FC Barcelona – Real Madrid Tipp 06.05.2018

FC Barcelona – Real Madrid Tipp 06.05.2018

Sieg Barcelona - Quote 1,75

Besuchen ▶

In der Primera Division geht es am kommenden Wochenende mit den Begegnungen des 36. Spieltages weiter. Richtig spannend geht es dabei in der spanischen Liga eigentlich nur noch im Kampf um die Plätze für die Europa League zu, weil ansonsten schon viele Entscheidungen gefallen sind. Aber am Sonntag, den 6. Mai kommt es um 20:45 Uhr im Camp Nou zu einem weiteren Classico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid und da richten sich natürlich automatisch alle Blicke auf diesen Klassiker.

FC Barcelona

Beim FC Barcelona waren die Anhänger nach dem Abgang von Trainer Luis Enrique besonders gespannt, wie sich die Mannschaft in dieser Spielzeit präsentieren würde. Als neuen Coach haben die Verantwortlichen mit Ernesto Valverde einen Mann geholt, der zuvor beim baskischen Verein Athletic Bilbao hervorragende Arbeit geleistet hat. Die Mannschaft von Barcelona konnte in der Vorsaison nur die Copa del Rey gewinnen und das ist bei den Ansprüchen des katalanischen Vereins ziemlich wenig. In dieser Spielzeit hat sich das Team von Trainer Valverde hervorragend entwickelt und lange Zeit sah es sogar so aus, als ob man vielleicht sogar das Tripple holen könnte. Dann kam für Barca jedoch in der Champions League das Viertelfinale gegen den AS Rom und hier deutete nach einem klaren 4:1 im Hinspiel eigentlich schon alles auf einen Halbfinaleinzug hin. Aber im Rückspiel in Rom fühlte sich die Mannschaft vielleicht zu sicher und fand nie eine Bindung zur Partie.

Das führte zu einer 3:0 Niederlage für die Katalanen, die tatsächlich noch gegen die Römer aus dem Wettbewerb ausschieden. Auf nationaler Ebene war der FC Barcelona dafür aber richtig erfolgreich und konnte gleich 2 Titel einsammeln. Dabei setzte sich Barca zunächst im Endspiel um die Copa del Rey vor rund zwei Wochen deutlich mit 5:0 gegen den FC Sevilla durch und verteidigte erfolgreich den Pokal. In der Primera Division machte der FC Barcelona am vergangenen Wochenende die Meisterschaft auch rechnerisch perfekt und setzte sich bei La Coruna mit 4:2 durch. Einmal mehr großen Anteil an diesem Erfolg hatte Lionel Messi, der durch 3 Treffer nun schon auf insgesamt 32 Tore in der Liga kommt.

Aufstellung FC Barcelona

Der FC Barcelona steht seit dem letzten Spieltag endgültig als neuer spanische Meister fest. Am nächsten Sonntag empfängt man nun Real Madrid zu einem weiteren Classico und entsprechend motiviert werden die Katalanen sein. Zusätzlich geht es für Barca auch noch darum, möglichst weiterhin in dieser Saison in der Primera Division ungeschlagen zu bleiben. Nicht zur Verfügung stehen dem Trainer wahrscheinlich Samper und Arnaiz.

Mögliche Aufstellung: Ter Stegen; Alba, Umtiti, Pique, Semedo; Coutinho, Iniesta, Rakitic; Dembele, Luis Suarez, Messi

Real Madrid

Real Madrid gewann in der vergangenen Spielzeit die spanische Meisterschaft und die Champions League. Daher erwarteten die Anhänger der Königlichen diesmal eigentlich schon in beiden Wettbewerben die erfolgreiche Titelverteidigung von der Mannschaft. In der Champions League sieht es auch weiterhin gut aus für Real Madrid, das unter der Woche zumindest schon den erneuten Finaleinzug perfekt machen konnte. Allerdings tat sich das Team von Trainer Zidane gegen Bayern München sehr schwer und zog am Ende glücklich ins Endspiel ein. Denn bereits im Hinspiel in München profitierte Real Madrid in der letzten Woche vor allem von der schlechten Chancenverwertung des Gegners. Aber unterm Strich sprang nach Toren von Marcelo und Marco Asensio ein wichtiger 2:1 Auswärtssieg für die Madrilenen raus. Im Rückspiel am Dienstag im Santiago Bernabeu war Real Madrid auch nicht unbedingt die bessere Mannschaft, aber am Schluss reichte ein 2:2 Unentschieden für den Finaleinzug. In der Primera Division wird es dagegen nichts mit der erhofften Titelverteidigung. Hier steht man hinter dem feststehenden Meister Barcelona und auch noch hinter dem Stadtrivalen Atletico Madrid aktuell nur auf dem 3. Tabellenplatz. Am letzten Wochenende schonte Trainer Zidane im Ligaspiel gegen CD Leganes zahlreiche Stammkräfte für das Halbfinalrückspiel in der Königsklasse. Dadurch versprühte Real Madrid nicht viel Glanz im eigenen Stadion, konnte aber durch Tore von Bale und Mayoral zumindest einen 2:1 Heimsieg einfahren.

Aufstellung Real Madrid

Bei Real Madrid ist der Fokus jetzt natürlich auf das Finale in der Champions League gerichtet. Aber im anstehenden Classico wird Zidane trotzdem noch einmal alles versuchen, um dem Erzfeind FC Barcelona eine erste Niederlage in der Primera Division zuzufügen. Verzichten muss der Coach bei diesem Vorhaben wohl auf den am Oberschenkel verletzten Daniel Carvajal und auch Isco ist aufgrund einer Schulterverletzung noch fraglich.

Mögliche Aufstellung: Navas; Marcelo, Varane, Ramos, Nacho; Asensio, Casemiro, Kroos, Modric; Ronaldo, Benzema

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Allein in der Primera Division gab es im Laufe der Jahre schon 175 Classicos zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Hierbei ist die Bilanz zwischen den beiden großen Clubs in der spanischen Liga ziemlich ausgeglichen. Denn während Barca 70 Duelle für sich entscheiden konnte, reichte es für die Madrilenen für 72 Erfolge. Mit einem Unentschieden endeten in der Vergangenheit 33 Classicos.

Interessante Quoten

Am Sonntag blickt die Fußballwelt nach Katalonien, wo erneut ein Classico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid ansteht. Dabei sehen die Buchmacher Barca diesmal als klaren Favoriten an. Bei einer entsprechenden Wette auf einen Heimsieg des FC Barcelona gibt es momentan bei Bet3000 mit 1,75 eine gute Wettquote. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Real Madrid hält aktuell 888sport mit 4,50 eine starke Quote für seine Kunden bereit. Wer dagegen von einem Remis ausgeht, der findet beim Buchmacher Betvictor mit 4,50 eine überzeugende Wettquote.

Tipp

Am Sonntagabend steigt also im Camp Nou der Classico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Die Gastgeber stehen seit dem letzten Spieltag als Spanischer Meister fest und so könnte es Barca in den letzten Spielen der Saison ruhiger angehen lassen. Allerdings gilt das natürlich nicht bei einem Classico und so werden beide Mannschaften am Sonntag noch einmal alles geben. Die Königlichen werden nach dem Einzug ins Finale ebenfalls mit viel Selbstbewusstsein anreisen. Die Katalanen sind übrigens noch immer und geschlagen in der Liga und wir glauben auch im Classico an einen Erfolg für Barca.

Tipp: Dem FC Barcelona gelingt ein Heimsieg gegen Real Madrid – Quote 1,75 Bet3000 (Super 150€ Bonus)

bet3000

Umsatzbedingungen: 1x Einzahlung und 5x Bonus mit Mindestquote 2,00

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo