Manchester United – AFC Bournemouth Tipp 30.12.2018

-1 ManU - 1,86 Leovegas
Manchester United – AFC Bournemouth Tipp 30.12.2018
Manchester United – AFC Bournemouth Tipp 30.12.2018
-1 ManU - 1,86 Leovegas

In England gibt es für die Vereine der Premiere League keine Winterpause. Stattdessen müssen die Clubs in der höchsten englischen Spielklasse rund um den Jahreswechsel besonders viele Spiele absolvieren. An diesem Wochenende steht nun der 20. Spieltag auf dem Programm und dabei kommt es am Sonntag, den 30. Dezember um 17:30 Uhr im Old Trafford zu einer Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth.

Manchester United

Die aktuelle Spielzeit verlief bei Weitem nicht nach den Vorstellungen der Verantwortlichen. Da half es dem Trainer Jose Mourinho auch nicht, dass man in der Champions League in der Gruppe H mit viel Mühe den 2. Platz erreichte und sich somit für das Achtelfinale der Königsklasse qualifizieren konnte. In der Premiere League lief Man United ebenfalls den eigenen Ansprüchen deutlich hinterher und darüber hinaus hatte der portugiesische Trainer mit großen Teilen der Mannschaft massive Probleme. Das Fass endgültig zum Überlaufen brachte dann eine 3:1 Auswärtsniederlage beim FC Liverpool. Kurz danach folgte die Entlassung von Jose Mourinho und man holte als Übergangstrainer zunächst bis zum Saisonende Ole Gunnar Solskjaer. Der Norweger spielte früher selbst über 10 Jahre für Man United und kennt den Verein somit natürlich ganz genau. Zumindest für den Moment scheint Solskjaer genau der richtige Mann für die Red Devils zu sein. Schließlich konnte der norwegische Trainer die Mannschaft ganz schnell wieder zurück auf den Erfolgsweg führen und auf Anhieb zwei Siege einfahren. Zunächst präsentierte sich Man United bei Cardiff City in deutlich besserer Verfassung und konnte nach einem tollen Spiel unter anderem durch 2 Tore von Jesse Lingard einen 5:1 Kantersieg feiern. Bei der Heimpremiere unter Solskjaer zeigten die Red Devils ebenfalls eine gute Leistung und holten gegen Huddersfield Town einen ungefährdeten 3:1 Heimsieg. In dieser Partie zeigte sich Paul Pogba endlich wieder in Spiellaune und steuerte gleich zwei Treffer zum Erfolg seiner Mannschaft bei.

Aufstellung Manchester United

Nach der Entlassung von Mourinho hat man sich zunächst für Solskjaer als Nachfolger entschieden. Der Norweger soll bis zum Saisonende Manchester United betreuen und aus der Mannschaft wieder eine Einheit formen. Das klappte zuletzt schon ganz gut und so holte man unter dem Interimstrainer auf Anhieb zwei wichtige Siege. Am Wochenende muss der Trainer wahrscheinlich ohne Sanchez, Lukaku und Smalling auskommen.

Mögliche Aufstellung: De Gea; Shaw, Jones, Lindelöf, Young; Matic, Fred; Lingard, Pogba, Mata; Rashford

AFC Bournemouth

Der sportliche Aufschwung beim AFC Bournemouth in den letzten Jahren ist ganz eng mit Trainer Eddie Howe verbunden. Schließlich war es der Coach, der die Cherries von der dritten englischen Liga bis in die Premiere League geführt hat. In der abgelaufenen Spielzeit landete Bournemouth in der englischen Liga auf einem ordentlichen 12. Tabellenplatz. In dieser Saison will der AFC Bournemouth sich ebenfalls weiter im Mittelfeld der Premiere League etablieren. Bisher sieht es ganz gut aus, denn das Team von Trainer Howe hat nach 19 Spieltagen immerhin schon 26 Punkte auf dem Konto. Damit befindet sich Bournemouth momentan auf dem 11. Tabellenplatz. Insgesamt holten die Cherries 8 Siege und 2 Unentschieden, während man nach 9 Partien mit einer Niederlage vom Feld gehen musste. In den letzten Wochen zeigte die Formkurve beim AFC Bournemouth jedoch deutlich nach unten. So reichte es bei den letzten 4 Partien nur zu einem Sieg, während man in gleich 3 Spielen unterlegen war. Den einzigen Sieg in dieser Zeit gab es übrigens am vorletzten Spieltag, als man sich in einem Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion mit 2:0 durchsetzen konnte. Der Matchwinner aufseiten von Bournemouth war dabei David Brooks, der mit seinen beiden Treffern quasi im Alleingang für den Heimsieg sorgte. Unter der Woche konnte die Mannschaft des AFC Bournemouth aber nicht an diese Leistung anknüpfen und kassierte bei Tottenham Hotspur eine böse 5:0 Klatsche.

Aufstellung AFC Bournemouth

Der AFC Bournemouth ist trotz einer schwachen Phase in den letzten Wochen weiterhin noch ganz ordentlich in der Tabelle platziert. Trotzdem wäre es schon wichtig für die Truppe von Trainer Eddie Howe bei Manchester United möglichst etwas Zählbares mitzunehmen. Verzichten muss der Coach im Old Trafford voraussichtlich weiter auf die verletzten Smith, Gosling und Cook.

Voraussichtliche Aufstellung: Begovic; Daniels, Ake, Cook, Francis; Stanislas, Surmann, Lerma, Brooks; King, Wilson

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Manchester United und der AFC Bournemouth standen sich in der Vergangenheit insgesamt erst 12 Mal auf dem Fußballplatz gegenüber. Die Bilanz spricht bei bereits 8 Siegen deutlich für die Red Devils. Auf der anderen Seite reichte es für den AFC Bournemouth erst in 2 Vergleichen für einen Sieg. Darüber hinaus trennten sich diese beiden Mannschaften am Ende von 2 Aufeinandertreffen mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Sonntag findet im Old Trafford das Ligaspiel zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth statt. Die Rolle des Favoriten liegt aus Sicht der Buchmacher mehr als deutlich beim Gastgeber. Für eine Wette auf einen Heimsieg von Man United gibt es aktuell bei Unibet eine Wettquote von 1,37. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Bournemouth gibt es zurzeit bei Bet365 mit 10,00 eine gute Quote. Und wer sich ein Remis gut vorstellen kann, der bekommt momentan bei Betsson für eine solche Wette mit 5,50 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am späten Sonntagnachmittag kommt es im Old Trafford zur Begegnung zwischen Man United und Bournemouth. Die Gastgeber konnten nach dem Trainerwechsel zuletzt zwei Spiele hintereinander gewinnen. Somit scheinen die Red Devils unter Solskjaer schnell wieder zu alter Stärke gefunden zu haben. Allerdings muss sich noch zeigen, ob es sich hierbei um einen länger anhaltenden Aufschwung handelt. Die Gäste aus Bournemouth spielen bisher für ihre Verhältnisse eine gute Saison, auch wenn es gerade in den letzten Wochen nicht mehr so viel Grund zur Freude gab. Aus unserer Sicht scheint Solskjaer bei Manchester United auf Anhieb die richtigen Knöpfe gedrückt zu haben und daher platzieren wir auch in diesem Duell unsere Wette auf einen Erfolg der Red Devils.

Tipp: Manchester United gelingt gegen AFC Bournemouth ein Handicapsieg (-1) – Quote 1,86 Leovegas Sportwetten (Sehr guter Bonus)

Leovegas
5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,50
100% - 100€
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo