Frankreich – Kolumbien Freundschaftsspiel Tipp 23.03.2018

Frankreich – Kolumbien Freundschaftsspiel Tipp 23.03.2018

Sieg Frankriech - Quote 1,55

Besuchen ▶

In dieser Woche haben die Vereinsmannschaften in den meisten Profiligen eine Pause, weil die Nationaltrainer ihre Mannschaften erstmals in diesem Jahr zu Freundschaftsspielen zusammenholen. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, weil vor allem die Länder, die bei der Weltmeisterschaft in Russland dabei sind unbedingt noch weitere Erkenntnisse vor dem großen Turnier sammeln wollen. Am Freitag, den 23. März kommt es hierbei in Frankreich im Stade de France um 21:00 Uhr zu einem Testspiel zwischen Frankreich und Kolumbien.

Frankreich

Die Franzosen waren auch bei der letzten Weltmeisterschaft in Brasilen bei der Endrunde vertreten. Dort machte Frankreich eine ordentliche Figur und konnte immerhin bis in das Viertelfinale vordringen. Dort war dann jedoch Endstation für die Franzosen, die sich denkbar knapp mit 1:0 gegen Deutschland geschlagen geben mussten. Bei der EM 2016 im eigenen Land konnte sich Frankreich im Halbfinale gegen Deutschland revanchieren und durch gleich 2 Tore von Antoine Griezmann mit einem 2:0 ins Endspiel einziehen. Dort konnte die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps der Favoritenrolle während der regulären Spielzeit nie komplett gerecht werden und so musste die Mannschaft gegen Portugal in die Verlängerung.

Dort kassierte Frankreich dann einen Gegentreffer und so verpaste man durch eine 1:0 Niederlage den angestrebten Europameistertitel im eigenen Land. In der Qualifikation für Russland hatten die Franzosen in der Gruppe A kaum Schwierigkeiten und so sicherte man sich mit 7 Siegen und 2 Unentschieden bei 2 Niederlagen den Gruppensieg und die direkte Qualifikation für die WM 2018. Zum Abschluss des Kalenderjahres 2017 absolvierte Frankreich dann noch zwei Freundschaftsspiele. Hierbei hatten die Franzosen zunächst Wales zu Gast und hier setzte sich das Team von Trainer Deschamps durch Tore von Antoine Griezmann und Olivier Giroud verdient mit 2:0 durch. Nicht ganz zu einem Sieg reichte es anschließend im Testspiel gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland. Dabei ging Frankreich gleich zweimal während der Begegnung durch ein Tor von Alexandre Lacazette in Führung, musste aber in der Nachspielzeit doch noch einen zweiten Gegentreffer zum 2:2 Endstand hinnehmen.

Aufstellung Frankreich

Der Nationaltrainer Didier Deschamps hat bei der Auswahl seines Kaders für die Länderspiele gegen Kolumbien und Russland für ein paar Überraschungen gesorgt. So fanden mit Aymeric Laporte, Karim Benzema, Kevin Gameiro und Dimitri Payet eine ganze Reihe von gestandenen Spielern keine Berücksichtigung. Darüber hinaus muss der Coach verletzungsbedingt auf Bakayoko, Mendy und Lacazette verzichten.

Mögliche Aufstellung: Lloris; Digne, Umtiti,  Varane, Sidibe; Dembele, Matuidi, Rabiot, Mbappe, Griezman, Giroud

Kolumbien

Die Kolumbianer konnten sich für die letzte Weltmeisterschaft in Brasilien endlich wieder einmal qualifizieren. Zuvor hatte es für die Mannschaft längere Zeit nicht mehr geklappt und man musste bei dem großen Turnier jeweils zuschauen. Am Zuckerhut konnte sich Kolumbien in der Gruppenphase durchsetzen und sogar bis ins Achtelfinale vorstoßen. Dort war dann jedoch gegen den Gastgeber Brasilien nach einer knappen 2:1 Niederlage Endstation. Bei der Qualifikation für die kommende Weltmeisterschaft in Russland taten sich die Cafeteros lange Zeit ziemlich schwer, aber am Ende reichte es in der südamerikanischen Qualifikation doch noch für die direkte Qualifikation für die WM 2018. Dabei gab es für die Kolumbianer am letzten Spieltag der Qualifikation noch ein richtiges Endspiel um den 4. Platz. In Peru brachte James Rodriguez seine Mannschaft in der 56. Spielminute mit 1:0 in Führung und in der Folgezeit musste Tormann David Ospina nur noch einen Gegentreffer zum späteren 1:1 Endstand hinnehmen. Durch dieses Remis sicherte sich Kolumbien dann unterm Strich das Ticket für Russland. Auch die Kolumbianer absolvierten im November des vergangenen Jahres noch 2 Freundschaftsspiele und hierbei konnte die Mannschaft von Trainer Jose Pekermann zunächst in Südkorea nicht überzeugen und musste eine 2:1 Niederlage hinnehmen. Wenige Tage später hatte Kolumbien beim Gastspiel in China keine Probleme und setzte sich nach Toren von Felipe Pardo, Carlos Bacca und Miguel Borja (2) standesgemäß mit 4:0 durch.

Aufstellung Kolumbien

Bei Kolumbien sitzt mit Jose Pekermann ein argentinischer Trainer auf der Bank, der die Kolumbianer auch bei der Weltmeisterschaft im Sommer betreuen wird. In den nächsten Tagen bestreitet Kolumbien als Vorbereitung zwei Testspiele gegen Frankreich und anschließend noch gegen Australien. Nicht berufen hat der Coach überraschend Cuadrado von Juventus Turin und Edwin Cardona fehlt wegen einer Sperre.

Mögliche Aufstellung: Ospina; Fabra, Murillo, Mina, Arias; Rodriguez, Moreno, Aguilar, Uribe; Zapata, Bacca

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Frankreich und Kolumbien standen sich in der Vergangenheit erst 3 Mal auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz spricht hierbei komplett für Frankreich, das alle 3 Spiele für sich entscheiden konnte. Aus diesem Grund gab es auch noch keinen Sieg für Kolumbien und auch ein Unentschieden gab es zwischen diesen beiden Nationalteams noch nicht.

Interessante Quoten

Am Freitag kommt es im Stade de France zum Freundschaftsspiel zwischen Frankreich und Kolumbien. Der klare Favorit ist bei dieser Begegnung aus Sicht der Buchmacher der Gastgeber Frankreich. Für eine Wette auf einen Sieg von Frankreich gibt es zurzeit beim Anbieter William Hill mit 1,55 eine der höchsten Wettquoten am Markt. Bei einer Wette auf einen Erfolg von Kolumbien hält momentan der Buchmacher Bet3000 mit 7,00 eine hervorragende Quote für seine Kunden bereit. Für einen Tipp auf ein Remis gewährt 888sport aktuell mit 4,10 eine tolle Wettquote.

Tipp

Am Freitagabend treffen in Paris Frankreich und Kolumbien in einem Testspiel aufeinander. Beide Mannschaften konnten sich für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland qualifizieren. Schon allein dieser Umstand spricht dafür, dass beide Länder über eine gewisse Qualität verfügen. Aus unserer Sicht hat Frankreich aber mehr herausragende Spieler in den eigenen Reihen und auch in der Breite sind die Franzosen noch deutlich besser besetzt. Aus diesen Gründen platzieren wir unsere Wette bei diesem Vergleich auf einen Heimsieg von Frankreich.

Tipp: Frankreich feiert im Heimspiel gegen Kolumbien einen Heimsieg – Quote 1,55 William Hill (sehr fairer Bonus)

William Hill

Umsatzbedingungen: 300€ Umsatz mit 1,50 Mindestquote

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo