Portugal – Kroatien Tipp 06.09.2018

Portugal – Kroatien Tipp 06.09.2018

Sieg Kroatien - 3,10 888sport

Besuchen ▶

Kurz nach der Weltmeisterschaft in Russland kommt es in dieser Woche schon wieder zu den ersten Länderspielen. Dabei dürfen sich die Fußballfans am Donnerstag, den 6. September um 20:45 Uhr im Estadio Algarve auf ein Freundschaftsspiel zwischen Portugal und Kroatien freuen. Somit empfängt also der amtierende Europameister den aktuellen Vizeweltmeister zu einem interessanten Vergleich. Nicht dabei sein wird bei dieser Begegnung Cristiano Ronaldo, der die Teilnahme an den zwei anstehenden Länderspielern abgesagt hat.

Portugal

Die Portugiesen waren bei der Weltmeisterschaft im Jahr 2014 noch eine große Enttäuschung. Schließlich hatte man nicht damit gerechnet, dass die Mannschaft mit Superstar Cristiano Ronaldo in den eigenen Reihen am Zuckerhut schon nach der Vorrunde abreisen muss. Umso überraschender war dann der Auftritt von Portugal bei der EM 2016 in Frankreich. Wobei man nicht vergessen sollte, dass sich die Portugiesen auch bei der Europameisterschaft in der Vorrunde sehr schwer getan haben. Aber anschließend steigerte sich die Mannschaft von Trainer Fernando Santos immer mehr und kämpfte sich bis in Finale vor. Dort ging man zwar gegen den Gastgeber Frankreich als Außenseiter ins Rennen, aber trotzdem sicherte sich Portugal in der Verlängerung durch ein Tor von Eder am Ende den Pokal des Europameisters. Bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr startete Portugal in der Vorrunde zunächst mit einem 3:3 Unentschieden gegen Spanien und anschließend gab es gegen Marokko durch ein Kopfballtor von Cristiano Ronaldo bereits in der 4. Spielminute am Ende einen glücklichen 1:0 Erfolg. Im letzten Gruppenspiel gegen den Iran taten sich die Portugiesen sehr schwer und kamen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Im Achtelfinale musste Portugal gegen Uruguay ran und hier lag das Team von Trainer Santos zur Halbzeit mit 1:0 zurück. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Pepe, der durch seinen Treffer für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte. Aber nur wenige Minuten später musste Torwart Rui Patricio den entscheidenden Gegentreffer zum späteren 2:1 Endstand hinnehmen und verpasste den Viertelfinaleinzug.

Aufstellung Portugal

Die Portugiesen waren nicht komplett zufrieden mit dem Abschneiden bei der Weltmeisterschaft in Russland. Trotzdem hat der portugiesische Verband weiter an Trainer Fernando Santos festgehalten. Diesem steht im Test gegen Kroatien Cristiano Ronaldo nicht zur Verfügung. Neu zum Kader stoßen diesmal Gedson Fernandes, Claudio Ramos, Sergio Oliveira und Pedro Mendes.

Mögliche Aufstellung: Patricio; Guerreiro, Pepe, Dias, Soares; Joao Mario, Carvalho, Gedson Fernandes, Pizzi; Guedes

Kroatien

Die Kroaten gehörten bei den letzten Turnieren eigentlich immer zumindest zum Kreis der Geheimfavoriten. Trotzdem fehlte sowohl bei der Weltmeisterschaft 2014 als auch bei der Europameisterschaft immer ein wenig und Kroatien kam jeweils nicht über das Viertelfinale hinaus. In der Qualifikation für die WM 2018 in Russland hatte die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic zunächst seine Probleme und musste als Gruppenzweiter den Umweg über die Playoffs gehen. Allerdings hatte Kroatien mit Griechenland keine Probleme und sicherte sich recht locker einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft. In der Vorrunde blieben die Kroaten in Russland ungeschlagen und sicherten sich mit 9 Punkten souverän vor Argentinien den Gruppensieg. Anschließend hatte Kroatien im Achtelfinale gegen Dänemark und auch im Viertelfinale gegen Russland einige Mühe und schaffte jeweils erst im Elfmeterschießen den Einzug in die nächste Runde. Im Halbfinale ging es für Kroatien gegen England und hierbei geriet das Team von Trainer Dalic bereits in der 5. Minute in Rückstand. Nach etwas mehr als einer Stunde sorgte dann Ivan Perisic mit seinem Tor für das 1:1 Unentschieden und die spätere Verlängerung. Zum Mann des Spiels wurde dann in der 109. Spielminute Mario Mandzukic, der den entscheidenden Treffer zum 2:1 Erfolg für die Kroaten erzielte. Im Endspiel gegen Frankreich brachte ausgerechnet Mandzukic die Franzosen mit einem Eigentor in Führung, aber zunächst konnte Perisic noch für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich sorgen. Wenige Minuten vor der Halbzeit geriet Kroatien aber per Elfmeter erneut in Rückstand. In der 2. Halbzeit versuchten die Kroaten zwar noch einmal alles, aber am Ende unterlag man mit 4:2 recht deutlich gegen die Franzosen.

Aufstellung Kroatien

Bei der kroatischen Nationalmannschaft haben nach der Weltmeisterschaft mit Torwart Subasic, Mario Mandzukic und Vedran Corluka erfahrene und wichtige Spieler ihren Rücktritt erklärt. Aus diesem Grund muss der Nationaltrainer Zlatko Dalic natürlich auch versuchen, möglichst schnell einige jüngere Spieler an den Kader heranzuführen.

Mögliche Aufstellung: Kalinic; Vrsaljko, Vida, Lovren, Jedvaj; Rakitic, Brozovic, Modric; Rebic, Perisic; Kramaric

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Zwischen Portugal und Kroatien haben in der Vergangenheit insgesamt 4 Länderspiele stattgefunden. Die Bilanz spricht eindeutig für die Portugiesen, die alle 4 Partien für sich entscheiden konnten. Entsprechend hat es bisher noch keinen Sieg für die kroatische Nationalmannschaft gegeben und mit einem Unentschieden endete auch noch kein Duell zwischen diesen beiden Nationalmannschaften.

Interessante Quoten

Am Donnerstag steigt an der Algarve das Freundschaftsspiel zwischen Portugal und Kroatien. Die Buchmacher sehen in diesem interessanten Duell wahrscheinlich auch wegen des Heimvorteils Portugal als leichten Favoriten an. Für eine Wette auf einen Erfolg von Portugal gibt es zurzeit bei Unibet mit 2,40 eine ansprechende Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Kroatien hält 888sport momentan mit 3,10 eine starke Quote bereit. Und wer von einem Remis ausgeht, der findet aktuell bei Bet365 mit 3,25 eine gute Wettquote.

Tipp

Am Donnerstagabend findet im Estadio Algarve ein Testspiel zwischen Portugal und Kroatien statt. Beide Nationalmannschaften waren vor Kurzem noch bei der WM 2018 in Russland vertreten. Wobei für die Portugiesen schon im Achtelfinale Endstation war, während sich die Kroaten erst im Endspiel geschlagen geben mussten. Es handelt sich für beide Teams um den ersten Auftritt nach der Weltmeisterschaft und hierbei steht Portugal diesmal Cristiano Ronaldo nicht zur Verfügung. Bei den Kroaten sind einige wichtige Spieler inzwischen aus der Nationalmannschaft zurückgetreten und so muss sich noch zeigen, wie stark die Kroaten jetzt sind. Wir trauen in diesem Vergleich den Kroaten durchaus einen Erfolg gegen die Portugiesen zu und platzieren unsere Wette auf einen Auswärtserfolg.

Tipp: Sieg Kroatien – Quote 3,10 888sport (PayPal und mega starke Auswahl)

888sport

Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus - Mindestquote: 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo