RB Leipzig – Celtic Glasgow Tipp 25.10.2018

RB Leipzig – Celtic Glasgow Tipp 25.10.2018

Sieg Leipzig - 1,45 Sportingbet

Besuchen ▶

In dieser Woche geht es auch für die qualifizierten deutschen Vereine wieder in den europäischen Vereinswettbewerben zur Sache. Am Donnerstag, den 25. Oktober kommt es dabei im Rahmen der Europa League um 18:55 Uhr in der Red Bull Arena zur Partie zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow. Beide Mannschaften stehen nach jeweils einem Sieg und einer Niederlage in der Gruppe B schon ein wenig unter Druck, wenn es mit dem Einzug in die nächste Runde klappen soll. Vor allem für die Roten Bullen wäre ein Heimsieg in dieser Begegnung wichtig.

RB Leipzig

Bei den Leipzigern hat eine mäßige letzte Spielzeit am Ende zur Trennung von Trainer Hasenhüttl geführt. Als Zwischenlösung hat für diese Saison der Sportdirektor Ralf Rangnick den Trainerposten übernommen. Das hängt damit zusammen, dass der präferierte neue Cheftrainer Julian Nagelsmann erst zur Saison 2019/2020 zu den Roten Bullen wechseln wird. In der Bundesliga steht RB Leipzig nach mittlerweile 8 absolvierten Spieltagen mit 15 Punkten auf einem ordentlichen 5. Tabellenplatz. Auf der Habenseite stehen bei den Leipzigern vier Siege und drei Unentschieden, während man in der Bundesliga in dieser Spielzeit erst einmal als Verlierer vom Feld musste. Diese eine Pleite kassierte RB Leipzig gleich am 1. Spieltag, als man beim BVB überraschend deutlich mit 4:1 unterlag. Aber danach konnten die Leipziger in der Liga durchaus überzeugen und die Mannschaft von Trainer Rangnick ist nun schon seit 7 Partien ungeschlagen. Einen besonders beeindruckenden Heimsieg konnten die Roten Bullen am vorletzten Spieltag feiern, als man sich gegen den Aufsteiger Nürnberg mit 6:0 durchsetzen konnte. Deutlich schwerer tat sich RB Leipzig am letzten Wochenende, als man beim FC Augsburg am Ende einer umkämpften Partie nicht über ein 0:0 Unentschieden hinauskam. In der Europa League verpatzten die Leipziger zunächst auch den Auftakt und mussten in einem Heimspiel gegen RB Salzburg eine ärgerliche 3:2 Pleite einstecken. Am 2. Spieltag in der Europa League konnte sich RB Leipzig aber ein wenig rehabilitieren und sich mit einer guten Leistung bei Rosenborg Trondheim mit 3:1 durchsetzen. Hierbei sorgten Augustin, Konate und Cunha durch ihre Treffer für den wichtigen Auswärtssieg.

Aufstellung RB Leipzig

Die Leipziger hatten sowohl in der Bundesliga als auch in der Europa League am Anfang ihre Schwierigkeiten. Mittlerweile wirken die Roten Bullen aber deutlich gefestigter und das will die Truppe von Ralf Rangnick auch am Donnerstag gegen Celtic wieder unter Beweis stellen. Abwarten muss der Coach noch, ob die zuletzt angeschlagenen Marcel Sabitzer und Emil Forsberg wieder spielen können.

Mögliche Aufstellung: Mvogo; Halstenberg, Upamecano, Orban, Mukiele; Kampl, Demme, Sabitzer; Forsberg, Werner, Poulsen

Celtic Glasgow

Celtic Glasgow ist in Schottland das Maß der Dinge und auch am Ende der letzten Saison konnten die Anhänger wieder den Gewinn der Meisterschaft feiern. Enttäuschend war aus Sicht der Verantwortlichen von Celtic jedoch, dass die Mannschaft sich in dieser Speilzeit nicht in der Qualifikation für die Champions League durchsetzen konnte. Denn gegen AEK Athen reichte es zunächst im eigenen Stadion nur für ein 1:1 Unentschieden und anschließend kassierte man in Athen eine 2:1 Niederlage. Aus diesem Grund ist Celtic Glasgow diesmal nur in der Gruppenphase der Europa League vertreten. In diesem Wettbewerb startete die Truppe von Trainer Rodgers zunächst erfolgreich und konnte im Heimspiel gegen Trondheim durch ein spätes Kopfballtor von Leigh Griffiths einen knappen 1:0 Sieg einfahren. Am 2. Spieltag in der Gruppenphase der Europa League musste Celtic Glasgow aber einen Rückschlag hinnehmen. Bei RB Salzburg sah es nach einer schnellen 1:0 Führung durch einen Treffer von Odsonne Edouard zunächst richtig gut aus. Aber im weiteren Spielverlauf gerieten die Schotten immer mehr unter Druck und am Ende musste man sich doch noch deutlich mit 3:1 geschlagen geben. In der schottischen Liga wirkt Celtic bisher auch nicht so souverän und musste schon 2 Niederlagen einstecken. Am vergangenen Samstag reichte es aber im Heimspiel gegen Hibernian FC zu einem 4:2 Erfolg und dadurch kletterte Celtic in der Tabelle immerhin wieder auf den 2. Platz.

Aufstellung Celtic Glasgow

Celtic Glasgow konnte sich in dieser Saison nicht für die Champions League qualifizieren und auch in der Europa League gab es für die Mannschaft aus Glasgow zuletzt eine Niederlage. Auch aus diesem Grund wäre es für das Team von Brendan Rodgers hilfreich, wenn man in Leipzig punkten könnte. Nicht einsetzen kann der Coach diesmal den gesperrten James Forrest und auch hinter den angeschlagenen Brown, Johnston und Ajer stehen noch Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung: Gordon; Benkovic, Boyata, Lustig; Tierney, Brown, Ntcham, Christie; McGregor, Rogic; Edouard

Direkte Duelle in der Vergangenheit

RB Leipzig und Celtic Glasgow sind sich in der Vergangenheit noch nie in einem Fußballspiel begegnet. Aus diesem Grund darf man besonders gespannt sein, welches Ergebnis es nach dem Schlusspfiff in die Statistik schaffen wird.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend kommt es in der Red Bull Arena zum Duell zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich die Leipziger als klaren Favoriten an. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von RB Leipzig gibt es aktuell bei Sportingbet eine Wettquote von 1,45. Bei einer Wette auf einen Auswärtssieg von Celtic Glasgow hält der Anbieter Betfair mit 7,00 eine starke Quote für seine Kunden bereit. Wer dagegen einen Tipp auf ein Remis abgeben will, der bekommt bei Leovegas mit 5,00 eine ansprechende Wettquote.

Tipp

Am Donnerstag geht es in der Gruppenphase der Europa League wieder zur Sache, dann kommt es unter anderm zur Begegnung zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow. Die Leipziger mussten sich am Wochenende in der Bundesliga mit einem torlosen Remis begnügen, aber trotzdem sind die Roten Bullen in der heimischen Liga ganz gut unterwegs. In der Europa League haben die Leipziger nach zwei absolvierten Partien nur drei Punkte auf dem Konto und noch deutlich Luft nach oben. Allerdings dürfte es gegen den Tabellenzweiten aus Schottland nicht einfach werden. Wir schätzen die Roten Bullen aber trotzdem stärker ein und platzieren unsere Wette auf einen Heimsieg.

Tipp: RB Leipzig gewinnt sein Heimspiel gegen Celtic Glasgow – Quote 1,45 Sportingbet (180€ Bonus und starke Auswahl)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo