Russland – Brasilien Freundschaftsspiel Tipp 23.03.2018

Russland – Brasilien Freundschaftsspiel Tipp 23.03.2018

Sieg Brasilien - Quote 1,68

Besuchen ▶

Bis zum nächsten Fußballgroßereignis dauert es keine 3 Monate mehr und entsprechend versuchen die Nationalmannschaften im Vorfeld der WM 2018 die eigene Form durch Freundschaftsspiele zu überprüfen. In dieser Woche stehen eine ganze Reihe von interessanten Vergleichen auf dem Programm und dabei kommt es am Freitag, den 23. März um 17:00 Uhr im Stadion Luschniki zur Begegnung zwischen Russland und Brasilien.

Russland

Die Nationalmannschaft von Russland musste sich als Gastgeber der Weltmeisterschaft nicht für die Endrunde im eigenen Land qualifizieren. Dadurch ist Russland nach der WM 2014 und der EM 2016 erneut bei einem großen Turnier mit von der Partie. Allerdings konnte Russland bei der Weltmeisterschaft in Brasilien nicht überzeugen und musste bereits nach der Vorrunde die Segel streichen. Nicht besser lief es für die Sbornaja bei der Europameisterschaft in Frankreich, wo man in der Vorrunde nur zum Auftakt gegen England ein 1:1 Unentschieden holen konnte. Anschließend verlor Russland die weiteren Gruppenspiele und musste erneut früh die Heimreise antreten. Diesmal trifft Russland in der Gruppe A im Sommer auf  Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay. Aufgrund dieser Auslosung darf sich die Sbornaja durchaus Hoffnung auf ein Weiterkommen bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land machen.

Allerdings muss sich Russland für die Erreichung dieses Ziels noch deutlich steigern, denn in den letzten 3 Freundschaftsspielen des vergangenen Jahres gab es nur 2 Unentschieden und 1 Niederlage. Dabei enttäuschte die Nationalmannschaft von Trainer Stanislav Cherchesov auch im Oktober ziemlich, als man in der Kazan Arena gegen den Iran am Ende nicht über ein 1:1 Unentschieden hinauskam. In diesem Testspiel geriet die russische Mannschaft zunächst nach knapp einer Stunde mit 1:0 in Rückstand, konnte aber wenigstens durch ein Tor von Dmitriy Poloz noch für den 1:1 Ausgleich sorgen. Rund einen Monat später gab es für Russland in einem weiteren Heimspiel gegen Argentinien eine knappe 1:0 Niederlage. Ein Spektakel bekamen die Zuschauer wenige Tage später gegen Spanien geboten. Da kämpfte sich die Sbornaja nach einem 2:0 Rückstand noch einmal zurück in die Partie und konnte am Ende durch Tore von Smolov (2) und Miranchuk ein respektables 3:3 Unentschieden gegen die Iberer für sich verbuchen.

Aufstellung Russland

Für die russische Nationalmannschaft gilt es, sich in den kommenden Monaten bestmöglich auf die WM 2018 im eigenen Land vorzubereiten. Dafür wird Russland in den nächsten Tagen zwei Testspiele gegen große Fußballnationen bestreiten. Im zunächst anstehenden Vergleich mit Brasilien muss der Coach Stanislav Cherchesov auf Stürmer Kokorin verzichten, der aufgrund eines Kreuzbandrisses auch bei der Weltmeisterschaft fehlen wird.

Mögliche Aufstellung: Lunev; Zhirkov, Kudryashov, Vasin, Dzhikya, Smolnikov; Dzagoev, Kuzyaev, Glushakov; Zabolotny, Smolov

Brasilien

Die Brasilianer konnten bei der letzten Weltmeisterschaft im Jahre 2014 im eigenen Land nicht wirklich überzeugen. Dabei kam die Selecao immerhin bis ins Halbfinale des Turniers, aber dort erlebten die Brasilianer eine große Demütigung. Denn gegen den späteren Weltmeister Deutschland kassierte Brasilien eine heftige 7:1 Niederlage. Bei der Copa America im Jahr 2016 gab es die nächste große Ernüchterung für die brasilianischen Fußballfans, denn die Selecao schied mit nur einem Sieg bereits in der Vorrunde aus. In der südamerikanischen Qualifikation für die WM in Russland zeigte sich Brasilien dagegen wieder ziemlich souverän und sicherte sich mit 12 Siegen und 5 Unentschieden bei nur 1 Niederlage frühzeitig als Tabellenerster der Südamerika-Gruppe ein Ticket für die WM 2018. Im Sommer wird Brasilien in der Vorrunde bei der Weltmeisterschaft in der Gruppe E spielen. Dort bekommt es die Truppe von Trainer Tite mit den Nationalmannschaften von Costa Rica, der Schweiz und Serbien zu tun. Entsprechend werden sich die Brasilianer schon in der Vorrunde gut präsentieren müssen, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Zwei der letzten drei Spiele im vergangenen Jahr konnte Brasilien übrigens gewinnen und dabei gab es auch im letzten Qualifikationsspiel gegen Chile durch einen Doppelpack von Gabriel Jesus und ein Tor von Paulinho einen verdienten 3:0 Heimsieg. Im November 2017 testete die Selecao dann zunächst in Frankreich gegen Japan und konnte sich hierbei unter anderem durch ein Elfmetertor von Neymar mit 3:1 durchsetzen. Vier Tage später trat man in London gegen England an, wo die Selecao in einem ausgeglichenen Spiel jedoch nicht über ein torloses Remis hinauskam.

Aufstellung Brasilien

Die brasilianische Nationalmannschaft konnte sich unter Tite als Trainer souverän für die Weltmeisterschaft in diesem Jahr qualifizieren. Nun steht für die Selecao erst einmal ein Freundschaftsspiel gegen Russland auf dem Programm. Dabei kann der Coach nicht auf Neymar zurückgreifen, der aber aus Sicht der Brasilianer hoffentlich bis zur WM 2018 wieder fit sein wird.

Mögliche Aufstellung: Alisson; Marcelo, Miranda, Marquinhos, Alves; Augusto, Casemiro, Paulinho; Costa, Jesus, Coutinho

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die Nationalmannschaften von Russland und Brasilien haben im Laufe der Zeit 5 Länderspiele gegeneinander bestritten. Einen Sieg für die Sbornaja gab es dabei noch nicht, während die Selecao sich immerhin 3 Mal gegen Russland durchsetzen konnte. Keinen Gewinner gab es am Ende von 2 Duellen, sodass man hier jeweils mit einem Remis auseinanderging.

Interessante Quoten

Am Freitag kommt es in Moskau zum Freundschaftsspiel zwischen Russland und Brasilien. Wenig überraschend geht aus Sicht der Buchmacher Brasilien als klarer Favorit in die Partie. Wer dagegen den Russen einen Überraschungssieg zutraut, der findet momentan beim Anbieter Wetten.com mit 5,00 eine hohe Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von Brasilien hält der Anbieter 888sport mit 1,68 eine gute Quote für seine Kunden bereit. Für einen Tipp auf ein Unentschieden findet man aktuell bei Bet3000 mit 4,00 eine starke Wettquote.

Tipp

Am späten Freitag kommt es im Stadion Luschniki zum Testspiel zwischen Russland und Brasilien. Die Russen haben als Gastgeber der kommenden Weltmeisterschaft keine Qualifikation überstehen müssen. Allerdings kann das durchaus auch ein Nachteil sein, wenn man ausschließlich Freundschaftsspiele bestreiten kann. Am Freitag dürfen sich die Zuschauer in der russischen Hauptstadt auf die brasilianische Nationalmannschaft als Gegner freuen. Wir gehen aber davon aus, dass Brasilien keine Gastgeschenke verteilen wird und auch ohne den Superstar Neymar diesen Test für sich entscheiden wird.

Tipp: Brasilien gelingt im Freundschaftsspiel gegen Russland ein Sieg – Quote 1,68 – 888sport (sehr guter Anbieter)

888sport

Umsatzbedingungen: 1xEinzahlung und 6xBonus - Mindestquote: 1,50

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo