England – Spanien Tipp 08.09.2018

England – Spanien Tipp 08.09.2018

Sieg England - 2,80 Betway

Besuchen ▶

In dieser Woche kommt es für die Nationalmannschaften Europas im Rahmen der neu geschaffenen Nations League zu den ersten Partien. Am Samstag, den 8. September kommt es hierbei um 20:45 Uhr im Wembley Stadium zu einem Vergleich zwischen England und Spanien. Die Zuschauer im Stadion dürfen sich also auf ein Duell zwischen zwei großen Fußballnationen freuen. Die Three Lions schnitten bei der Weltmeisterschaft im Sommer mit einem guten 4. Platz ab, während die Spanier nach einem schwachen Turnier mit Luis Enrique als Trainer einen Neuanfang starten wollen.

England

Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gaben die Engländer nach einer starken Qualifikation in der Gruppenphase ein ganz schwaches Bild ab. Das führte dazu, dass die englische Nationalmannschaft sich schon nach der Vorrunde wieder auf die Heimreise machen musste. Bei der Europameisterschaft in Frankreich überstand England dann immerhin die Gruppenphase, musste sich aber danach ziemlich überraschend im Achtelfinale gegen Island mit 2:1 geschlagen geben. Aufgrund dieser Enttäuschung musste der Trainer Roy Hodgson dann auch seinen Hut nehmen und wurde durch Gareth Southgate ersetzt. Unter dem neuen Trainer schafften die Three Lions einmal mehr auf beeindruckende Art und Weise die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Aber darüber hinaus präsentierte sich England diesmal auch bei der WM 2018 in einer guten Form. So schaffte die englische Nationalmannschaft zunächst durch 2 Siege und 1 Niederlage den Einzug in das Achtelfinale der Weltmeisterschaft. Hier hatte England gegen Kolumbien auch ein wenig das Glück auf seiner Seite und setzte sich mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen die Südamerikaner durch. Im Viertelfinale präsentierten sich die Three Lions dann wieder deutlich souveräner und die Anhänger der Nationalmannschaft konnten sich über einen ungefährdeten 2:0 Erfolg gegen Schweden freuen. Im Halbfinale gegen Kroatien brachte Kieran Trippier seine Mannschaft bereits in der 5. Spielminute durch ein Freistoßtor in Führung, aber in der 68. Minute musste Schlussmann Pickford doch noch ein Gegentor zum Ausgleich hinnehmen. Dadurch gab es nach der regulären Spielzeit eine Verlängerung und hier verpasste England durch ein weiteres Gegentor zum 2:1 den Traum vom Finaleinzug.

Aufstellung England

Die englische Nationalmannschaft konnte in Russland endlich mal wieder bei einem großen Turnier überzeugen und sich bis ins Halbfinale vorkämpfen. Dort unterlagen die Engländer dann zwar gegen Kroatien, aber trotzdem war man in der Heimat zufrieden mit dem Auftreten der Three Lions bei der Weltmeisterschaft. Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass Trainer Southgate für das anstehende Spiel gegen Spanien weitestgehend auf den WM-Kader setzt. Aufgrund einer Verletzung nicht zur Verfügung stehen Raheem Sterling und Adam Lallana.

Mögliche Aufstellung: Pickford; Maguire, Stones, Walker; Henderson; Rose, Lingard, Alli, Trippier; Kane, Rashford

Spanien

Die ganz erfolgreichen Zeiten scheinen bei den Spaniern seit der Europameisterschaft im Jahr 2012 vorbei zu sein. Da konnte Spanien bekanntermaßen nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2010 noch einmal nachlegen und auch den Europameistertitel gewinnen. Bei der WM 2014 in Brasilien gab es aber die große Ernüchterung für die Iberer. Schließlich war Spanien als Titelverteidiger an den Zuckerhut gereist. Aber nach einer katastrophalen Vorrunde schied Spanien mit nur 1 Sieg aus und musste die Heimreise antreten. Trotz dieser Enttäuschung hielt der spanische Verband weiter an Vicente del Bosque als Trainer fest und dieser bedankte sich zunächst mit der Qualifikation für die EURO 2016. In Frankreich reichte es aber nur für den Einzug ins Achtelfinale und dort mussten sich die Spanier mit 2:0 gegen Italien geschlagen geben. Nach diesem Turnier entschied man sich bei der spanischen Nationalmannschaft für Julen Lopetegui als neuen Coach und unter diesem schaffte Spanien ungeschlagen die Qualifikation für die WM 2018. Daher war es umso überraschender, dass Lopetegui wenige Tage vor dem Start der Weltmeisterschaft aufgrund eines geplanten Wechsels zu Real Madrid entlassen wurde. Als Interimstrainer sprang dann Sportdirektor Fernando Hierro ein. Unter Hierro reichte es für Spanien in Russland auch nur bis ins Achtelfinale und dort unterlag man gegen Gastgeber Russland im Elfmeterschießen mit 4:3. Nach der Weltmeisterschaft trat Fernando Hierro als Trainer zurück und nun soll also mit Luis Enrique ein erfolgreicher Vereinstrainer die La Furia Roja wieder auf Kurs bringen.

Aufstellung Spanien

Der frühere Trainer des FC Barcelona soll nun also die spanische Nationalmannschaft schnell wieder verbessern. Für das 1. Spiel hat der neue Coach bei der Berufung des Kaders schon für einige Überraschungen gesorgt. So wurden Alba, Koke und Vazquez nicht vom neuen Nationaltrainer berufen. Auf der anderen Seite erklärten mit Iniesta, Silva und Pique drei wichtige Spieler nach der Weltmeisterschaft ihren Rücktritt aus der La Furia Roja.

Mögliche Aufstellung: De Gea; Alonso, Nacho, Ramos, Carvajal; Busquets, Isco, Thiago; Asensio, Morata, Aspas

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die Nationalmannschaften von England und Spanien haben insgesamt im Laufe der Zeit schon 25 Fußballspiele gegeneinander ausgetragen. Dabei spricht die Bilanz bei 12 Erfolgen für die Three Lions, während die La Furia Roja erst 9 Siege in den direkten Duellen für sich verbuchen konnte. Außerdem trennten sich die beiden Mannschaften auch schon 4 Mal mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in London zum Länderspiel zwischen England und Spanien. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich keinen klaren Favoriten auf einen Sieg. Für eine Wette auf einen Heimsieg von England gibt es momentan bei Betway mit 2,80 eine hohe Wettquote. Wer dagegen Spanien einen Erfolg zutraut, der findet aktuell bei Unibet mit 2,70 eine interessante Quote. Bei einem Tipp auf ein Unentschieden macht Sportingbet momentan mit einer Wettquote von 3,10 eine gute Figur.

Tipp

Am Samstagabend findet im Wembley Stadium im Rahmen der Nations League ein Länderspiel zwischen England und Spanien statt. Die englische Nationalmannschaft spielte zuletzt bei der Weltmeisterschaft eine gute Rolle und auch aus diesem Grund ist es keine große Überraschung, dass Trainer Southgate weitestgehend seine WM-Spieler nominiert hat. Bei den Spaniern geht es dagegen um einen möglichst erfolgreichen Neuanfang nach der verkorksten Weltmeisterschaft. Wir erwarten grundsätzlich ein Duell auf Augenhöhe, bei dem wir auch wegen des Heimvorteils unsere Wette auf einen Erfolg der Three Lions platzieren.

Tipp: Sieg England -Quote 2,80 Betway (PayPal und 150€ Bonus)

Betway

Umsatzbedingungen: 6x Bonus mit Mindestquote 1,75

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo