Manchester United – Leicester City Tipp 10.08.2018

Manchester United – Leicester City Tipp 10.08.2018

Sieg ManU - 1,51 Unibet

Besuchen ▶

An diesem Wochenende ist die Zeit ohne Fußball in England endlich wieder vorbei und die vielen Fans dürfen sich auf packende Partien am 1. Spieltag der Saison 2018/2019 freuen. Los geht es dabei am Freitag, den 10. August um 21:00 Uhr im Old Trafford mit der Begegnung zwischen Manchester United und Leicester City. Damit kommt es zu einer Partie zwischen dem Tabellenzweiten der letzten Saison Man United und dem Tabellenneunten der vergangenen Spielzeit Leicester.

Manchester United

Der Verein Manchester United blickt eigentlich auf eine ganz ordentliche Saison 2017/2018 zurück. Schließlich spielte die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho in der Champions League mit und konnte sich hierbei in der Gruppenphase durchsetzen und ins Achtelfinale des Wettbewerbs einziehen. Da gab es dann aber eine Enttäuschung für die Anhänger, denn ihre Mannschaft schied schon ein wenig überraschend gegen Sevilla aus der Königsklasse aus. In der Premiere League konnte sich Manchester United zwar als Tabellenzweiter souverän für die kommende Champions League qualifizieren, aber trotzdem waren die Verantwortlichen nicht ganz zufrieden mit dem Abschneiden in der englischen Liga. Schließlich musste das Team von Jose Mourinho ausgerechnet dem Stadtrivalen Manchester City die Meisterschaft überlassen und hierbei hatten die Red Devils am Ende 19 Punkte Rückstand auf die Citizens.

Zum Abschluss der vergangenen Saison hatte Manchester United dann immerhin noch die Chance sich den FA-Cup zu holen. Aber im Endspiel gegen Chelsea London konnte sich Man United nicht durchsetzen und verpasste nach einer 1:0 Niederlage den erhofften Pokalgewinn. In der Vorbereitung auf die neue Spielzeit hatte Trainer Mourinho aufgrund der Weltmeisterschaft viele Spieler nicht mit dabei und auch aus diesem Grund war der Portugiese nicht zufrieden. Auf der Amerikareise konnte Manchester United aber trotzdem im Rahmen des International Champions Cup einen 9:8 Sieg im Elfmeterschießen gegen den AC Mailand holen. Eine deutliche 4:1 Pleite gab es danach gegen den FC Liverpool, während man sich anschließend noch mit einem 2:1 Erfolg gegen Real Madrid aus Amerika verabschieden konnte. Am vergangenen Sonntag bestritt Manchester United noch ein Freundschaftsspiel bei Bayern München und unterlag dort am Ende knapp mit 1:0.

Aufstellung Manchester United

Bei Manchester United musste der Coach während der Vorbereitung lange auf wichtige Spieler verzichten, die zuvor noch bei der WM 2018 in Russland unterwegs waren. Darüber hinaus ist der portugiesische Trainer auch nicht begeistert davon, dass der Club mit Fred und Diogo Dalot erst zwei hilfreiche Neuzugänge unter Vertrag genommen hat. Gegen Leicester City steht Dalot aufgrund einer Meniskusverletzung nicht zur Verfügung. Darüber hinaus werden die WM-Fahrer Pogba, Lukaku und Fellaini wahrscheinlich noch nicht in der Startformation stehen.

Mögliche Aufstellung: De Gea; Lindelof, Smalling, Jones, Shaw; McTominay, Fred, Pereira; Mata, Sanchez, Rashford

Leicester City

Bei Leicester City blicken die Anhänger sicher weiterhin besonders gern auf die Spielzeit 2015/2016 zurück, als man überraschend die Meisterschaft in der englischen Premiere League gewinnen konnte. Anschließend konnten die Foxes zwar nicht mehr um den Titel mitspielen, aber in der abgelaufenen Saison präsentierte sich Leicester City trotzdem ganz ordentlich und landete am Ende immerhin auf dem 9. Tabellenplatz. Insgesamt holte die Truppe von Trainer Claude Puel 12 Siege und 11 Unentschieden und hatte dadurch letztlich 47 Punkte auf dem Konto. Damit konnte Leicester zufrieden sein, auch wenn bei 7 Punkten Rückstand auf einen Europa League Qualifikationsplatz vielleicht doch mehr drin gewesen wäre. Auf dem Transfermarkt haben die Foxes schon ganz schön zugeschlagen und bereits rund 80 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Dabei bezahlte Leicester City für James Maddison 25 Millionen Euro an Norwich City und auch für den rechten Verteidiger Ricardo Pereira (FC Porto) wurden 22 Millionen Euro fällig. Auf der anderen Seite hat Leicester aber auch mit Riyad Mahrez einen ganz wichtigen Spieler für 67,80 Millionen zu Manchester City ziehen lassen. In der Vorbereitung auf die kommende Saison hat Leicester City natürlich auch einige Freundschaftsspiele bestritten und dabei kürzlich gegen den FC Valencia immerhin ein 1:1 Unentschieden geholt. In der Generalprobe gegen OSC Lille lief es dann noch besser und die Mannschaft schafft gewann durch einen Doppelpack von Kelechi Iheanacho knapp mit 2:1.

Aufstellung Leicester City

Leicester City konnte in der Vorbereitung schon einige gute Ergebnisse in den Testspielen mitnehmen. Auch aus diesem Grund wird die Mannschaft von Trainer Claude Puel sich bei Manchester United durchaus etwas ausrechnen. Aufgrund einer Verletzung steht Jonny Evans wohl nicht zur Verfügung und Jamy Vardy und Harry Maguire gehören aufgrund von Trainingsrückstand wahrscheinlich noch nicht zur Startelf.

Mögliche Aufstellung: Schmeichel; Amartey, Morgan, Benalouane, Chilwel; Ndidi, Iborra; Pereira,  Maddison, Albrighton; Iheanacho

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Zwischen Manchester United und Leicester City hat es in der Vergangenheit insgesamt schon 94 Partien gegeben. Die Bilanz spricht bei bereits 48 Siegen recht deutlich für die Red Devils. Aber auf der anderen Seite konnten sich auch die Foxes immerhin schon 23 Mal über einen Sieg gegen Man United freuen. Darüber hinaus endeten im Laufe der Jahre auch 23 Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Freitag kommt es also im Old Trafford zu einem Ligaspiel zwischen Manchester United und Leicester City. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Vergleich deutlich beim Gastgeber. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von Manchester United hält aktuell Unibet eine Wettquote von 1,51 für seine Kunden bereit. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtserfolg der Foxes gibt es momentan bei Betsafe mit 8,00 eine hohe Quote. Wer dagegen zum Auftakt an ein Unentschieden glaubt, der findet zurzeit bei Bet3000 mit 4,50 eine starke Wettquote.

Tipp

Am Freitagabend startet die Premiere League in die Saison 2018/2019 und hierbei kommt es zu einem interessanten Duell zwischen Manchester United und Leicester City. Aufgrund der  vorhandenen Spieler und auch aufgrund des Heimvorteils sollten sich die Red Devils in dieser Begegnung eigentlich durchsetzen können. Aber gerade zu Beginn einer neuen Spielzeit ist das Leistungsniveau der einzelnen Mannschaften noch nicht so gut einzuschätzen. Auch aus diesem Grund hoffen die Foxes auf etwas Zählbares im Old Trafford. Wir gehen jedoch eher davon aus, dass Manchester United sich in diesem Heimspiel den 1. Sieg holen wird.

Tipp: Manchester United gewinnt – Quote 1,51 Unibet (Hammer Bonus und PayPal für deutsche Kunden)

Unibet

Umsatzbedingungen: 6x Einzahlung und Bonus mit Mindestquote 1,40

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo