FC Valencia – Real Madrid Tipp 27.01.2018

FC Valencia – Real Madrid Tipp 27.01.2018

Sieg Valencia - Quote 5,00

Besuchen ▶

Auch in der höchsten spanischen Liga geht es an diesem Wochenende wieder mit einer ganzen Reihe von interessanten Begegnungen weiter. Dabei kommt es am Samstag, den 27. Januar um 16:15 Uhr im Estadio de Mestalla zu einem Duell zwischen dem FC Valencia und Real Madrid. Es handelt sich hierbei um das Spitzenspiel des Spieltages, bei dem der Tabellendritte der Primera Division den Tabellenvierten aus der spanischen Hauptstadt empfängt.

FC Valencia

Für den FC Valencia lief es in den letzten Jahren trotz einiger Investitionen wenig zufriedenstellend und so sind die Fledermäuse auch in dieser Saison einmal mehr nicht international vertreten. Diesmal scheinen die Verantwortlichen des Clubs aber mit Marcelino endlich den richtigen Trainer für die Mannschaft gefunden zu haben. Schließlich steht der FC Valencia zurzeit nach 20 absolvierten Ligaspielen auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz und ist damit auf Champions League Kurs. In den bisherigen Ligaspielen gab es für die Fledermäuse 12 Siege und 4 Unentschieden, während man auf der anderen Seite 4 Niederlagen hinnehmen musste. Zuletzt gab es aber eine größere Enttäuschung für den FC Valencia, der sich im Viertelfinale der Copa del Rey nicht gegen CD Alaves durchsetzen konnte und so den Einzug in das Halbfinale des spanischen Pokals verpasste. Dabei sah es zunächst gar nicht so schlecht für Valencia aus, das sich im Hinspiel im eigenen Stadion nach Treffern von Goncalo Guedes und Rodrigo mit 2:1 durchsetzen konnte. Im Rückspiel am Mittwoch stand es dann nach der regulären Spielzeit 2:1 für Alaves und so mussten die Fledermäuse in die Verlängerung, wo es aber auch keinen weiteren Treffer gab. Daher musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen, wo Valencia das Glück nicht auf seiner Seite hatte und nach zwei verschossenen Elfmetern aus dem Pokalwettbewerb flog. In der Primera Division konnten die Fledermäuse zunächst die ersten beiden Partien in diesem Jahr für sich entscheiden, aber am vergangenen Wochenende kassierte der FC Valencia dann bei Las Palmas überraschend eine 2:1 Niederlage.

Aufstellung FC Valencia

Die Entwicklung beim FC Valencia ist in dieser Saison unter dem neuen Trainer Marcelino insgesamt sehr positiv. Aber am letzten Wochenende gab es zunächst in der Liga eine Niederlage und unter der Woche folgte das Ausscheiden in der Copa del Rey. Im Spitzenspiel gegen Real Madrid muss der Coach auf die gesperrten Gabriel Paulista und Ruben Vezo verzichten.

Mögliche Aufstellung: Neto; Lato, Gaya, Garay, Montoya; Gil, Kondogbia, Coquelin, Maksimovic; Mina, Rodrigo

Real Madrid

Mit Sicherheit wollte Real Madrid in dieser Saison die herausragende Leistung aus der Vorsaison bestätigen. Da gewann die Truppe von Trainer Zinedine Zidane sowohl die spanische Meisterschaft als auch die Champions League. In dieser Spielzeit läuft es aber bei Weitem nicht mehr so rund bei den Königlichen und aus diesem Grund gibt es zurzeit reichlich Kritik an der Mannschaft und auch am Trainer. In der Champions League überzeugte Real Madrid in der Gruppenphase auch nicht komplett, aber immerhin konnte man sich trotzdem für das Achtelfinale qualifizieren. Dort muss sich der Titelverteidiger aber ordentlich steigern, wenn man sich gegen Paris Saint Germain durchsetzen will. Einen weiteren Tiefpunkt gab es unter der Woche im spanischen Pokal, wo sich die Königlichen im Viertelfinalrückspiel zu Hause gegen CD Leganes blamierten. Denn nachdem es im Hinspiel dank eines Treffers von Marco Asensio wenigstens noch zu einem 1:0 Auswärtssieg reichte, kassierte man am Mittwoch im Santiago Bernabeu eine 2:1 Niederlage und flog dadurch noch aus der Copa del Rey raus. Dabei konnte Karim Benzema einen ersten Rückstand zwar noch ausgleichen, aber in der 55. Spielminute musste Torwart Casilla einen zweiten Gegentreffer hinnehmen. In der Liga steht Real Madrid aktuell auch nur auf einem enttäuschenden 4. Platz und hat bereits unglaubliche 19 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer FC Barcelona. Am letzten Wochenende gab es aber wenigstens mal wieder einen glanzvollen Sieg in der Primera Division und man konnte sich unter anderem dank Treffern von Gareth Bale (2) und Cristiano Ronaldo (2) eindrucksvoll mit 7:1 gegen La Coruna durchsetzen.

Aufstellung Real Madrid

Auch durch das Ausscheiden im spanischen Pokal unter der Woche ist der Druck auf Trainer Zidane noch größer geworden. Daher sollten die Madrilenen unbedingt weitere Niederlagen vermeiden, wenn sich die Krise nicht noch mehr ausweiten soll. Im Spitzenspiel bei Valencia muss der Trainer auf den verletzten Jesus Vallejo verzichten.

Mögliche Aufstellung: Navas; Marcelo, Ramos, Varane, Carvajal; Casemiro; Modric, Kroos; Isco; Ronaldo, Bale

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Valencia und Real Madrid haben im Laufe der Zeit schon 183 Pflichtspiele gegeneinander bestritten. Dabei gab es bisher immerhin 49 Siege für die Fledermäuse, auch wenn die Bilanz bei schon 96 Erfolgen eine deutliche Sprache für die Madrilenen spricht. Mit einem Unentschieden gingen die beiden Teams nach 38 Duellen auseinander.

Interessante Quoten

Am Samstag treffen im Estadio de Mestalla also der FC Valencia und Real Madrid aufeinander. Dabei sehen die Buchmacher die kriselnden Gäste aus Madrid in der Favoritenrolle. Wer stattdessen dem Gastgeber Valencia einen Sieg zutraut, der bekommt zurzeit für eine Wette auf einen Heimsieg bei Mybet mit 5,00 eine starke Wettquote geboten. Bei einer Wette auf einen Sieg von Real Madrid gibt es aktuell bei Bet-at-home mit 1,62 eine im Vergleich recht hohe Wettquote. Für einen Tipp auf eine Punkteteilung am Ende dieser Partie hat momentan der Anbieter Bet3000 mit 4,80 eine interessante Wettquote für seine Kunden im Programm.

Tipp

Am Samstagnachmittag wird im Estadio de Mestalla um 16:15 Uhr das Spitzenspiel zwischen dem FC Valencia und Real Madrid angepfiffen. Beide Mannschaften enttäuschten unter der Woche in der Copa del Rey und schieden im Viertelfinale des Wettbewerbs aus. Daher werden beide Teams versuchen mit einem Erfolg wieder Kredit bei den eigenen Anhängern zurückzugewinnen. Aus unserer Sicht könnte es auch aufgrund der schwachen Form von Real Madrid am Samstag für einen Heimsieg der Fledermäuse reichen. Wir versuchen auf jeden Fall unser Glück mit einer entsprechenden Wette auf einen Erfolg des Gastgebers FC Valencia.

Tipp: Valencia siegt – Quote 5,00 Sportingbet (5€ geschenkt)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo