Atletico Madrid – FC Barcelona Tipp 14.10.2017

Auch in der spanischen Primera Division gab es durch die Qualifikationsspiele der Nationalmannschaften zuletzt wieder eine Unterbrechung. Dabei konnte die spanische Nationalmannschaft die Teilnahme an der Weltmeisterschaft bereits am vorletzten Spieltag perfekt machen. An diesem Wochenende geht es nun also in der spanischen Liga weiter und dabei dürfen sich die Zuschauer auf einen richtigen Knaller freuen. Denn am Samstag, den 14. Oktober kommt es um 20:45 Uhr im neu erbauten Estadio Wanda Metropolitano zur Partie zwischen Atletico Madrid und FC Barcelona.

Atletico Madrid

Atletico Madrid beendete die letzte Saison in der Primera Division auf dem 3. Tabellenplatz und dadurch ist die Mannschaft von Trainer Diego Simeone auch in dieser Spielzeit wieder in der Gruppenphase der Champions League vertreten. Das war aus Vereinssicht besonders wichtig, weil man unbedingt in der ersten Spielzeit im neuen Stadion auch Spiele der Königsklasse austragen wollte. Das nach vielen Jahrzehnten veraltetete Estadio Vicente Calderon gehört damit endgültig der Vergangenheit an und ab dieser Spielzeit tragen die Rojiblancos ihre Heimspiele im modernen und deutlich größeren Wanda Metropolitano aus. Allerdings musste Atletico Madrid zunächst die ersten 3 Ligaspiele auswärts bestreiten, weil die neue Arena noch nicht zu Saisonbeginn komplett fertiggestellt war.

Nach inzwischen 7 absolvierten Partien in der Liga steht Atletico mit 15 Punkten zurzeit auf dem 4. Tabellenplatz und ist trotz bereits 5 Auswärtsspielen noch immer ungeschlagen. Am vorletzten Spieltag hatte Atletico Madrid den FC Sevilla zu Gast und auch hier zeigte die Truppe von Diego Simeone eine starke Leistung und konnte sich am Ende durch Treffer von Carrasco und Griezmann verdient mit 2:0 durchsetzen. Weniger zufriedenstellend war dagegen der letzte Auftritt vor der Länderspielpause, als man bei CD Leganes antreten musste. Hier enttäuschten die Rojblancos vor allem in der Offensive und spielten sich kaum Torchancen heraus. Auf der anderen Seite war die Abwehr von Atletico Madrid einmal mehr gewohnt sattelfest, sodass beim Schlusspfiff ein torloses Remis rauskam.

Aufstellung Atletico Madrid

Bei Atletico Madrid ist man mit der Punkteausbeute in der Liga sicher durchaus zufrieden. Trotzdem beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer FC Barcelona bereits 6 Punkte. Aus diesem Grund wäre ein Heimsieg gegen Barca am Wochenende wichtig für die Rojiblancos. Verzichten muss der Trainer Diego Simeone bei dieser schweren Aufgabe voraussichtlich auf Filipe und Lucas Hernandez, die wahrscheinlich nach ihren Verletzungen noch nicht wieder einsatzfähig sind.

Mögliche Aufstellung: Oblak; Luis, Godin, Savic, Juanfran; Carrasco, Saul, Koke, Gabi; Griezmann, Vietto

FC Barcelona

Beim FC Barcelona blickt man auf eine wenig zufriedenstellende Spielzeit zurück. Aus diesem Grund will Barca in dieser Saison mit dem neuen Trainer Ernesto Valverde wieder richtig angreifen. Vor dem Beginn der Primera Division gab es im spanischen Supercup gegen Real Madrid gleich 2 Niederlagen, was durchaus für Unruhe bei Barca sorgte. Den Abgang von Neymar zu Paris Saint Germain hat die Mannschaft scheinbar gut verkraftet und zeigt bisher in La Liga und auch in der Königsklasse durchweg gute Leistungen. Nach nunmehr 7 absolvierten Ligaspielen thront der FC Barcelona mit 21 Punkten an der Tabellenspitze und konnte alle Partien für sich entscheiden. In den letzten Wochen überzeugte Barca dabei zunächst im Rahmen des 5. Spieltages mit einem deutlichen 6:1 Heimsieg gegen den SD Eibar. Hierbei war einmal mehr Lionel Messi der Mann des Tages, der den kleinen baskischen Verein mit gleich 4 Toren quasi im Alleingang auseinandernahm. Anschließend feierte Barcelona auch beim FC Girona im Derby einen ungefährdeten 3:0 Auswärtssieg. Wenige Tage danach hatte Barca dann in der Champions League bei Sporting Lissabon seine Probleme, konnte aber trotzdem durch ein Eigentor der Portugiesen einen glücklichen 1:0 Erfolg in der Königsklasse feiern.

Aufstellung FC Barcelona

Der neue Trainer Ernesto Valverde ist richtig gut mit dem FC Barcelona in diese neue Spielzeit gestartet. Entsprechend hat Barca noch keinen Punkt abgegeben und hat auf den momentanen Tabellenzweiten FC Sevilla schon 5 Punkte Vorsprung. Im schweren Auswärtsspiel bei Atletico Madrid muss der Coach wohl auf Rafinha, Dembele, Luis Suarez und Iniesta wegen verschiedener Verletzungen verzichten.

Mögliche Aufstellung: Ter Stegen; Alba, Umtiti, Pique, Semedo; Rakitic, Busquets, Paulinho, Vidal; Deulofeu, Messi

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Atletico Madrid und der FC Barcelona kennen sich sehr gut, was bei bereits 189 Pflichtspielen, die man gegeneinander bestritten hat, auch nicht weiter überrascht. Für Atletico Madrid reichte es dabei für 58 Siege gegen die Katalanen, während Barca mit schon 86 Erfolgen in der Vergangenheit im direkten Vergleich deutlich erfolgreicher war. Keinen Sieger gab es am Ende von 44 Aufeinandertreffen, sodass man hier jeweils mit einem Remis auseinanderging.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in der spanischen Hauptstadt zu einem brisanten Duell zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona. Die Buchmacher sehen in dieser Partie Barca trotz Auswärtsspiel als leichten Favoriten an. Wer zu einem Heimsieg für Atletico Madrid tendiert, der darf sich momentan beim Anbieter Interwetten über eine Wettquote von 3,15 freuen. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Barca hält aktuell Betsson mit 2,50 eine interessante Quote für seine Kunden bereit. Wer in diesem Spitzenspiel von einem Unentschieden ausgeht, der bekommt zurzeit beim Buchmacher Sportingbet mit 3,60 eine hohe Wettquote geboten.

Tipp

Am Samstagabend treffen im Estadio Wanda Metropolitano Atletico Madrid und der FC Barcelona aufeinander. Der Gastgeber hat in der Liga erst zwei Heimspiele im neuen Zuhause ausgetragen und konnte dabei in beiden Spielen als Sieger vom Feld gehen und musste noch keinen Gegentreffer hinnehmen. Allerdings kommt jetzt mit dem Tabellenführer Barca noch einmal ein ganz anderes Kaliber angereist. Man darf also wirklich gespannt sein, wie sich dieses Spitzenspiel entwickeln wird. Wir erwarten ein Spiel mit zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe befinden, wobei wir den Rojiblancos auch gegen den FC Barcelona den nächsten Heimsieg zutrauen.

Tipp: Atletico Madrid feiert auch gegen Barca einen Heimsieg – Quote 3,15 Interwetten (super starke Quote)

Interwetten

PayPal, ausgezeichnete Seite, sehr gute mobile Seite und vor allem tolle Favoritenquoten!

100€ + 10€

Sportwette.de
Compare items
  • Total (0)
Compare
0