Inter Mailand – AS Rom Tipp 21.01.2017

Inter Mailand – AS Rom Tipp 21.01.2017

Sieg Inter - Quote 2,30

Besuchen ▶

In der italienischen Serie A geht es auch in dieser Saison wieder richtig spannend zur Sache. An diesem Wochenende kommt es übrigens am Sonntag, den 21. Januar um 20:45 Uhr im Giuseppe Meazza zum Topspiel zwischen Inter Mailand und dem AS Rom. Beide Mannschaften konnten zuletzt keinen Sieg einfahren und so darf man gespannt sein, in welcher Form sich die beiden Teams am Sonntagabend präsentieren werden.

Inter Mailand

Für die Anhänger von Inter Mailand waren die letzten Jahre nicht leicht, denn die eigene Mannschaft rannte den eigenen Ansprüchen meistens hinterher. Für diese Spielzeit haben die Clubverantwortlichen mit Luciano Spalletti einen neuen Coach geholt, der zuvor unter anderem schon bei St. Petersburg und dem AS Rom ordentliche Arbeit geleistet hat. In dieser Saison läuft es bisher nicht schlecht für Inter, das in der Serie A nach 20 absolvierten Partien auf dem 3. Platz liegt. Dabei holte Inter Mailand durch 12 Siege und 6 Unentschieden immerhin schon 42 Punkte und ist zurzeit auf Champions League Kurs. International ist die Mannschaft in dieser Saison nicht vertreten und auch in der Coppa Italia ist man gegen den Rivalen AC Mailand bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Dadurch kann sich Inter nun komplett auf die Aufgaben in der Liga konzentrieren und unterm Strich ganz gut. Wobei die Mannschaft in den letzten Wochen eine schwächere Phase hatte und inzwischen bereits seit 5 Spieltagen keinen Sieg mehr einfahren konnte. Dabei gab es in diesem Zeitraum 3 Unentschieden für Inter Mailand und zweimal musste man den Platz als Verlierer verlassen. Im Rahmen des 18. Spieltages musste das Team von Spalletti bei Sassuolo Calcio ran und in dieser Partie verlor man am Ende knapp mit 1:0, auch weil Mauro Icardi in der 49. Spielminute einen Elfmeter nicht zum Ausgleich im Tor unterbringen konnte. Im letzten Spiel des Jahres hatte man Lazio Rom zu Gast und hier gab es in einer ausgeglichenen Partie am Schluss ein torloses Remis. Im ersten Ligaspiel im neuen Jahr musste Inter Mailand beim AC Florenz antreten und dort ging man zunächst durch einen Treffer von Icardi mit 1:0 in Führung, aber in der Nachspielzeit musste Torwart Handanovic doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Aufstellung Inter Mailand

Inter Mailand ist weiterhin gut im Rennen im Kampf um einen internationalen Startplatz, aber speziell in den letzten Wochen konnte das Team nicht mehr die gewünschten Ergebnisse einfahren. Im Spitzenspiel gegen den AS Rom muss der Coach wahrscheinlich weiter auf Miranda und Zinho Vanheusden aufgrund von Verletzungen verzichten.

Mögliche Aufstellung: Handanovic; Cancelo, Ranocchia, Skriniar, Santon; Gagliardini , Vecino; Perisic, Valero, Mario; Icardi

AS Rom

Der AS Rom verpasste in der letzten Saison als Tabellenzweiter nur denkbar knapp die Meisterschaft. Aber immerhin qualifizierten sich die Römer damit für die Champions League, wo man in dieser Spielzeit in der Gruppenphase noch vor Chelsea London als Gruppenerster den Einzug in das Achtelfinale des Wettbewerbs geschafft hat. Dort wartet demnächst der ukrainische Verein Donezk und somit scheint ein Erreichen des Viertelfinales durchaus möglich. In der italienischen Liga läuft es für die Mannschaft unter dem neuen Trainer Eusebio Di Franceso eigentlich auch ganz ordentlich und man befindet sich auf dem 5. Tabellenplatz. Der AS Rom hat bislang 19 Partien in der Serie A bestritten und konnte hierbei 12 Siege und 3 Unentschieden für sich verbuchen, während man am Ende von 4 Begegnungen den Platz als Verlierer verlassen musste. In der Coppa Italia ist der AS Rom nicht mehr vertreten und schied kurz vor Weihnachten im Achtelfinale durch eine 2:1 Heimpleite gegen den FC Turin aus dem Wettbewerb aus. In der Serie A lief es zuletzt auch nicht mehr nach Plan und so gab es in den letzten 3 Partien gleich 2 Niederlagen und nur 1 Unentschieden. Dabei reichte es im letzten Spiel des Jahres 2017 im Heimspiel gegen Sassuolo Calcio trotz einer 1:0 Führung durch einen Treffer von Lorenzo Pellegrini am Ende nur für ein 1:1 Unentschieden. Noch schlechter lief der Auftakt in diesem Jahr, denn gegen Atalanta Bergamo kassierte man im eigenen Stadion eine 2:1 Niederlage.

Aufstellung AS Rom

Der AS Rom hat ein Spiel weniger bestritten als die Top 3 in der Liga und trotzdem ist zumindest der 3. Tabellenplatz mit einem Sieg am Sonntag erreichbar. Beim schweren Auswärtsspiel bei Inter Mailand muss Trainer Di Francesco voraussichtlich nur auf Rick Karsdorp verzichten, der wegen eines Kreuzbandrisses noch ein paar Monate ausfallen wird.

Mögliche Aufstellung: Alisson; Kolarov, Manolas, Fazio, Florenzi; Nainggolan, De Rossi, Pellegrini; Perotti, Dzeko, El Shaarawy

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Im Laufe der Jahre hat es zwischen Inter Mailand und dem AS Rom bereits 191 Pflichtspiele gegeben. Die Bilanz spricht deutlich für Inter Mailand, das sich schon 83 Mal gegen die Römer durchsetzen konnte. Für den AS Rom reichte es in der Vergangenheit dagegen nur 56 Mal zu einem Erfolg. Mit einem Unentschieden trennten sich die beiden Mannschaften am Ende von 51 Partien.

Interessante Quoten

Am Sonntagabend kommt es im Giuseppe Meazza Stadion zum Duell zwischen Inter Mailand und dem AS Rom. Hierbei geht aus Buchmachersicht Inter als Favorit in dieses Spitzenspiel. Wer seine Wette entsprechend auf einen Heimsieg von Inter Mailand abgeben will, der findet momentan bei 888sport mit 2,30 eine gute Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtserfolg des AS Rom stellt der Anbieter Sportingbet mit 3,10 eine interessante Quote bereit. Wer dagegen an eine Punkteteilung glaubt, der darf sich bei William Hill momentan über eine Wettquote von 3,60 freuen.

Tipp

Am Sonntag dürfen sich die Fußballfans auf ein interessantes Duell zwischen Inter Mailand und dem AS Rom freuen. In diesem Spitzenspiel treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in der Tabelle weit oben stehen, aber speziell in den letzten Wochen so ihre Probleme hatten. Der Gastgeber hat erst ein Heimspiel in der Liga verloren, aber mit den Römern reist ein Team an, das auf des Gegners Platz auch erst eine Niederlage hinnehmen musste. Daher erwarten wir ein spannendes Duell, bei dem wir unterm Strich leicht zu einem Heimsieg für Inter Mailand tendieren.

Tipp: Inter Mailand feiert gegen den AS Rom einen Heimsieg – Quote 2,30 888sport (unser Wettanbieter des Jahres 2017)

888sport

Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus - Mindestquote: 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo