Galatasaray Istanbul – FC Valencia Tipp 21.07.2018

Galatasaray Istanbul – FC Valencia Tipp 21.07.2018

Sieg Valencia - 1,80 bet365

Jetzt ansehen

Die Weltmeisterschaft in Russland ist inzwischen auch schon wieder Geschichte und die Profivereine befinden sich größtenteils schon in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Dabei befinden sich viele Clubs zurzeit im Trainingslager, wo dann auch die Zeit für das eine oder andere Testspiel genutzt wird. So kommt es zum Beispiel am Samstag, den 21. Juli um 17:30 Uhr in der Schweiz zu einer Begegnung zwischen Galatasaray Istanbul und dem FC Valencia.

Galatasaray

Galatasaray Istanbul ist ein großer Traditionsverein in der Türkei und hat auch schon immer eine große Fangemeinde im Rücken. Vor allem auch für die vielen Fans gab es schon vor dem eigentlichen Start der Saison 2017/2018 eine große Enttäuschung zu verkraften. Da hatte es Galatasaray in der 2. Runde der Qualifikation mit dem schwedischen Verein FK Östersunds zu tun. Hierbei kassierte Galatasaray damals noch unter Igor Tudor als Trainer im Hinspiel in Schweden eine 2:0 Niederlage und auch im anschließenden Heimspiel kam man nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus, sodass man überraschend die Gruppenphase in der Europa League verpasste. Deutlich besser lief es für Galatasaray Istanbul insgesamt in der türkischen Süper Lig, wo ab dem 17. Spieltag dann Fatih Terim den Trainerposten von Igor Tudor übernahm.

Am Ende der Spielzeit hatte Galatasaray insgesamt 75 Punkte auf dem Konto und konnte mit 3 Punkten Vorsprung vor dem Stadtrivalen Fenerbahce den Gewinn der türkischen Meisterschaft feiern. Durch diesen Erfolg ist Galatasaray automatisch für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert, sodass es hier diesmal keine bösen Überraschungen in einer Qualifikation geben kann. Auf dem Transfermarkt hat sich Galatasaray trotz der Teilnahme an der Königsklasse noch ziemlich zurückgehalten und bisher lediglich 2,50 Millionen Euro Ablöse für Yuto Nagatomo von Inter Mailand investiert. Vor einigen Tagen absolvierte Galatasaray ein Testspiel gegen den PSV Eindhoven, wobei es dabei für den türkischen Meister nicht gut lief und man am Ende eine 3:1 Niederlage hinnehmen musste. Den einzigen Treffer für Galatasaray erzielte in dieser Begegnung übrigens der norwegische Rechtsverteidiger Martin Linnes.

Aufstellung Galatasaray

Bei Galatasaray Istanbul hat man sich zumindest bisher auf dem Transfermarkt noch ziemlich zurückgehalten und der Trainer Fatih Terim setzt weiter weitestgehend auf den vorhandenen Kader. Man darf also gespannt sein, ob der Coach nun im Vergleich zur Niederlage gegen Eindhoven viele Veränderungen an der Startelf vornehmen wird.

Mögliche Aufstellung: Cipe; Carole, Calik, Maicon, Linnes; Donk; Rodrigues, Inan, Fernando, Feghouli; Gomis

FC Valencia

Beim FC Valencia lief es in den vergangenen Jahren aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreich und aus diesem Grund waren die Anhänger mit Sicherheit auch vor der letzten Saison eher skeptisch. Aber mit Marcelino scheint der Club endlich den richtigen Trainer gefunden zu haben, der die Fledermäuse wieder zurück auf den Erfolgsweg führen konnte. Am Ende einer langen Saison sprang für den FC Valencia in der Primera Division mit 73 Punkten immerhin der 4. Tabellenplatz heraus und dadurch konnten sich die Fledermäuse einen der begehrten Startplätze für die Gruppenphase in der Champions League sichern. Durch 22 Siege und 7 Unentschieden bei 9 Niederlagen hatte das Team von Trainer Marcelino am Ende stolze 12 Punkte Vorsprung auf den Tabellenfünften FC Villarreal und schaffte souverän die Qualifikation für die Königsklasse. In der kommenden Saison will der FC Valencia sich in der spanischen Liga weiter stabilisieren und unbedingt wieder einen der vorderen 4 Plätze belegen. Allerdings wird die Aufgabe durch die Teilnahme an der Champions League sicher nicht einfacher, denn in der Vergangenheit hatten schon viele Mannschaften Probleme mit der ungewohnten Dreifachbelastung. Ziehen lassen hat Valencia mit Joe Cancelo einen starken Verteidiger, aber dafür konnte sich die Ablöse von rund 40 Millionen Euro aber auch wirklich sehen lassen. Auf der anderen Seite hat der FC Valencia vor allem mit Geoffrey Kondogbia von Inter Mailand (zuvor nur ausgeliehen) und Mouctar Diakhaby von Olympique Lyon schon starke Leute verpflichten können. In der Vorbereitung haben die Fledermäuse bisher noch keine Testspiele bestritten und auch aus diesem Grund darf man auf die Partie am Samstag gespannt sein.

Aufstellung FC Valencia

Der FC Valencia hat kürzlich den Vertrag mit Erfolgstrainer Marcelino vorzeitig bis Juni 2020 verlängert und damit die eine ganz wichtige Personalentscheidung für die Zukunft getroffen. Nun gilt es für Mannschaft und Trainer, sich in den kommenden Wochen bestmöglich auf die kommende Spielzeit mit vielen Herausforderungen vorzubereiten. Beim Test gegen Galatasaray muss der Coach allerdings noch auf einige Spieler verzichten, die bei der Weltmeisterschaft im Einsatz waren.

Mögliche Aufstellung: Neto; Gaya, Vezo, Garay, Montoya; Lato, Kondogbia, Parejo, Wass; Mina, Zaza

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Eine Partie zwischen Galatasaray Istanbul und dem FC Valencia hat es in der Vergangenheit noch nicht gegeben. Entsprechend handelt es sich am kommenden Samstag um eine Premiere und man darf gespannt sein, welches Resultat nach der Begegnung in die Statistik eingehen wird.

Interessante Quoten

Am späten Samstagnachmittag kommt es in der Schweiz zu einem Freundschaftsspiel zwischen Galatasaray und dem FC Valencia. Bei diesem Aufeinandertreffen sehen die Buchmacher Valencia in der Favoritenrolle. Wer dagegen von einem Erfolg von Galatasaray ausgeht, der darf sich bei Bet365 über eine Wettquote von 3,50 freuen. Bei einem Tipp auf einen Sieg des FC Valencia hält der britische Anbieter eine interessante Quote von 1,80bereit. Für eine Wette auf ein Remis zwischen diesen beiden Mannschaften gibt es bei Bet365 mit 1,80 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am Samstag kommt es also im St. Leonard-Stadion zum Freundschaftsspiel zwischen Galatasaray Istanbul und dem FC Valencia. Beide Mannschaften befinden sich im schweizerischen Fribourg im Trainingslager und nutzen die Chance auch für diesen Test. Galatasaray konnte sich in der vergangenen Saison die türkische Meisterschaft sichern, während Valencia in der Primera Division als Tabellenvierter über die Ziellinie ging. Grundsätzlich schätzen wir aber in diesem Vergleich den FC Valencia stärker ein und daher platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg der spanischen Mannschaft.

Tipp: Sieg FC Valencia – Quote 1,80 Bet365 (Sehr gutes Wettangebot)

Bet365

Umsatzbedingungen: 3x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 1,50 - Es gelten die AGB.

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0