Holland – Peru Tipp 06.09.2018

Holland – Peru Tipp 06.09.2018

Sieg Holland - 1,72 Sportingbet

Besuchen ▶

Die Weltmeisterschaft in Russland liegt noch gar nicht so lange zurück und die Vereinsmannschaften sind auch erst kürzlich wieder in die neue Saison gestartet. Trotzdem geht es jetzt bei den Nationalmannschaften schon wieder mit den ersten Freundschaftsspielen los. Dabei kommt es am Donnerstag, den 6. September um 20:45 Uhr in der Amsterdam Arena zu einem Testspiel zwischen Holland und Peru. Die Holländer waren bekanntermaßen nicht bei der Weltmeisterschaft vertreten, während die Peruaner bei der WM 2018 zumindest in der Vorrunde dabei waren.

Holland

Die holländische Nationalmannschaft konnte bei der vorletzten Weltmeisterschaft im Jahr 2014 noch überzeugen. Schließlich drang die Elftal damals bei der Endrunde in Brasilien noch bis in das Halbfinale vor. Auch hier zeigte Holland gegen Argentinien eine hervorragende Leistung und zwang die Gauchos bis ins Elfmeterschießen. Dann war das Glück aber nicht auf der Seite der Holländer und man musste sich mit 4:2 im Elfmeterschießen geschlagen geben. Trotzdem blickte man bei der holländischen Nationalmannschaft eigentlich hoffnungsvoll in die Zukunft. Aber dann kam zunächst überraschend die erste große Enttäuschung, denn Holland verpasste die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Bei der Elftal ging man zunächst von einem einmaligen Ausrutscher aus und hoffte daher zumindest wieder auf die Qualifikation für die WM 2018 in Russland.

Aber auch daraus wurde nichts, denn die Holländer landeten in der Qualifikationsgruppe A hinter Frankreich und überraschend auch noch hinter Schweden nur auf dem 3. Tabellenlatz. Insgesamt kam Holland in der Qualifikation durch 6 Siege und 1 Unentschieden nur auf 19 Punkte und landete schließlich aufgrund der deutlich schlechteren Tordifferenz hinter den punktgleichen Skandinaviern. Dabei half es auch nicht mehr, dass Holland das letzte Gruppenspiel gegen die Schweden durch 2 Tore von Arjen Robben für sich entscheiden konnte. Denn für den Sprung auf den Playoff-Rang hätte die Elftal schon zweistellig gewinnen müssen. Also mussten die holländischen Fußballfans auch bei der Weltmeisterschaft in Russland wieder anderen Nationen bei den Begegnungen zusehen. Im Vorfeld der WM 2018 hat Holland Ende Mai und Anfang Juni noch zwei Freundschaftsspiele bestritten. Hierbei gab es sowohl gegen Slowenien als auch gegen Italien ein 1:1 Unentschieden.

Aufstellung Holland

Für die holländische Nationalmannschaft waren die letzten Jahre extrem enttäuschend und man will daher einen erfolgreichen Neuanfang starten. Die Mannschaft wieder zurück in die Erfolgsspur führen soll Ronald Koeman, der den Trainerposten bei der Elftal nach der verpassten Qualifikation für Russland übernommen hat.

Mögliche Aufstellung: Cillessen; Blind, de Ligt, van Dijk; Vilhena; Strootman, Wijnaldum, Sneijder, Vormer; Babel, Depay

Peru

Peru war vor der Weltmeisterschaft in diesem Jahr letztmals bei der WM 1982 mit von der Partie. Entsprechend groß war bei den Peruanern die Freude über die gelungene Qualifikation für die WM 2018 in Russland. In der Qualifikation landete Peru in der südamerikanischen Gruppe mit 26 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz und konnte das punktgleiche Chile knapp hinter sich lassen. Durch diese Platzierung hatte Peru die Chance in den Playoffs gegen Neuseeland noch ein Ticket für die Weltmeisterschaft zu lösen. Hierbei reichte es zunächst im Hinspiel in Neuseeland immerhin zu einem torlosen Remis und anschließend machte man die Teilnahme an der Vorrunde der Weltmeisterschaft im Rückspiel durch einen 2:0 Heimsieg perfekt.

In Russland musste Peru in der Gruppe C ran, wo man auf Dänemark, Frankreich und Neuseeland traf. Hierbei musste die Mannschaft von Trainer Ricardo Gareca zunächst leider eine knappe 1:0 Niederlage gegen Dänemark hinnehmen. Gegen den späteren Weltmeister Frankreich zeigte Peru auch eine ordentliche Leistung, unterlag aber nach einem Gegentor bereits in der 1. Halbzeit am Ende ebenfalls denkbar knapp mit 1:0. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Australien stand daher schon fest, dass Peru den Sprung ins Achtelfinale nicht mehr schaffen kann. Trotzdem gab Peru noch einmal alles und belohnte sich gegen Australien mit einem verdienten 2:0 Erfolg. Für die beiden Treffer sorgten hierbei Andre Carrillo und Paolo Guerrero. Durch diesen Sieg gegen die Australier konnte Peru immerhin mit einem Sieg im Gepäck die Heimreise antreten.

Aufstellung Peru

Der argentinische Coach Ricardo Gareca hat in Peru hervorragende Arbeit geleistet und die Nationalmannschaft nach 36 Jahren endlich wieder zu einer Weltmeisterschaft geführt. Aus diesem Grund ist es auch nicht überraschend, dass der peruanische Verband den Vertrag mit Gareca verlängert hat. Nicht im Kader steht Paolo Guerrero, dessen Dopingsperre anscheinend auch wieder in Kraft gesetzt worden ist.

Mögliche Aufstellung: Gallese; Trauco, Santamaria, Ramos, Advincula; Yotun, Aquino; Flores, Cueva, Cartagena; Farfan

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Holland und Peru haben in der Vergangenheit erst 3 Länderspiele gegeneinander bestritten. Die Bilanz spricht bei 2 Siegen für Holland, während die Peruaner noch keinen Erfolg für sich verbuchen konnten. Darüber hinaus gab es im Laufe der Jahre 1 Mal ein Remis zwischen diesen beiden Nationalteams.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend findet in Amsterdam das Länderspiel zwischen Holland und Peru statt. Als klaren Favoriten in diesem Vergleich sehen die Buchmacher den Gastgeber Holland an. Für eine Wette auf einen Erfolg der Elftal gibt es momentan beim Anbieter Sportingbet eine Wettquote von 1,72. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Peru hält Unibet eine Quote von 5,30 für seine Kunden bereit. Wer dagegen an ein Unentschieden beim Schlusspfiff glaubt, der bekommt aktuell bei Bet3000 mit 3,70 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Donnerstag kommt es in der Amsterdam Arena zum freundschaftlichen Vergleich zwischen den Nationalmannschaften von Holland und Peru. Die Holländer waren bei den beiden letzten Turnieren nicht vertreten und aus diesem Grund erwartet man nun in den Niederlanden eine schnelle positive Entwicklung bei der Elftal. Die Gäste aus Peru waren dagegen nach Ewigkeiten wieder einmal bei einer Weltmeisterschaft vertreten und entsprechend positiv ist weiterhin die Stimmung bei den Peruanern. Wir gehen jedoch aufgrund der deutlich höheren Qualität im Kader von einem Erfolg von Holland in diesem Freundschaftsspiel aus.

Tipp: Sieg Holland – Quote 1,72 Sportingbet (Hammer 180€ Bonus und PayPal)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo