einen Auswärtserfolg für den SSC Neapel gibt es zurzeit bei Betway mit 2,75 eine tolle Quote. Wer dagegen von einem Unentschieden ausgeht, der bekommt momentan bei Bethard mit 3,40 eine überzeugende Wettquote.

Tipp

Am Mittwochabend gibt es in der italienischen Liga ein Spitzenspiel zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel. Die Gastgeber haben in dieser Saison erst ein Heimspiel in der Serie A verloren und auch aus diesem Grund hoffen die Anhänger gegen den Tabellenzweiten auf einen weiteren Erfolg. Allerdings präsentiert sich der SSC Neapel in der heimischen Liga in diesem Monat in hervorragender Form und konnte zuletzt vier Spiele hintereinander für sich entscheiden. Die Zuschauer im Stadion dürfen sich mit Sicherheit auf ein spannendes Spiel freuen. Wir können uns am Ende eine Punkteteilung gut vorstellen und aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf ein Remis.

Tipp: Inter Mailand und der SSC Neapel trennen sich mit einem Unentschieden – Quote 3,40 Bethard (Top-Auswahl!)

Bethard
5€ pro 100€ Umsatz mit Mindestquote 1,80
bis 50€
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo