Deutschland – Frankreich Tipp 14.11.2017

Deutschland – Frankreich Tipp 14.11.2017

Sieg Deutschland - Quote 2,30

Jetzt ansehen

Während es in den europäischen Fußballigen momentan eine kurze Pause gibt, haben die Nationaltrainer ihre Mannschaften noch ein letztes Mal in diesem Jahr zusammengerufen. Dabei bestreiten einige Teams noch die entscheidenden Playoffs, während andere Nationen die Form in Freundschaftsspielen überprüfen. Zu einem klangvollen Testspiel kommt es am Dienstag, den 14. November um 20:45 Uhr, wo dann Deutschland und Frankreich aufeinandertreffen werden.

Deutschland

Die deutsche Nationalmannschaft konnte sich bei der letzten Weltmeisterschaft in Brasilien durchsetzen und sich am Ende eines hervorragenden Turniers den Titel des Weltmeisters sichern. Streiten kann man sicher darüber, ob der amtierende Weltmeister nicht automatisch einen Startplatz bei der nächsten Weltmeisterschaft bekommen sollte. Aber bei den Deutschen ist man wahrscheinlich froh, dass man die Qualifikation spielen musste und es so einige Pflichtspiele gab. Nicht optimal lief es für die Truppe von Jogi Löw bei der EM 2016, wo die DFB-Elf nur bis ins Halbfinale kam und sich im Halbfinale mit 2:0 gegen Gastgeber Frankreich geschlagen geben musste und den Einzug ins Endspiel verpasste.

In der Qualifikation für Russland präsentiere sich das Team von Jogi Löw sehr souverän und sicherte sich mit der maximalen Ausbeute von 10 Siegen den 1. Tabellenplatz in der Gruppe C und damit verbunden die direkte Qualifikation für die WM 2018. Am Freitagabend bestritt die DFB-Elf ein Freundschaftsspiel in Wembley gegen England und bei diesem Test stellte der Bundestrainer den Neuling Marcel Halstenberg überraschend gleich in der Startelf auf. In der 1. Halbzeit zeigte die deutsche Mannschaft gegen die Engländer eine gute Partie und spielte sich auch einige Torchancen heraus. Allerdings scheiterten unter anderem Leroy Sane und Timo Werner mehrfach am starken englischen Tormann. In der 2. Halbzeit verflachte die Begegnung immer mehr und vielleicht auch durch gleich vier Wechsel im offensiven Bereich verlor Deutschland die Kontrolle über das Spiel. In der Schlussphase hatte die DFB-Elf noch Glück, dass man keinen Gegentreffer mehr hinnehmen musste und es dadurch beim unterm Strich leistungsgerechten 0:0 Unentschieden blieb.

Aufstellung Deutschland

Der Bundestrainer Jogi Löw hat bereits angekündigt, dass er in den beiden letzten Testspielen dieses Jahres noch einmal möglichst viele Spieler aus dem Kader auf dem Feld sehen möchte. Beim Spiel gegen Frankreich darf man also gespannt sein, welche Startelf für Deutschland auflaufen wird.

Mögliche Aufstellung: Ter Stegen; Boateng, Hummels, Süle; Plattenhardt; Kroos, Özil, Kimmich; Götze, Sane; Werner

Frankreich

Die französische Nationalmannschaft war im vergangenen Jahr Ausrichter der EM 2016 und bei diesem Turnier im eigenen Land konnten die Franzosen insgesamt überzeugen. Zufrieden war man im Frankreich am Ende der Europameisterschaft aber trotzdem nicht, denn im Endspiel verlor Frankreich überraschend mit 1:0 in der Verlängerung gegen Portugal, das den Franzosen den Europameistertitel wegschnappte. In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 hatte Frankreich in der starken Gruppe A keine großen Probleme und setzte sich letztlich nach 7 Siegen und 2 Unentschieden bei nur einer Niederlage als Tabellenerster durch und löste ein direktes Ticket für die WM 2018. Die einzige Niederlage in der Qualifikation kassierte Frankreich übrigens im September dieses Jahres in Schweden, wo man am Ende eine 2:1 Auswärtsniederlage hinnehmen musste.

Nach dem Ende der Qualifikationsphase haben die Franzosen am letzten Freitag ebenfalls ein Testspiel bestritten und dabei hatte die Mannschaft von Didier Deschamps Wales in Paris zu Gast. Hierbei ging Frankreich bereits in der 18. Spielminute durch einen Treffer von Antoine Griezmann mit 1:0 in Führung. Auch danach blieben die Franzosen weiter die spielbestimmende Mannschaft, aber teilweise ging man mit den vorhandenen Torchancen zu leichtfertig um. In der 71. Minute brachte Olivier Giroud den Ball aber doch noch einmal zum späteren 2:0 Endstand im Tor der Waliser unter.

Aufstellung Frankreich

Für Frankreich steht am Dienstag in Köln noch einmal ein richtiger Härtetest auf dem Programm. Dabei wird der französische Trainer Deschamps sicher versuchen das Länderspieljahr mit einem Erfolg gegen Deutschland zu beenden. Allerdings hat der Coach auf eine ganze Reihe von wichtigen Spielern bei der Nominierung verzichtet, sodass beispielsweise Hugo Lloris, Adil Rami, Paul Pogba und Ousmane Dembele gar nicht dabei sind.

Mögliche Aufstellung: Areola; Kurzawa, Umtiti, Koscielny, Jallet; Coman, Matuidi, Tolisso, Mbappe; Giroud, Griezmann

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Deutschland und Frankreich sind sich im Laufe der Jahre in 28 Länderspielen auf dem Fußballplatz begegnet. Dabei reichte es für die deutsche Nationalmannschaft erst für 9 Siege, während Frankreich sich bereits 13 Mal gegen die Deutschen durchsetzen konnte. Mit einem Unentschieden gingen diese beiden Nationalmannschaften am Ende von 13 Begegnungen auseinander.

Interessante Quoten

Am Dienstagabend treffen in Köln also Deutschland und Frankreich in einem Testspiel aufeinander. Dabei sehen die Buchmacher den amtierenden Weltmeister Deutschland als leichten Favoriten in diesem Vergleich an. Bei einer Wette auf einen Heimsieg der Deutschen hält aktuell Interwetten mit 2,30 eine besonders starke Wettquote bereit. Bei der Abgabe eines Tipps auf einen Auswärtssieg von Frankreich gefällt momentan Sportingbet mit einer Quote von 3,30 besonders gut. Wer in diesem Klassiker von einem Unentschieden ausgeht, der darf sich beim Buchmacher Bet365 über eine Wettquote von 3,39 freuen.

Tipp

Am Dienstag kommt es im RheinEnergieStadion zu einem interessanten Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Frankreich. Die beiden Teams treffen zum ersten Mal nach dem Halbfinale bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr wieder aufeinander. Schon allein aus diesem Grund würde sich Deutschland gerne revanchieren und in diesem Heimspiel einen Sieg einfahren. Die Franzosen reisen ohne eine ganze Reihe von wichtigen Spielern an, weil der französische Trainer zum Jahresende anderen Spielern die Chance geben will sich zu präsentieren. Auch aus diesem Grund sehen wir in einer Partie zwischen zwei starken Mannschaften leichte Vorteile aufseiten der DFB-Elf, sodass wir unsere Wette auf einen Heimerfolg von Deutschland platzieren.

Tipp: Sieg Deutschland – Quote: 2,30 Interwetten (Hammer Quote)

Interwetten

PayPal, ausgezeichnete Seite, sehr gute mobile Seite und vor allem tolle Favoritenquoten!

100€ + 10€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0