Atletico Madrid – FC Barcelona Tipp 24.11.2018

Atletico Madrid – FC Barcelona Tipp 24.11.2018

Doppelchance 1/X - 1,62 Sportingbet

Besuchen ▶

Auch in Spanien gab es in der höchsten Fußballliga zuletzt durch die Länderspiele eine Unterbrechung. Aber inzwischen sind die Nationalspieler alle wieder zu ihren Vereinsmannschaften zurückgekehrt. An diesem Wochenende steht in der Primera Division der 13. Spieltag auf dem Programm. Hierbei kommt es am Samstag, den 24. November um 20:45 Uhr im Estadio Wanda Metropolitano zum Spitzenspiel zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona. Der Gastgeber wird dabei versuchen, mit einem Heimsieg am amtierenden spanischen Meister vorbeizuziehen.

Atletico Madrid

Bei Atletico Madrid will man in dieser Saison sowohl auf nationaler Ebene als auch auf internationaler Ebene möglichst noch einen Schritt nach vorne machen. In der Champions League steht die Mannschaft von Trainer Simeone nach vier Partien mit neun Punkten auf dem 2. Platz in der Gruppe A und scheint den Sprung ins Achtelfinale dieses Wettbewerbs zu schaffen. Dabei mussten die Rojiblancos im vorletzten Spiel auf internationaler Bühne bei Borussia Dortmund noch eine bittere 4:0 Niederlage hinnehmen. Aber durch den anschließenden 2:0 Heimsieg gegen die Dortmunder Anfang November ist die Truppe von Diego Simeone auch in der Königsklasse wieder im Soll. In der spanischen Liga hat Atletico Madrid nach 12 Spieltagen immerhin schon 23 Punkte eingesammelt. Damit stehen die Rojiblancos in der Tabelle auf dem 3. Tabellenplatz und der Rückstand auf den Tabellenführer FC Barcelona beträgt lediglich einen Punkt. Insgesamt holte Atletico Madrid in La Liga schon 6 Siege und 5 Unentschieden, während man erst einmal mit einer Niederlage vom Feld gehen musste. Diese Pleite gab es übrigens am 3. Spieltag, als man bei Celta Vigo mit 3:1 unterlag. Seitdem ist Atletico Madrid jetzt 8 Ligaspiele hintereinander ungeschlagen geblieben. Im heimischen Wanda Metropolitano gab es für Atletico Madrid übrigens noch keine Pflichtspielniederlage in dieser Saison. Vor der Länderspielpause reichte es für die Rojiblancos zunächst bei CD Leganes ein wenig überraschend nur zu einem 1:1 Unentschieden. Anschließend gelang Atletico Madrid dann in einem Heimspiel gegen Athletic Bilbao ein 3:2 Heimsieg. Hierbei sorgten Partey, Rodri und Godin für die Treffer zum 5. Heimsieg in dieser Spielzeit.

Aufstellung Atletico Madrid

Atletico Madrid spielt bisher eine ordentliche Saison und ist zu Hause weiterhin ungeschlagen. Diesen Trend wollen Diego Simeone und seine Mannschaft nun gerne gegen den FC Barcelona fortsetzen. Allerdings muss der Coach wahrscheinlich auf die verletzten Godin und Gimenez verzichten. Außerdem stehen auch hinter den angeschlagenen Koke, Hernandez, Lemar, Savic und Costa zumindest noch Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung: Oblak; Luis, Lucas, Savic, Arias; Saul, Rodrigo, Thomas, Koke; Griezmann, Costa

FC Barcelona

Der FC Barcelona holte sich in der abgelaufenen Spielzeit auch unter dem neuen Trainer Ernesto Valverde das Double aus Copa del Rey und spanischer Meisterschaft. Trotzdem waren die Verantwortlichen nicht komplett zufrieden, denn in der Königsklasse schieden die Katalanen bereits im Viertelfinale des Wettbewerbs aus. In dieser Spielzeit ist der FC Barcelona bisher in allen drei Wettebewerben gut unterwegs. So deutet in der Gruppenphase der Champions League nach zehn Punkten aus vier Partien bereits alles auf ein Erreichen des Achtelfinales hin. In der Copa del Rey dürfte Barcelona den Einzug in die nächste Runde trotz eines mageren 1:0 Auswärtssiegs beim unterklassigen CD Leonesa im Rückspiel Anfang Dezember vor eigenem Publikum nicht mehr aus der Hand geben. In der Primera Division steht die Truppe von Trainer Valverde nach 12 Spieltagen mit 24 Punkten an der Tabellenspitze und hat weiterhin gute Karten bei der Mission Titelverteidigung. Wobei die Katalanen in den letzten Spielen vor dieser Länderspielpause nicht wirklich überzeugen konnten. So tat sich der FC Barcelona am vorletzten Spieltag bei Rayo Vallecano ziemlich schwer und konnte sich am Ende nur dank eines späten Treffers von Luis Suarez doch noch mit 3:2 beim Aufsteiger durchsetzen. Im anschließenden Heimspiel gegen Betis Sevilla präsentierte sich Barca einmal mehr ungewohnt schwach in der Defensive und musste sich am Schluss eines verrückten Spiels mit 4:3 geschlagen geben.

Aufstellung FC Barcelona

Der FC Barcelona ist in der Primera Division als Titelverteidiger ins Rennen gegangen. Bisher macht Barca auch in dieser Saison wieder einen ganz guten Eindruck, auch wenn die Truppe von Ernesto Valverde schon zwei Niederlagen einstecken musste. Beim Spitzenspiel bei Atletico Madrid muss der Coach wahrscheinlich auf die verletzten Coutinho, Samper und Vermaelen verzichten. Darüber hinaus steht Ivan Rakitic aufgrund einer Sperre nicht zur Verfügung.

Mögliche Aufstellung: Ter Stegen; Alba, Lenglet, Pique, Roberto; Busquets, Arthur, Vidal; Malcom, Suarez, Messi

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Atletico Madrid und der FC Barcelona sind sich im Laufe der Zeit insgesamt 197 Mal auf dem Fußballplatz begegnet. Dabei reichte es für die Rojiblancos erst für 61 Siege, während Barca sich in der Vergangenheit schon über 90 Erfolge freuen konnte. Darüber hinaus endeten 46 Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Samstagabend kommt es in der spanischen Hauptstadt also zu einem Spitzenspiel zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich die Gäste aus Barcelona leicht in der Favoritenrolle. Wer dagegen dem Gastgeber Atletico Madrid einen Heimsieg zutraut, der findet aktuell bei Interwetten mit 3,30 eine starke Wettquote. Bei einer Wette auf einen Auswärtssieg für den FC Barcelona hält der Anbieter 888sport eine Quote von 2,30 für seine Kunden bereit. Für eine Wette auf eine Punkteteilung gibt es zurzeit bei Sportingbet mit 3,40 eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am Samstag gibt es in La Liga ein Spitzenspiel zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona. Die Rojiblancos haben zurzeit als Tabellendritter nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer aus Katalonien. Aus diesem Grund hofft man beim Gastgeber auf die eigene Heimstärke und einen Erfolg gegen Barca. Der FC Barcelona hat seinerseits immerhin drei von fünf Auswärtsspielen in der spanischen Liga für sich entscheiden können. Aus unserer Sicht dürfen sich die Zuschauer im Wanda Metropolitano auf ein packendes Duell freuen, bei dem wir Atletico Madrid mindestens ein Unentschieden in diesem Duell zutrauen.

Tipp: Atletico Madrid holt gegen Barcelona mindestens einen Punkt. Doppelte Chance 1/X – Quote 1,62 – Sportingbet (Mega starker Bonus)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo