Russland – Schweden Tipp 11.10.2018

Russland – Schweden Tipp 11.10.2018

Sieg Russland - 2,05 Betway

Besuchen ▶

In Russland blickt man noch immer sehr gerne auf die Weltmeisterschaft im Sommer zurück. Schließlich handelte es sich um ein hervorragendes Ereignis und darüber hinaus konnte die Sbornaja beim Turnier im eigenen Land auch noch eine hervorragende Rolle spielen. Nun geht es für die Nationalmannschaften schon wieder mit den nächsten Begegnungen weiter und hierbei kommt es am Donnerstag, den 11. Oktober um 21:45 Uhr in Kaliningrad zu einem Länderspiel zwischen Russland und Schweden. Beide Teams wollen dieses Spiel im Rahmen der Nations League natürlich gerne möglichst erfolgreich gestalten.

Russland

Russland präsentierte sich in diesem Jahr bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land unerwartet stark. Schließlich hatte die Mannschaft von Trainer Cherchesov zuvor in einigen Freundschaftsspielen nicht unbedingt immer den besten Eindruck hinterlassen. Aber bei der WM 2018 präsentierte sich Russland dann in einer deutlich besseren Verfassung und schaffte im ersten Schritt in der Vorrundengruppe A als Tabellenzweiter den Sprung ins Achtelfinale. Dort wartete dann mit Spanien ein ganz schwerer Gegner auf die russische Nationalmannschaft. Aber auch mit der hervorragenden Unterstützung der Zuschauer zwang Russland die Spanier in ein Elfmeterschießen. Hier hatte die Sbornaja die etwas besseren Nerven und setzte sich am Ende durch einen Treffer von Denis Cheryshev mit 4:3 gegen den Weltmeister von 2010 durch. Im Viertelfinale ging es gegen Kroatien ebenfalls bis ins Elfmeterschießen, wo die Russen sich aber diesmal knapp mit 4:3 geschlagen geben mussten und den Einzug ins Halbfinale verpassten. Nach der Weltmeisterschaft ging es für die russische Nationalmannschaft mit einem Spiel im Rahmen der Nations League gegen die Türkei weiter und dabei gab es in Trabzon durch Tore von Denis Cheryshev und Artem Dzyuba einen 2:1 Auswärtssieg. Nur drei Tage später hatte Russland in einem Freundschaftsspiel Tschechien zu Gast und hier ließ die Mannschaft von Stanislav Cherchesov den Gästen nicht den Hauch einer Chance und konnte beim Schlusspfiff einen deutlichen 5:1 Heimsieg feiern.

Aufstellung Russland

Die russische Nationalmannschaft hat im September auch nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft schon wieder gute Leistungen gezeigt. Diesen Schwung wollen die Russen nun auch in das Länderspiel gegen die Schweden mitnehmen. Nicht mehr zur Verfügung steht dem Trainer der bisherige Stammtorwart und Kapitän Igor Akinfeev, der kürzlich seinen Rücktritt aus der Sbornaja bekannt gegeben hat.

Mögliche Aufstellung: Lunev; Kudryashov, Neustädter, Dzhikiya, Fernandes; Zobnin; Erokhin, Gazinskiy; Cheryshev, Kuzyaev; Dzyuba,

Schweden

Die schwedische Nationalmannschaft konnte sich nach einer längeren Zeit endlich wieder einmal für eine Weltmeisterschaft qualifizieren und war in Russland mit von der Partie. Dort präsentierten sich die Schweden in einer tollen Verfassung und dadurch schaffte man in einer Gruppe mit Weltmeister Deutschland am Ende sogar als Gruppenerster den Sprung in die nächste Runde. Im Achtelfinale gegen die Schweiz ging es insgesamt ziemlich eng zu, aber letztlich reichte der Treffer von Emil Forsberg nach etwas mehr als einer Stunde für einen 1:0 Erfolg. Im Viertelfinale gegen England reichte es dann aber nicht mehr für die Mannschaft von Trainer Janne Andersson und man schied nach einer 2:0 Niederlage aus dem Turnier aus. Trotzdem war man in Schweden hochzufrieden mit dem Erreichen des Viertelfinales. Nach der Weltmeisterschaft bestritt die schwedische Nationalmannschaft Anfang September ein erstes Freundschaftsspiel in Wien gegen Österreich. Dort konnten die Schweden aber nicht an die Leistungen von der Weltmeisterschaft anknüpfen und so war man bei der 2:0 Niederlage unterm Strich doch ziemlich chancenlos. Auch nicht besser lief es aus schwedischer Sicht beim Auftakt in der Nations League, wo man wenige Tage später die Türkei zu Gast hatte. Wobei zunächst vieles noch auf einen Erfolg in dieser Begegnung hindeutete, denn durch Treffer von Thelin und Claesson lagen die Schweden nach 49 Spielminuten mit 2:0 in Führung. Anschließend verlor das Team von Trainer Andersson aber immer mehr die Kontrolle über das Spiel und musste sich am Ende noch mit 3:2 geschlagen geben.

Aufstellung Schweden

Die schwedische Nationalmannschaft konnte sich bei der Weltmeisterschaft unter die Top 8 vorkämpfen und entsprechend hofft man in Schweden auch nach dem Turnier auf eine positive Weiterentwicklung. Allerdings musste Schweden im September zwei Niederlagen hintereinander hinnehmen und man darf gespannt sein, ob die Schweden nun in Russland wieder die Kurve bekommen. Mit Sebastian Andersson und Mikael Ishak hat der schwedische Nationaltrainer auch zwei Stürmer in den Kader berufen, die in Deutschland ihr Geld verdienen.

Mögliche Aufstellung: Olsen; Augustinsson, Jansson, Lindelöf, Lustig;Forsberg, Ekdal, Larsson, Durmaz; Berg, Andersson

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Russland und Schweden kennen sich aus fußballerischer Sicht erst aus 8 Begegnungen, die man im Laufe der Jahre gegeneinander bestritten hat. Für die russische Nationalmannschaft reichte es dabei für 2 Erfolge, während sich die Schweden immerhin schon 3 Mal über einen Sieg in diesen Vergleichen freuen konnten. Mit einem Unentschieden endeten außerdem auch schon 3 Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Ländern.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend kommt es im Kaliningrad-Stadion zu einem Länderspiel zwischen Russland und Schweden. Die Favoritenrolle liegt in diesem Vergleich zumindest aus Sicht der Buchmacher recht deutlich bei den Russen. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von Russland gibt es zurzeit bei Betway mit 2,05 eine überzeugende Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Schweden hält aktuell Bet365 mit 4,33 eine hohe Quote für seine Kunden bereit. Wer sich dagegen ein Remis am besten vorstellen kann, der findet momentan bei Bet3000 mit 3,40 eine tolle Wettquote.

Tipp

In Europa stehen für die jeweiligen Nationalmannschaften in dieser Woche schon wieder Partien in der Nations League auf dem Programm. Am Donnerstag kämpfen dabei auch Russland und Schweden in Kaliningrad um wichtige Punkte. Die Russen zeigten sich bei der Weltmeisterschaft in einer tollen Form und auch im September gab es für die Sbornaja schon wieder zwei weitere Erfolge. Die schwedische Nationalmannschaft war nach der guten Weltmeisterschaft dagegen nicht mehr so überzeugend und musste zuletzt zwei Niederlagen hintereinander einstecken. Auch im anstehenden Duell schätzen wir Russland nicht zuletzt wegen des Heimvorteils stärker ein und platzieren unsere Wette auf einen Erfolg der Sbornaja.

Tipp: Russland gewinnt sein Heimspiel in der Nations League gegen Schweden – Quote 2,05 Betway (Hammer 150€ Bonus und PayPal)

Betway

Umsatzbedingungen: 6x Bonus mit Mindestquote 1,75

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo