FC Liverpool – Manchester United Tipp 14.10.2017

FC Liverpool – Manchester United Tipp 14.10.2017

Auch in England mussten die Vereine in der Premiere League durch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft eine Zwangspause einlegen. Aus englischer Sicht lief es gut für die Nationalmannschaft, die mit zwei Siegen das Ticket für die WM 2018 lösen konnte. Am kommenden Wochenende geht es dann wieder in der Premiere League zur Sache. Dabei kommt es am Samstag, den 14. Oktober um 13:30 Uhr an der Anfield Road zum Topspiel zwischen dem FC Liverpool und Manchester United.

FC Liverpool

Der FC Liverpool landete unter Jürgen Klopp am Ende der abgelaufenen Saison in der englischen Liga auf dem 4. Platz und konnte sich anschließend in der Qualifikation für die Champions League gegen 1899 Hoffenheim durchsetzen. In der aktuellen Spielzeit läuft es für Liverpool aber noch nicht perfekt und so holte Liverpool in der Gruppenphase der Königsklasse gegen den FC Sevilla (2:2) und auch gegen Spartak Mosaku (1:1) jeweils nur ein Unentschieden. In der Premiere League stehen die Reds nach 7 Spieltagen mit 12 Punkten auch nur auf einem enttäuschenden 7. Tabellenplatz. Dabei holte das Team vom deutschen Trainer Jürgen Klopp 3 Siege und 3 Unentschieden. Als Verlierer musste der FC Liverpool dagegen nur einmal vom Platz gehen und das war am 4. Spieltag bei Manchester City. Dort erlebte Liverpool aber einen rabenschwarzen Tag und musste sich am Schluss auch in der Höhe verdient mit 5:0 geschlagen geben.

Anschließend reichte es im Heimspiel gegen den FC Burnley nur zu einem mageren 1:1 Unentschieden, was bei den Ansprüchen in Liverpool deutlich zu wenig ist. Einen Auswärtssieg feiern konnte man anschließend bei Leicester City, wo die Liverpooler nach etwas mehr als 20 Minuten schon durch Tore von Mohamad Salah und Coutinho mit 2:0 in Führung lagen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff musste Torwart Simon Mignolet zwar den Anschlusstreffer hinnehmen, aber am Schluss sprang trotzdem ein wichtiger 3:2 Erfolg raus. Im letzten Spiel vor der Länderspielpause spielte Liverpool dann bei Newcastle United und hier gab es am Ende einmal mehr nur ein Unentschieden. Das lag in erster Linie daran, dass die Liverpooler trotz zahlreicher Chancen den Ball nur einmal durch Coutinho im Tor unterbringen konnten und man danach einen Gegentreffer zum späteren 1:1 Endstand hinnehmen musste.

Aufstellung FC Liverpool

Beim FC Liverpool hatten die Fans auf einen überzeugenden Saisonstart ihrer Mannschaft gehofft. Aber daraus wurde bisher noch nichts und so steht Trainer Jürgen Klopp wegen der mäßigen Ergebnisse durchaus in der Kritik. Am Wochenende hat Liverpool nun Man United zu Gast und bei dieser schweren Aufgabe werden dem Coach wohl mit Nathan Clyne und Adam Lallana weiter wichtige Spieler wegen Verletzungen nicht zur Verfügung stehen.

Mögliche Aufstellung: Mignolet; Moreno, Matip, Lovren, Gomez; Coutinho, Wijnaldum, Henderson; Mane, Sturridge, Salah

Manchester United

In der letzten Saison spielte der portugiesische Trainer Jose Mourinho durchaus ein riskantes Spiel bei Manchester United und legte den Fokus gegen Ende eindeutig auf die Europa League. Im Rückblick hat der Portugiese alles richtig gemacht, denn in der Premiere League sprang zwar nur ein eher enttäuschender 6. Tabellenplatz heraus, aber dafür konnte Manchester United die Europa League tatsächlich gewinnen. Durch diesen Erfolg ist Manchester United in dieser Saison zur Freude der Anhänger auch endlich wieder in der Champions League vertreten. In den ersten beiden Gruppenspielen machte Manchester United dort auch schon eine gute Figur und konnte sich sowohl im Heimspiel gegen den FC Basel mit 3:0 und auch bei ZSKA Moskau mit 4:1 deutlich durchsetzen. In der englischen Liga steht Man United nach 7 Spielen mit 19 Punkten auch immerhin auf dem 2. Tabellenplatz und ist sogar punktgleich mit dem Stadtrivalen und Tabellenführer Manchester City. In der Premiere League hatte Manchester United zuletzt im Auswärtsspiel beim FC Southampton zwar so seine Probleme, aber unterm Strich sprang dank eines Treffers von Romelu Lukaku doch noch ein knapper 1:0 Auswärtssieg raus. Ende September stand noch ein Heimspiel gegen Crystal Palace auf dem Programm und hierbei zeigte Man United einmal mehr ein hervorragendes Offensivspiel und schaffte durch Tore von Mata, Fellaini (2) und Lukaku einen deutlichen 4:0 Heimsieg.

Aufstellung Manchester United

Bei Manchester United läuft es aktuell richtig gut und Jose Mourinho scheint seine Vorstellungen vom Fußball immer besser mit seiner Mannschaft umsetzen zu können. Am Samstag soll möglichst auch in Liverpool ein weiterer Sieg folgen, auch wenn mit Fellaini, Pogba und Rojo wichtige Spieler wegen ihrer Verletzungen ausfallen werden.

Mögliche Aufstellung: De Gea; Young, Jones, Smalling, Valencia; Mata, Herrera; Rashford, Mkhitaryan, Mata; Lukaku

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Liverpool und Manchester United sind zwei englische Fußballvereine mit einer langen Tradition. Daher ist es nicht überraschend, dass es im Laufe der Jahre bereits 188 Partien zwischen diesen beiden Clubs gab. Hierbei ging Liverpool 60 Mal als Sieger eines Duells vom Platz, während Man United mit bereits 76 Siegen deutlich erfolgreicher war. Mit einem Unentschieden endeten in der Vergangenheit 52 Aufeinandertreffer zwischen den beiden Mannschaften.

Interessante Quoten

Am Samstag spielen der FC Liverpool und Manchester United an der Anfield Road gegeneinander. Aus Sicht der Buchmacher gibt es in diesem Spitzenspiel der Premiere League keinen eindeutigen Favoriten. Wer von einem Heimsieg für Liverpool ausgeht, der darf sich zurzeit bei Interwetten über eine Wettquote in Höhe von 2,65 freuen. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtserfolg von Manchester United hält der Buchmacher Bet365 aktuell mit 2,88 eine interessante Wettquote bereit. Bei einem Tipp auf ein Remis in diesem Vergleich bietet momentan der Anbieter Bet3000 mit 3,50 eine starke Wettquote.

Tipp

Am frühen Samstagmittag treffen an der Anfield Road Liverpool und Manchester United aufeinander. Dabei steht vor allen Dingen die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp nach einem mäßigen Saisonstart unter Druck. Schließlich gilt es für Liverpool möglichst einen Heimsieg einzufahren, um den Abstand auf die vorderen Plätze nicht schon früh in der Saison weiter anwachsen zu lassen. Auf der anderen Seite wird Manchester United trotz einiger Personalsorgen versuchen, auch in Liverpool die nächsten Punkte einzufahren. Aus unserer Sicht könnt in diesem interessanten Vergleich am Ende ein Unentschieden herauskommen.

Tipp: Der FC Liverpool und Manchester United trennen sich beim Abpfiff mit einem Remis. – Quote 3,50 Bet3000 (Hammer Quoten!)

bet3000

Bet3000 ist vor allem was für die Jäger von extrem hohen Quoten!

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0