Portugal – Niederlande Finale Tipp 09.06.2019

Sieg Niederlande - Quote 2,95
Portugal – Niederlande Finale Tipp 09.06.2019
Portugal – Niederlande Finale Tipp 09.06.2019
Sieg Niederlande - Quote 2,95

An diesem Wochenende dürfen sich die Fußballfans auf das erste Endspiel in der neu geschaffenen Nations League freuen. Die entsprechenden Partien werden in diesem Jahr in Portugal ausgetragen. Aus diesem Grund freuen sich die portugiesischen Fußballfans umso mehr, dass ihre Mannschaft das Endspiel erreicht hat. Somit kommt es also am Sonntag, den 9. Juni im Estadio Do Dragao um 20:45 Uhr zum Finale zwischen Portugal und Niederlande.

Portugal

Portugal war bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien noch eine große Enttäuschung und konnte sich noch nicht einmal in der Vorrunde durchsetzen. Aber danach ging die Entwicklung bei den Portugiesen deutlich nach oben. Kaum jemand hätte wohl im Jahr 2016 damit gerechnet, dass Portugal sich im Endspiel gegen den Gastgeber Frankreich durchsetzen könnte. Noch überraschender war der Erfolg auch, weil der Superstar Cristiano Ronaldo damals nach einer knappen halben Stunde verletzt ausgewechselt werden musste. Nach dem Gewinn der Europameisterschaft konnte sich die Mannschaft von Trainer Santos auch für die WM 2018 wieder qualifizieren. Dort ging es für die Portugiesen diesmal jedoch nur bis ins Achtelfinale, wo man an Uruguay scheiterte. In der Gruppenphase der Nations League setzte sich Portugal dagegen im letzten Jahr durch und erreichte dadurch das Halbfinale dieses neuen Wettbewerbs. Im März dieses Jahres konnte Portugal dagegen in der Europameisterschaftsqualifikation nicht überzeugen und kam sowohl gegen die Ukrainer als auch gegen Serbien nicht über ein Unentschieden hinaus. Deutlich besser lief es dafür am letzten Mittwoch im Halbfinale der Nations League gegen die Schweiz. Hier setzte sich Portugal durch 3 Treffer von Superstar Cristiano Ronaldo verdient und ohne größere Probleme mit 3:1 durch und machte den Einzug ins Finale perfekt.

Aufstellung Portugal

Die portugiesische Nationalmannschaft ist weiterhin amtierender Europameister und will diesen Titel gerne im kommenden Jahr verteidigen. Allerdings muss sich die Truppe von Fernando Santos erst einmal für die Endrunde qualifizieren. Mit einem Gewinn des Endspiels der Nations League hätte man das Ticket bereits in der Tasche. Nicht spielen kann der Pepe, der sich im Halbfinale schwer verletzt hat.

Mögliche Aufstellung: Patricio; Guerreiro, Dias, Fonte, Semedo; Carvalho, Neves, B. Silva, Fernandes; Ronaldo, Felix

Niederlande

Die Niederlande verfügt über unglaublich viele junge und talentierte Spieler. Aus diesem Grund ist es nicht überraschend, dass es bei der Elftal momentan wieder deutlich aufwärtsgeht. Seltsam war vielmehr, dass sich die Niederlande zuletzt weder für die Euro 2016 noch für die WM 2018 qualifizieren konnte. Für neuen Schwung bei den Holländern hat Ronald Koemann gesorgt, der mit der Mannschaft im letzten Jahr schon in der Gruppenphase der Nations League sehr erfolgreich unterwegs war. Dabei startete die Niederlande zwar zunächst mit einer 2:1 Niederlage beim Weltmeister Frankreich, konnte danach aber durch einen deutlichen 3:0 Heimsieg gegen Deutschland ein positives Ausrufezeichen setzen. Anschließend revanchierte sich die Elftal im November 2018 für die Auftaktniederlage und feierte im Heimspiel gegen Frankreich durch Tore von Wijnaldum und Depay einen verdienten 2:0 Erfolg. Im letzten Gruppenspiel in Deutschland reichte den Niederländern dann ein 2:2 Unentschieden, um als Gruppensieger den Einzug ins Halbfinale der Nations League perfekt zu machen. In der Qualifikation für die Europameisterschaft lief es im März zunächst auch gut für die Truppe von Ronald Koemann. Schließlich hatte die Niederlande in Weißrussland erwartungsgemäß keine Probleme und feierte einen ungefährdeten 4:0 Auswärtssieg. Nicht so erfreulich war dagegen das Qualifikationsspiel gegen Deutschland wenige Tage später in Amsterdam. In dieser Begegnung lag die Elftal zur Halbzeit bereits mit 0:2 zurück, konnte aber im zweiten Durchgang durch Tore von de Ligt und Depay zunächst für den Ausgleich sorgen. Am Ende musste Torwart Cillessen aber noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen, sodass die Partie unglücklich mit 3:2 verloren ging. Am Donnerstag stand für die Niederlande in der Nations League das Halbfinale gegen England auf dem Programm. Hier ging es nach einem zunächst über weite Strecken ausgeglichenem Spiel mit einem 1:1 Unentschieden in die Verlängerung. Hier profitierte die Niederlande zunächst von einem Eigentor der Engländer und in der 114. Spielminute sorgte Quincy Promes durch seinen Treffer für den 3:1 Endstand.

Aufstellung Niederlande

Die Niederlande hat sich nach zwei verpassten großen Turnieren unter Ronald Koemann wieder deutlich verbessert. Das konnte man vor allem auch in der Gruppenphase der Nations League im vergangenen Jahr beobachten. Am Donnerstag überzeugte die Elftal auch im Halbfinale dieses Wettbewerbs und setzte sich gegen England durch. Beim Endspiel gegen die Portugiesen besteht für den Bondscoach eigentlich wenig Grund für Veränderungen an der Startelf.

Mögliche Aufstellung: Cillessen; Blind, de Ligt, van Dijk, Dumfries; Wijnaldum, de Jong, de Roon; Babel, Depay, Bergwijn

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Portugal und die Niederlande standen sich immerhin schon in 13 Länderspielen auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz spricht bei 7 Siegen deutlich für die Portugiesen. Demgegenüber reichte es für die Elftal in der Vergangenheit insgesamt erst für 2 Erfolge. Mit einem Unentschieden trennten sich die beiden Fußballnationen am Ende von 4 Duellen.

Interessante Quoten

Am Sonntag wird in Porto das Endspiel in der Nations League zwischen Portugal und der Niederlande ausgetragen. Die Favoritenrolle sehen die Buchmacher wahrscheinlich auch wegen des Heimvorteils bei den Portugiesen. Eine entsprechende Wette auf einen Erfolg von Portugal belohnt der Anbieter Unibet aktuell mit einer Wettquote von 2,55. Wer dagegen an einen Sieg von England glaubt, der bekommt zurzeit bei Bet-at-home mit 2,95 eine attraktive Quote geboten. Und ein geplanter Tipp auf ein Unentschieden nach 90 Spielminuten bringt bei Bet365 momentan mit 3,25 eine überzeugende Wettquote.

Tipp

Am Sonntagabend dürfen sich die Zuschauer im Estadio Do Dragao auf ein klangvolles Endspiel in der Nations League zwischen Portugal und der Niederlande freuen. Die Portugiesen haben in diesem Duell den Heimvorteil auf ihrer Seite und natürlich Cristiano Ronaldo in den eigenen Reihen. Aber trotzdem verfügt die Niederlande aus unserer Sicht über den qualitativ deutlich besseren Kader. Aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auch auf einen Erfolg der Elftal in diesem Finale.

Tipp: Die Niederlande gewinnen das Endspiel gegen Portugal in der regulären Spielzeit – Quote 2,95 bei bet-at-home (Super Kundenservice)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo