FC Barcelona – Real Madrid Tipp 28.10.2018

FC Barcelona – Real Madrid Tipp 28.10.2018

Sieg Barcelona - 2,00 Betfair

Besuchen ▶

Auch in Spanien geht es trotz der Spiele unter der Woche in den europäischen Wettbewerben am Wochenende direkt wieder in der Primera Division zur Sache. Hier steht dann der 10. Spieltag auf dem Programm und am Sonntag, den 28. Oktober kommt es um 16:15 Uhr im Camp Nou zu einem weiteren Classico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Die Katalanen stehen an der Tabellenspitze und empfangen schwächelnde Madrilenen, die in der spanischen Liga schon seit vier Partien nicht mehr gewinnen konnten.

FC Barcelona

Für den FC Barcelona sprang in der vergangenen Saison am Ende das Double aus Meisterschaft und Copa del Rey heraus. Entsprechend zufrieden waren die Verantwortlichen auch mit der ersten Spielzeit unter Trainer Valverde. Allerdings hatte die Premierensaison von Ernesto Valverde einen ordentlichen Makel, denn in der Champions League schied man im Viertelfinale aus dem Wettbewerb aus. Erschwerend kam noch hinzu, dass ausgerechnet der Erzfeind Real Madrid sich erneut den begehrten Henkelpott sichern konnte. In der aktuellen Saison läuft es bisher gut für die Katalanen, die in der Gruppenphase der Champions League am Dienstag auch im Heimspiel gegen Inter Mailand einen 2:0 Erfolg einfahren konnten. Hierbei fehlte Barca der argentinische Superstar Lionel Messi aufgrund eines Unterarmbruches. Aber auch ohne den kleinen Argentinier gab es nach Toren von Rafinha und Jordi Alba Grund zur Freude. Durch diesen wichtigen Heimsieg hat der FC Barcelona jetzt schon 9 Punkte auf dem Konto und steht in der Gruppe B souverän an der Tabellenspitze. In der Primera Division steht das Team von Trainer Ernesto Valverde in der Tabelle auch ganz vorne und hat bereits 18 Punkte auf dem Konto. Insgesamt reichte es für die Katalanen bisher für 5 Siege und 1 Unentschieden, während man erst 1 Mal in der spanischen Liga mit einer Niederlage vom Feld gehen musste. Diese Pleite kassierte Barca am 6. Spieltag, als man sich überraschend mit 2:1 bei Leganes geschlagen geben musste. Am vergangenen Wochenende hatte der FC Barcelona den Tabellenführer FC Sevilla zu Gast und hier gab es für die Katalanen einen ungefährdeten 4:2 Erfolg, der gleichzeitig auch zum Sprung an die Tabellenspitze führte.

Aufstellung FC Barcelona

Der FC Barcelona macht in dieser Saison einen sehr gefestigten Eindruck und am letzten Spieltag kehrte die Mannschaft von Trainer Valverde durch einen Erfolg gegen Sevilla auch an die Tabellenspitze zurück. Nun steht also der prestigeträchtige Classico an und daher ist es für Barca besonders bitte, dass Messi momentan wegen eines gebrochenen Unterarms nicht spielen kann. Darüber hinaus stehen dem Coach mit Vermaelen und Umtiti zwei weitere wichtige Spieler nicht zur Verfügung.

Mögliche Aufstellung: Ter Stegen; Alba, Lenglet, Pique, Semedo; Busquets, Arthur, Rakitic; Coutinho, Suarez, Rafinha

Real Madrid

Bei Real Madrid durfte man sich am Ende der letzten Spielzeit einmal mehr über den Gewinn der Königsklasse freuen. Aus diesem Grund war es besser zu verschmerzen, dass man in der heimischen Liga nicht ganz so überzeugen konnte. Nach dem Abgang von Erfolgstrainer Zidane haben die Vereinsbosse für diese Spielzeit mit Julen Lopetegui den bisherigen Nationaltrainer Spaniens in die Hauptstadt geholt. Allerdings läuft es bei den Madrilenen längst noch nicht rund und so steht der neue Cheftrainer auch in den Medien enorm in der Kritik. In der Königsklasse hatte Real Madrid am Dienstag Viktoria Pilsen zu Gast und hier reichte es nach Treffern von Karim Benzema und Marcelo zu einem wichtigen 2:1 Erfolg. Besonders nach der überraschenden 1:0 Niederlage am 2. Spieltag der Gruppenphase bei ZSKA Moskau standen die Madrilenen nämlich ganz schon unter Druck. Nach dem Heimsieg gegen die tschechische Mannschaft hat Real Madrid jetzt in der Königsklasse aber immerhin sechs Punkte auf dem Konto und gute Chancen auf ein Erreichen des Achtelfinales. In La Liga rennt Real Madrid aber weiterhin den eigenen Ansprüchen deutlich hinterher und das Team von Lopetegui steht nach 9 Spieltagen mit schwachen 14 Punkten nur auf dem 7. Tabellenplatz. Damit haben die Königlichen bereits zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison schon wieder vier Punkte Rückstand auf den FC Barcelona. Zuletzt musste Real Madrid in der Primera Division sogar zwei Niederlagen hintereinander einstecken. Dabei unterlagen die Madrilenen zunächst in Alaves mit 1:0 und anschließend musste man sich auch in einem Heimspiel gegen Levante überraschend mit 2:1 geschlagen geben.

Aufstellung Real Madrid

Real Madrid hat bis jetzt vor allem in der spanischen Liga große Probleme und bekommt einfach keine Konstanz in die eigenen Leistungen. Ausgerechnet in dieser schwierigen Phase müssen die Madrilenen jetzt für den Classico nach Barcelona reisen. Nicht mehr für Real Madrid spielt bekanntermaßen Cristiano Ronaldo und aus dem vorhandenen Kader fehlen der gesperrte Vinicius Junior und wohl auch der verletzte Daniel Carvajal.

Mögliche Aufstellung: Courtois; Marcelo, Ramos, Varane, Odriozola; Kroos, Casemiro, Modric; Isco, Benzema, Bale

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Barcelona und Real Madrid standen sich in der Vergangenheit schon 214 Mal in einem Classico gegenüber. Für Barca reichte es hierbei immerhin schon für 82 Erfolge, aber trotzdem spricht die Bilanz bei 89 Siegen weiterhin leicht für Real Madrid. Ohne Gewinner gingen im Laufe der Jahre 43 Classicos zu Ende, sodass man hier jeweils mit einem Unentschieden auseinanderging.

Interessante Quoten

Am Sonntagnachmittag blickt man in Spanien nach Katalonien, wo es einmal mehr zum Classico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid kommt. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher eigentlich relativ deutlich bei den Katalanen. Für eine Wette auf einen Heimsieg des FC Barcelona gibt es aktuell bei Betfair mit 2,00 eine ansprechende Wettquote. Bei einer Wette auf einen Auswärtssieg von Real Madrid hält zurzeit 888sport mit 3,80 eine gute Quote bereit. Und für einen Tipp auf eine Punkteteilung in diesem Classico bekommt man momentan bei Bet3000 mit 4,00 eine starke Wettquote.

Tipp

Am kommenden Sonntag findet im Camp Nou ein weiterer Classico statt. Entsprechend werden sich die Blicke der spanischen Fußballfans vor allem auf dieses Duell richten. Nicht mehr mit dabei ist nach seinem Vereinswechsel Cristiano Ronaldo, aber auch Lionel Messi wird aufgrund seiner Verletzung nicht an diesem Classico teilnehmen können. In den letzten Wochen konnte Barca zwar auch nicht immer komplett überzeugen, aber wirkte insgesamt doch deutlich konstanter als die Madrilenen. Auch aus diesem Grund tendieren wir in diesem Duell zu einem Heimsieg des FC Barcelona.

Tipp: Der FC Barcelona gewinnt diesen Classico gegen Real Madrid – Quote 2,00 – Betfair (Steuerfrei Wetten!)

Betfair Sportwetten

Betfair ist zurück in Deutschland mit einer deutschen Lizenz und einem Sportwettenangebot.

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo