Eintracht Frankfurt – Schachtjor Donezk Tipp 21.02.2019

Sieg Frankfurt - 2,00 Bethard
Eintracht Frankfurt – Schachtjor Donezk Tipp 21.02.2019
Eintracht Frankfurt – Schachtjor Donezk Tipp 21.02.2019
Sieg Frankfurt - 2,00 Bethard

Die Fußballfans dürfen sich in dieser Woche nicht nur auf interessante Partien in der Königsklasse freuen. Denn aus deutscher Sicht stehen auch in der Europa League reizvolle Duelle auf dem Programm. Dabei kommt es am Donnerstag, den 21. Februar um 18:55 Uhr in der Commerzbank-Arena zum Rückspiel im Sechzehntelfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Schachtjor Donezk. Das Hinspiel in der Ukraine endete mit einem 2:2 Unentschieden und dadurch haben die Hessen im Rückspiel gute Chancen die nächste Runde zu erreichen.

Eintracht Frankfurt

Bei der Eintracht musste es nach dem Abgang von Niko Kovac zu den Bayern einen Neuanfang geben. Als Nachfolger holte Bobic den österreichischen Coach Adi Hütter nach Frankfurt und der Manager scheint bei dieser Entscheidung einen guten Riecher gehabt zu haben. Zumindest spielt Eintracht Frankfurt bisher in der Bundesliga und auch in der Europa League eine hervorragende Rolle. In der Bundesliga steht die Eintracht mit 34 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz und hat eine erneute Qualifikation für Europa weiter fest im Blick. In den letzten Wochen war die Punkteausbeute der Eintracht aber trotzdem nicht optimal. Denn den letzten Dreier gab es für die Hessen am 18. Spieltag, als man sich in einem Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 3:1 durchsetzen konnte. Hierbei steuerten Sebastien Haller, Ante Rebic und Luka Jovic jeweils einen Treffer zum ungefährdeten Heimsieg bei. Seitdem reichte es für Eintracht Frankfurt in der Bundesliga gleich 4 Mal hintereinander nur für ein Unentschieden. Am vorletzten Spieltag musste die Eintracht beim heimstarken RB Leipzig antreten, sodass man mit dem torlosen Remis sicher nicht unzufrieden war. Am letzten Wochenende ging man in der Commerzbank-Arena gegen Borussia Mönchengladbach zunächst durch ein Tor von Danny da Costa mit 1:0 in Führung. Aber in der Schlussphase musste Kevin Trapp doch noch einen Treffer zum 1:1 Endstand hinnehmen. In der Europa League zeigte Eintracht Frankfurt in der vergangenen Woche bei Schachtjor Donezk eine tolle Leistung und erarbeitete sich durch ein 2:2 Unentschieden eine gute Ausgangsposition für das anstehende Rückspiel. Allerdings war man bei den Hessen trotzdem nicht komplett zufrieden, weil man in Überzahl nach Treffern von Hinteregger und Kostic noch eine 2:1 Führung aus der Hand gab.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Die Eintracht kam in 5 Pflichtspielen hintereinander nicht mehr über ein Remis hinaus. Trotzdem kann die Mannschaft von Trainer Adi Hütter nach einem 2:2 Unentschieden bei Schachtjar Donezk selbstbewusst in das Rückspiel vor eigenem Publikum gehen. Abwarten muss der Coach noch die Entwicklung bei den angeschlagenen Torro, Abraham, Fernandes und Stendera.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp; Hinteregger, Hasebe, N’Dicka, da Costa; Kostic, Rode, Fernandes, Gacinovic; Rebic, Jovic

Schachtjor Donezk

Schachtjar Donezk war in der Gruppenphase noch in der Champions League vertreten. In einer verdammt schweren Gruppe mit 1899 Hoffenheim, Olympique Lyon und Manchester City reichte es am Ende immerhin zum 3. Platz. Durch diese Platzierung verpasste Donezk zwar den Sprung ins Achtelfinale der Königsklasse, aber immerhin darf man sich nun weiter in der Europa League versuchen. Ebenfalls auf einem guten Kurs ist Schachtjor Donezk in der ukrainischen Pemyer Liga. Dort befindet sich die Truppe von Coach Paulo Fonseca mit 45 Punkten nach 18 Partien weiter auf dem 1. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf Verfolger Dynamo Kiew beträgt schon sieben Punkte, sodass sich die Anhänger Hoffnung auf den Gewinn der Meisterschaft machen können. Momentan befindet man sich in der Ukraine allerdings in der Winterpause und dadurch ist Schachtjor Donezk aktuell noch nicht richtig im Wettkampfmodus. Das merkte man den Ukrainern in der letzten Woche beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt auch phasenweise an. Dabei erwischte Donezk einen denkbar schlechten Start und lag nach sieben Minuten bereits mit 1:0 zurück. Drei Minuten später sorgte Marlos per Elfmeter für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Erschwerend kam aus der Sicht von Trainer Fonseca kurz nach diesem Treffer eine Gelb-Rote Karte für Taras Stepanenko hinzu. Trotzdem ließ sich Schachtjor Donezk nach einem weiteren Gegentor in der 50. Spielminute nicht aus der Bahn werfen. Vielmehr gelang den Ukrainern in Unterzahl durch einen Treffer von Taison noch ein Treffer zum 2:2 Endstand.

Aufstellung Schachtjor Donezk

Schachtjor Donezk kam in der vergangenen Woche beim Hinspiel im Sechzehntelfinale der Europa League gegen Eintracht Frankfurt daheim nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Das war aus der Sicht von Trainer Paulo Fonseca sicher kein Wunschergebnis. Allerdings war seine Mannschaft rund 80 Minuten in Unterzahl und dadurch konnte sich das Ergebnis durchaus sehen lassen. Fehlen wird beim Rückspiel der gesperrte Stepanenko und die angeschlagenen Ordets, Shevchenko und Bondarenko sind fraglich.

Mögliche Aufstellung: Pyatov; Ismaily, Khotcholava, Krivtsov, Butko; Patrick, Malyshev; Taison, Kovalenko, Marlos; Moraes

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Eintracht Frankfurt und Schachtjor Donezk sind sich im Laufe der Zeit insgesamt 3 Mal auf dem grünen Rasen begegnet. Die Bilanz zwischen beiden Mannschaften ist komplett ausgeglichen. Denn sowohl Eintracht Frankfurt als auch Schachtjor Donezk konnten bisher ein Duell für sich entscheiden. Darüber hinaus trennten sich die beiden Teams in der vergangenen Woche erstmals mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend kommt es im Rahmen der Europa League zum Rückspiel im Sechzehntelfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Schachtjor Donezk. Die Buchmacher sehen diesmal die Eintracht in der Favoritenrolle. Bei einer entsprechenden Wette auf einen Heimsieg von Frankfurt in der regulären Spielzeit gibt es zurzeit bei Bethard mit 2,00 eine tolle Wettquote. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Donezk hält der Anbieter Sportingbet aktuell mit 3,80 eine lukrative Quote für seine Kunden bereit. Und wer einen Tipp auf ein Unentschieden nach 90 Spielminuten abgeben will, der bekommt momentan bei Bet3000 mit 3,80 eine ansprechende Wettquote geboten.

Tipp

Am Donnerstag findet in der Commerzbank-Arena das Rückspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Schachtjor Donezk statt. Im Hinspiel holte die Eintracht ein 2:2 Unentschieden und war in der Ukraine über weite Strecken die bessere Mannschaft. Allerdings waren die Hessen 80 Minuten in Überzahl und konnten trotz einer Führung keinen Auswärtssieg einfahren. In den letzten fünf Pflichtspielen spielte Eintracht Frankfurt übrigens immer Remis. Donezk befindet sich in der heimischen Liga noch in der Winterpause und ist dadurch noch nicht in optimaler Verfassung. Trotzdem werden die Ukrainer im Rückspiel in Frankfurt alles versuchen, um doch noch den Einzug ins Achtelfinale zu schaffen. Wir schätzen die Eintracht aber stärker ein und platzieren daher unsere Wette auf einen Heimsieg der Hessen.

Tipp: Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Schachtjor Donezk in der regulären Spielzeit – Quote 2,00 bei Bethard (Sehr gute Auswahl)

Bethard

5€ pro 100€ Umsatz mit Mindestquote 1,80

bis 50€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo