Portugal – Schweiz Tipp 05.06.2019

Sieg Portugal - Quote 1,72
Portugal – Schweiz Tipp 05.06.2019
Portugal – Schweiz Tipp 05.06.2019
Sieg Portugal - Quote 1,72

In dieser Saison gibt es für die Nationalmannschaften mit der Nations League noch einen zusätzlichen Wettbewerb. Dieser ist zwar bis jetzt nicht unbedingt besonders beliebt, aber trotzdem bietet die Nations League auch die Möglichkeit, sich einen Startplatz für die Europameisterschaft im kommenden Jahr zu sichern. Am Mittwoch, den 5. Juni kommt es in Porto um 20:45 Uhr zu einem Halbfinale der Nations League A zwischen Portugal und der Schweiz. Beide Nationalmannschaften werden versuchen, sich für das Endspiel in diesem Wettbewerb zu qualifizieren.

Portugal

Die portugiesische Nationalmannschaft hat in den letzten Jahren eine hervorragende Entwicklung genommen. Das kündigte sich jedoch bei der WM 2014 in Brasilien noch nicht unbedingt an. Schließlich enttäuschte Portugal am Zuckerhut auf der ganzen Linie und verpasste dem Sprung ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft. Daher war es schon überraschend, dass die Portugiesen zwei Jahre später bei der Europameisterschaft bis ins Endspiel vordringen konnten. Hier gelang Portugal dann gegen den Gastgeber Frankreich der ganz große Wurf und man holte sich durch einen 1:0 Erfolg in der Verlängerung den Europameisterpokal. Anschließend konnte sich Portugal auch für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifizieren. Dort lief es für die Mannschaft von Trainer Fernando Santos zunächst nach Plan und man schaffte den Einzug ins Achtelfinale. Im Spiel gegen Uruguay ging es jedoch mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause. Aber in der 55. Spielminute erzielte Pepe per Kopf den Treffer zum Ausgleich. Nur sieben Minuten später musste Torwart Patricio aber einen weiteren Gegentreffer zur 2:1 Niederlage hinnehmen. In der Nations League konnte sich Portugal im vergangenen Jahr in der Nations League A Gruppe 3 gegen Italien und Polen durchsetzen, und dadurch als Gruppensieger ins Halbfinale dieses Wettbewerbs einziehen. In diesem Jahr absolvierte Portugal im März zwei Partien in der Qualifikation für die Europameisterschaft. Hierbei kamen die Portugiesen zunächst gegen die Ukraine nicht über ein torloses Remis hinaus. Anschließend konnte die Truppe von Trainer Santos auch gegen Serbien nicht überzeugen und musste sich in Lissabon am Ende mit einem 1:1 Unentschieden begnügen.

Aufstellung Portugal

Portugal ist der amtierende Europameister und schaffte im letzten Jahr in der Nations League die Qualifikation für das Halbfinale in diesem Wettbewerb. In der Europameisterschaftsqualifikation lief es dagegen bisher nicht optimal. Aus diesem Grund hoffen die Portugiesen umso mehr auf einen Sprung ins Endspiel der Nations League.

Mögliche Aufstellung: Patricio; Guerreiro, Dias, Pepe, Cancelo; R. Silva, Pereira, Carvalho, B. Silva; Felix, Ronaldo

Schweiz

Die Schweiz konnte sich in den letzten Jahren immer für die Teilnahme an den Endrunden bei großen Turnieren qualifizieren. Entsprechend zufrieden waren die Anhänger in den meisten Fällen mit den Auftritten ihrer Nationalmannschaft. Bei der Weltmeisterschaft 2014 hatten es die Eidgenossen im Achtelfinale mit Argentinien zu tun. Auch in diesem Spiel zeigte die Schweiz eine gute Leistung und musste sich erst in der Verlängerung mit 1:0 geschlagen geben. Bei der EM 2016 in Frankreich überstanden die Schweizer ebenfalls die Vorrunde und zogen ins Achtelfinale ein. Hier scheiterte die Schweiz erst im Elfmeterschießen an Polen. Im vergangenen Jahr bei der Weltmeisterschaft in Russland glückte einmal mehr der Achtelfinaleinzug. Im Vergleich mit Schweden konnten die Eidgenossen aber nicht überzeugen. Dadurch gab es eine 1:0 Niederlage und die Schweiz verpasste erneut den Sprung ins Viertelfinale. Nach der WM 2018 machte die Mannschaft von Trainer Petkovic in der Gruppenphase der Nations League wieder einen guten Eindruck. Am Ende sicherte sich die Schweiz in der Gruppe 2 der Nations League A durch einen beeindruckenden 5:2 Heimspielerfolg am letzten Spieltag gegen Belgien den Gruppensieg. In dieser Partie ließen sich die Schweizer auch von einem frühen 2:0 Rückstand nicht aus der Bahn werfen. Vielmehr konnten sich die Zuschauer in der swissporarena in Luzern beim Schlusspfiff unter anderem durch einen Dreierpack von Haris Seferovic über einen tollen 5:2 Erfolg freuen. In diesem Jahr startete die Schweiz zunächst mit einem ungefährdeten 2:0 Auswärtssieg in Georgien in die Europameisterschaftsqualifikation. Nicht so positiv lief es dagegen wenige Tage später in einem Heimspiel gegen Dänemark. Hier lagen die Eidgenossen zwar nach 76. Spielminuten durch Tore von Freuler, Xhaka und Embolo bereits mit 3:0 in Führung, mussten dann aber noch drei Gegentreffer zum 3:3 Endstand hinnehmen.

Aufstellung Schweiz

Die Schweiz konnte sich in der Nations League in der Gruppenphase durchsetzen und steht dadurch im Halbfinale dieses Wettbewerbs. In Portugal erwartet die Mannschaft von Trainer Petkovic nun aber eine ganz schwere Aufgabe. Nicht setzen kann der Coach in Porto auf den verletzten Breel Embolo.

Voraussichtliche Aufstellung: Sommer; Rodriguez, Akanji, Elvedi, Mbabu; Zuber, Freuler, Xhaka, Fernandes; Shaqiri, Seferovic

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Portugal und die Schweiz haben in der Vergangenheit immerhin schon 22 Länderspiele gegeneinander ausgetragen. Für die Portugiesen reichte es in diesen Vergleichen erst für 7 Erfolge, während die Bilanz bei 10 Siegen weiter für die Schweiz spricht. Ein Unentschieden hat es zwischen diesen beiden Nationalteams im Laufe der Jahre am Ende von 5 Aufeinandertreffen gegeben.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es in Porto also im Rahmen der Nations League zum Halbfinale zwischen Portugal und der Schweiz. Die Buchmacher sehen die Favoritenrolle in diesem Duell recht deutlich bei den Portugiesen. Eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von Portugal bringt bei Betsafe aktuell mit 1,72 eine ordentliche Wettquote. Für einen Tipp auf ein Unentschieden nach 90 Minuten gibt es bei Betsson mit 3,90 eine interessante Quote. Und wer an einen Sieg der Schweiz in der regulären Spielzeit glaubt, der bekommt bei Unibet mit 5,50 eine hohe Wettquote geboten.

Tipp

Am Mittwochabend kommt es im Estadio do Dragao in der Nations League zu einem Halbfinale zwischen Portugal und der Schweiz. Die Portugiesen haben in diesem Halbfinalspiel auf jeden Fall den Heimvorteil auf ihrer Seite. Abgesehen davon waren beiden Teams in den letzten Jahren ziemlich erfolgreich unterwegs. Wobei den Portugiesen natürlich durch den Gewinn der Europameisterschaft vor rund drei Jahren der ganz große Wurf gelungen ist. Wir erwarten trotzdem ein Duell auf Augenhöhe, bei dem wir die Portugiesen unterm Strich leicht im Vorteil sehen. Aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg von Portugal bereits nach 90 Minuten.

Tipp: Portugal gewinnt in der regulären Spielzeit gegen die Schweiz – Quote 1,72 bei Betsafe (PayPal und Top-Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo