Werder Bremen – 1. FC Köln Tipp 20.07.2018

Werder Bremen – 1. FC Köln Tipp 20.07.2018

Unentschieden - 4,00 bet365

Besuchen ▶

Die Weltmeisterschaft ist am letzten Wochenende zu Ende gegangen und der neue Weltmeister ist also Frankreich. Die Vereine aus den Bundesligen befinden sich aber längst schon wieder in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Aus diesem Grund stehen auch in dieser Woche wieder interessante Freundschaftsspiele auf dem Programm. Dabei kommt es am Freitag, den 20. Juli um 18:00 Uhr in Zell am Ziller zu einem Test zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Köln. Besonders gespannt sein darf man, in welcher Form sich der Zweitligist aus der Domstadt rund zwei Wochen vor dem Saisonstart präsentieren wird.

Werder Bremen

Werder Bremen startete auch in der letzten Spielzeit wieder katastrophal und das führte bereits früh in der Saison 2017/2018 zu einer Trennung von Trainer Alexander Nouri. Anschließend sprachen die Verantwortlichen dem jungen Trainer Florian Kohlfeldt ihr Vertrauen aus und der vorherige U21-Trainer führte die Bremer am Ende auf den 11. Tabellenplatz. Insgesamt reichte es für Werder Bremen in der vergangenen Saison für 10 Siege und 12 Unentschieden, während die Mannschaft auf der anderen Seite aber auch 12 Niederlagen einstecken musste. Gegen Ende der Saison ging Bremen scheinbar ein wenig die Luft aus und so verpasste man durch 5 Spiele ohne Sieg einen durchaus noch möglichen Sprung in die Europa League. Am letzten Spieltag konnte sich Werder Bremen dann aber noch positiv von den treuen Anhängern verabschieden, denn bei Mainz 05 feierte das Team von Trainer Kohlfeldt durch Treffer von Florian Kainz und Gebre Selassie nach einem anfänglichen Rückstand doch noch einen versöhnlichen 2:1 Auswärtssieg. In den letzten Wochen gab es einige Veränderungen am Kader von Werder Bremen, der unter anderem Thomas Delaney für rund 20 Millionen Euro Ablöse zum Bundesligakonkurrenten Borussia Dortmund ziehen ließ. Bei den Neuzugängen investierte Bremen beispielsweise 4,5 Millionen Euro in Yuya Osako, den man vom Absteiger 1. FC Köln verpflichtete. Zuletzt hat Werder Bremen am vergangenen Wochenende zunächst ein Testspiel gegen die tschechische Mannschaft vom 1. FK Pribram bestritten und hierbei immerhin ein 1:1 Unentschieden mitnehmen können. Anschließend testete Bremen seine Form noch gegen den MSV Duisburg und hierbei reichte es dank eines Treffers von Johannes Eggestein zu einem knappen 1:0 Erfolg.

Aufstellung Werder Bremen

Bei Werder Bremen will man einen erneuten Fehlstart in der Bundesliga unbedingt vermeiden und auch aus diesem Grund will der Trainer Florian Kohlfeldt seine Mannschaft möglichst optimal auf die kommende Spielzeit vorbereiten. Zuletzt reichte es im Testspiel gegen den MSV Duisburg zu einem knappen Erfolg und auch im Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Köln wollen die Bremer gerne einen weiteren Sieg einfahren.

Mögliche Aufstellung: Pavlenka; Jacobsen, Moisander, Langkamp, Selassie; Bargfrede; M. Eggestein, Möhwald, Harnik, Kruse, J. Eggestein

1. FC Köln

Der 1. FC Köln blickt auf eine katastrophale letzte Saison zurück und am Ende der Spielzeit stand dann der Abstieg in die 2. Bundesliga. Das lag aber in erster Linie auch daran, dass die Kölner vor allem in der Hinrunde unter dem damaligen Trainer Peter Stöger eine katastrophale Punkteausbeute hatten. So hatte der 1. FC Köln bis zur Trennung von Stöger nach dem 14. Spieltag lediglich 3 Punkte auf dem Konto. Anschließend übernahm Stefan Ruthenbeck die Profimannschaft und unter dem neuen Übungsleiter gab es im weiteren Saisonverlauf auch noch einige Erfolgserlebnisse. Aber unterm Strich war der Rückstand auf das rettende Ufer zu groß und so konnte man trotz immerhin 5 Siegen unter Ruthenbeck den Abstieg in die 2. Bundesliga nicht verhindern. Als neuen Trainer hat der während der vergangenen Saison installierte Geschäftsführer Sport Armin Veh sich nun für Markus Anfang entschieden. Dieser soll die Mannschaft unbedingt sofort wieder zurück ins Fußballoberhaus führen. Hilfreich dürfte hierbei auch sein, dass der 1. FC Köln durchaus überraschend auch in der 2. Liga beispielsweise weiter auf Timo Horn und Jonas Hector setzen kann. Am letzten Samstag absolvierte der 1. FC Köln ein Freundschaftsspiel gegen den WSG Wattens aus der 2. Österreichischen Liga und setzte sich dabei mit 2:0 durch. Am vergangenen Dienstag zeigten die Kölner dann auch gegen den FC Watford eine ordentliche Leistung und holten immerhin ein 1:1 Unentschieden.

Aufstellung 1. FC Köln

Die Kölner wollen also nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga alles versuchen, um den direkten Wiederaufstieg ins Fußballoberhaus zu schaffen. Dabei setzt der Verein auf den Trainer Markus Anfang, den man von Holstein Kiel geholt hat. Der Kader des 1. FC Köln kann sich auf jeden Fall sehen lassen und mit Jonas Hector konnte man überraschend sogar einen deutschen Nationalspieler halten.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn; Handwerker, Czichos, Sobiech, Bader; Hauptmann, Lehmann; Zoller, Schaub, Clemens; Terrode

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Werder Bremen und der 1. FC Köln sind zwei Vereine mit einer langen Tradition und so gab es in der Vergangenheit bereits 102 Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften. Die Bilanz ist dabei ausgeglichen, denn sowohl Bremen als auch Köln konnten im Laufe der Jahre bereits 37 Partien für sich entscheiden. Mit einem Unentschieden trennten sich diese beiden Teams auch schon 28 Mal.

Interessante Quoten

Am Freitag kommt es in Zell am Ziller zu einem Testspiel zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Köln. Hierbei geht aus Sicht der Buchmacher Werder Bremen als Favorit in die Partie. Für eine Wette auf einen Sieg von Bremen gibt es aktuell beim Anbieter Bet365 eine Wettquote von 1,57. Bei einer Wette auf einen Erfolg des 1. FC Köln hält der britische Buchmacher zurzeit eine Quote von 4,33 bereit. Für einen geplanten Tipp auf ein Unentschieden findet man momentan bei Bet365 mit 4,00 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am frühen Freitagabend kommt es also im Rahmen des Trainingslagers zu einem Freundschaftsspiel zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Köln. Bei diesen Testspielen während der Vorbereitung ist der Leistungsstand der einzelnen Mannschaften generell nicht so leicht einzuschätzen. Die Kölner sind schon ein wenig weiter in ihrer Vorbereitung auf den Start in der 2. Bundesliga und auch aus diesem Grund trauen wir dem 1. FC Köln in diesem Test gegen den Bundesligisten Werder Bremen zumindest ein Unentschieden zu.

Tipp: Unentschieden – Quote 4,00 Bet365 (Die Nummer 1 für Sportwetten)

Bet365

Umsatzbedingungen: 3x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 1,50 - Es gelten die AGB.

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo