Livestreams

Wer auf eine Partie einen Tipp abgibt, der will auch live dabei sein, wenn sich die zwei Mannschaften zum Duell gegenüberstehen. Natürlich kann man je nach Liga vor Ort sein, oder aber den Weg in die Kneipe wählen. Es gibt aber auch die Option, bequem von der Couch aus dabei zu sein. Und zwar via Livestream!

Dabei ist die Auswahl an Wettanbietern, die einen solchen Livestream anbieten, gar nicht mal so umfangreich, wie man vermuten würde. Hinzu kommt, dass auch nicht alle Ligen beziehungsweise Sportarten zur Verfügung stehen. Die wenigen Buchmacher, die Livestreams in ihren Portfolios führen, setzen nur selten auf eine nahezu volle Bandbreite.

Aus diesem Grund folgt neben einer Auflistung von Buchmachern, bei denen Livestreams möglich ist, auch eine Erklärung darüber, welche Sportarten und Ligen überhaupt dabei sind. Zudem sollen typische Fragen geklärt werden, die bei Livestreams aufkommen.

Welche Buchmacher bieten Livestreams an?

Die Zahl der Buchmacher, die einen Livestream anbieten, ist sehr gering. Neben der Frage nach den notwendigen Lizenzen hat das auch ganz einfache Gründe. Die Wettanbieter müssen eine entsprechende technische Infrastruktur schaffen, mit der Livestreams ohne Unterbrechung gewährleistet werden. Da dies alles andere als einfach ist, setzt ein Großteil der Buchmacher lieber auf Liveticker.

Folgende Wettanbieter verfügen über Livestreams:

  • bet365 → Eigentlich müsste jeder schon einmal von bet365 gehört haben. Der Buchmacher zählt zu den größten Wettanbietern weltweit, kann deshalb auch mit extrem vielen Livestreams dienen.
Bet365

Bet365, unser klarer Testsieger in der Gesamtwertung. Kostenlose Livestreams, beste Auswahl und viel mehr!

100% - 100€

  • Sportingbet → Der Anbieter ist eigentlich allen Fußball-Fans geläufig. Mit einem breiten Bonusangebot, welches die vielen kostenlosen Livestreams wunderbar ergänzt, ist der Buchmacher einer der besten im Business.
Sportingbet

Sportingbet präsentiert sich sehr stark. Sie schaffen es alle wichtigen Aspekte zu erfüllen und haben noch Bonuspunkte für Dinge wie kostenlose Livestreams.

100% - 150€

  • bet3000 → Kaum einer hierzulande kennt bet3000 – dabei ist der Anbieter schon seit den 70er Jahren im Wettsegment aktiv. Das Liveangebot ist durchaus interessant, bietet aber nicht ganz die Abdeckung wie die großen drei Konkurrenten.
bet3000

Bet3000 ist vor allem was für die Jäger von extrem hohen Quoten!

100% - 150€

  • bwin → Der Wettanbieter bezeichnet sich selbst als Europas größter Online Buchmacher. Mit Sitz in Österreich hat sich bwin zu einem sehr breit aufgestellten Buchmacher gemausert, der durch seine Livestreams seine Produktpalette effektiv erweitern konnte.
Bwin

Bwin legt einen tollen Auftritt hin. Neben starker App überzeugt vor allem der einfache Bonus.

100% - 50€

Wer nun denkt, dass diese Wettanbieter allesamt dieselben Streams anbieten, täuscht sich. Es handelt sich vielmehr um eine komplett unterschiedliche Abdeckung. Je nach Schwerpunkt finden hier vor allem Fans von unterklassigen Ligen genau das, wonach sie suchen!

Welche Livestreams bieten Buchmacher an?

Fußball ist die wichtigste Sportart der Welt. Nun gut, da gibt es durchaus noch Meinungen anderer, die sagen, es sei Basketball, Football oder irgendeine weitere Sportart. Fakt ist: Je breiter das Portfolio der Wettanbieter an Livestreams, desto zufriedener sind auch die Kunden. Und deshalb folgt nun ein Überblick, auf welche Sportarten die genannten Buchmacher setzen.

→ bet365: Fußball regiert bei bet365! Deshalb ist die Abdeckung auch in puncto Ligen extrem stark. Selbst Testspiele sind vorhanden, soweit sie entsprechend interessant besetzt sind. Darüber hinaus finden sich noch Livestreams zu Basketball, Tennis, Handball, Pferderennen, Darts, Snooker, Golf, Rugby Tischtennis etc.

→ Sportingbet: Auch bei Sportingbet ist Fußball stark ausgeprägt. Doch darüber hinaus finden sich noch viele weitere Sportarten. Darunter beispielsweise Tennis, Volleyball, Basketball und Snooker. Auch hier wird das Angebot langsam aber sicher ausgebaut, an die umfangreiche Abdeckung von bet365 kommt man aber nicht heran.

→ bet3000: Der Anbieter hält es denkbar einfach, konzentriert sich deshalb ausschließlich auf Tennis und Fußball. Andere Sportarten werden derzeit noch nicht als Livestream angeboten. Achtung: In manchen Ländern wie beispielsweise Italien und England sind nicht die ersten Ligen vertreten.

→ bwin: Neben verschiedensten Fußballligen hält bwin darüber hinaus noch Sportarten wie Badminton, Basketball, Eishockey, Handball und Volleyball bereit. Fußball ist durchaus stark vertreten, Ligen wie Pokalwettbewerbe sind dabei, dazu auch noch Weltmeisterschaften und Co.

Kann man bei den Buchmachern auch die deutsche Bundesliga anschauen?

Generell kann man diese Frage mit einem “Nein” beantworten. Denn in Deutschland hat Sky die alleinigen Recht für die Übertragung. Nichtsdestotrotz kann man die Spiele anschauen, wenn man nicht in Deutschland seinen Wohnsitz hat. Ansonsten stehen diese Streams aber nicht zur Verfügung.

Sind die Livestreams grundsätzlich legal?

Ja, alle Livestreams der genannten Anbieter sind vollkommen legal. Bwin, bet365 und Co. besitzen allesamt entsprechende Lizenzen und Übertragungsrechte. Es ist zudem unnötig, irgendwelche Plugins oder ähnliches herunterzuladen, um die Streams zu sehen. Die Übertragungen werden immer direkt auf der Webseite des jeweiligen Buchmachers angeboten.

Sind Livestreams bei Wettanbietern kostenlos?

Auch hier kann man mit einem einfachen “Ja” antworten. Denn die Anbieter verlangen keine Gebühren für das Anschauen eines Streams. Lediglich ist es bei manchen von Nöten, dass man mindestens 10 € auf dem Kundenkonto hat. Doch diese können theoretisch nach der Übertragung auch wieder abgebucht werden, wenn man möchte. Die Livestreams bleiben aber grundsätzlich kostenfrei – ein riesiges Plus für alle Kunden.

Kann man während man einen Livestream schaut auch eine Wette abschließen?

Aber unbedingt! Denn die Livestreams dienen ja sozusagen als Erweiterung für das Angebot der Livewetten! Und deshalb ist es auch genauso gedacht, dass man während dessen ein Livestream läuft, direkt eine Wette auf die Begegnung abgeben kann. Der große Vorteil von Livestreams gegenüber Livetickern ist natürlich, dass man das Spiel viel besser analysieren kann. Auf entsprechende Veränderung in der Spielweise kann man direkt reagieren.

Wie ist die Qualität bei Livestreams?

Eigentlich braucht es nur eine stabile Internetverbindung und schon kann es losgehen. Hinzu kommt, dass es keine nervigen Werbeeinblendungen gibt. Die kennt der ein oder andere vielleicht von illegalen Streams, die zudem immer wieder ruckeln oder gar komplett abbrechen. Man benötigt ausschließlich einen Windows Media Player oder aber Flash – beides gibt es kostenlos im Internet als Download.

Werden die Livestreams mit Kommentar angeboten?

Generell sind die Livestreams mit englischem Kommentar, jedoch häufig auch komplett ohne Kommentator. Letzteres birgt durchaus auch einmal das Potenzial, von nervigen Kommentatoren verschont zu bleiben. Hinzu kommt auch hier, dass bei illegalen Streams meist Kommentatoren auf einer fremden Sprache dazwischenreden. Das bleibt bei Livestreams generell aus. Wer dennoch nach einem Kommentar sucht, der findet im Internet immer wieder Radiostreams zu den Spielen, die man gleichzeitig laufen lassen kann.

Kann man auch über das Smartphone Livestreams nutzen?

Nicht alle Buchmacher bieten an, Livestreams auch via Smartphone zu nutzen. Grundsätzlich sollte man sich hier aber auch fragen, ob das so sinnvoll ist. Denn je nach Datenvolumen kann der Stream auch während einer Übertragung abbrechen. Zudem frisst so ein Stream natürlich auch fleissig Akku – also sollte man in diesem Fall ein paar vorbereitende Schritte einleiten!

Wann fangen die Livestreams grundsätzlich an?

Da es zu den Spielen keine Vorberichte gibt, in die man sich einklinken kann, muss man damit leben, dass die Streams meistens direkt zum Anpfiff beginnen. Manchmal sind zwei Minuten Vorlaufzeit dabei, sodass man noch ein bisschen von der Stadionatmosphäre einsaugen kann. Gleiches gilt übrigens auch für das Ende der Streams: Sie enden direkt nach Spielende, manchmal bekommt man jedoch noch mit, wie die Mannschaften in die Fankurven laufen.

Unser Testsieger in diesem Bereich: Bet365 – niemand hat so viele Streams!

Bet365

Bet365, unser klarer Testsieger in der Gesamtwertung. Kostenlose Livestreams, beste Auswahl und viel mehr!

100% - 100€

Sportwette.de
Compare items
  • Total (0)
Compare
0