Borussia Dortmund – RB Salzburg Tipp 08.03.2018

Borussia Dortmund – RB Salzburg Tipp 08.03.2018

-1 BVB - Quote 2,35

Besuchen ▶

Auch in der Europa League stehen in dieser Woche wieder zahlreiche interessante Partien auf dem Programm. Es kommt hierbei am Donnerstag, den 8. März um 19:00 Uhr im Signal Iduna Park zu einem interessanten Duell zwischen Borussia Dortmund und RB Salzburg. Die Borussen wollen dabei natürlich vor eigenem Publikum gerne einen Sieg einfahren und die Tür für ein Erreichen des Viertelfinales möglichst weit aufmachen.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund war in den vergangenen Jahren eigentlich immer über die Gruppenphase hinaus in der Champions League vertreten. Daher ist es für die Anhänger des Clubs schon eine Enttäuschung, dass die eigene Mannschaft diesmal nach der Winterpause nur noch in der Europa League spielt. Trotzdem wollen der Trainer Peter Stöger und sein Team jetzt natürlich alles geben, um in diesem Wettbewerb so weit wie möglich zu kommen und vielleicht sogar am Ende die Europa League zu gewinnen. In der letzten Runde hatte es Borussia Dortmund mit dem italienischen Verein Atalanta Bergamo zu tun und dabei tat sich der BVB ziemlich schwer. Im Hinspiel des Sechszehntelfinales konnten die Dortmunder im eigenen Stadion einen hart erkämpften 3:2 Erfolg einfahren.

Der Matchwinner war in dieser Partie einmal mehr der neue Stürmer Batsuhayi, der nach einem zwischenzeitlichen 2:1 Rückstand mit 2 Toren doch noch für einen knappen Heimsieg sorgte. Im Rückspiel in Bergamo tat sich der BVB ebenfalls verdammt schwer und nach einem Gegentreffer bereits in der 11. Minute sah es lange Zeit nach einem Ausscheiden für Dortmund aus. Aber nach dem Abpfiff konnte Borussia Dortmund doch noch jubeln, denn durch den späten Ausgleichstreffer zum 1:1 von Marcel Schmelzer reichte es doch noch für das Weiterkommen. In der Bundesliga hat sich Borussia Dortmund unter Peter Stöger auch wieder deutlich stabilisiert und steht immerhin auf dem 3. Tabellenplatz. Allerdings kam man zuletzt zweimal hintereinander auch in der Liga nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Dabei gab es zunächst ein 1:1 Unentschieden im Heimspiel gegen den FC Augsburg und am letzten Wochenende spielte der BVB auch bei RB Leipzig nur Remis. Dabei geriet Borussia Dortmund zunächst in Rückstand, aber nur wenige Minuten später erzielte der wiedergenesene Marco Reus ein Tor zum späteren 1:1 Endstand.

Aufstellung Borussia Dortmund

Für Borussia Dortmund läuft es unter dem österreichischen Trainer Stöger wieder deutlich besser. Aber trotzdem reichte es in den letzten 3 Pflichtspielen jeweils nur zu einem Remis. Am Donnerstag steht das wichtige Hinspiel im Achtelfinale gegen RB Salzburg an und bei diesem Spiel wird Andriy Yarmolenko auf jeden Fall weiter fehlen. Außerdem stehen wohl auch die angeschlagenen Erik Durm und Raphael Guerreiro noch nicht wieder zur Verfügung.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Piszczek, Toprak, Sokratis, Schmelzer; Castro, Weigl; Schürrle, Götze, Reus, Batshuayi

RB Salzburg

Für RB Salzburg lief es in dieser Saison in der österreichischen Bundesliga zunächst nicht immer perfekt und so standen die Salzburger zwischenzeitlich nicht ganz vorne in der Tabelle. In den vergangenen Wochen präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Marco Rose aber auch in der heimischen Liga in blendender Verfassung und konnte 5 Spiele hintereinander für sich entscheiden. Dabei feierte RB Salzburg am vorletzten Spieltag beim Verfolger Sturm Graz unter anderem durch zwei Treffer von Munas Dabbur einen verdienten 4:2 Erfolg. Am letzten Sonntag hatte Salzburg dann in der Red Bull Arena die Mannschaft von Rapid Wien zu Gast. In diesem Heimspiel bekamen die Zuschauer eine enge Partie zu sehen, bei der Valon Berisha in der 73. Spielminute der entscheidende Treffer zum späteren 1:0 Heimsieg gelang.

In der Europa League macht RB Salzburg bislang ebenfalls eine gute Figur und konnte sich in einer schweren Gruppe unter anderem mit Olympique Marseille ungeschlagen als Gruppenerster durchsetzen. Im Sechszehntelfinale hatten die Salzburger es dann mit Real Sociedad zu tun und hier konnte das Team von Trainer Marco Rose im Baskenland ein 2:2 Unentschieden mitnehmen. Im Rückspiel gingen die Roten Bullen dann zunächst durch ein Tor von Dabbur bereits in der 10. Spielminute mit 1:0 in Führung. Allerdings musste Torwart Walke nach einer knappen halben Stunde den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen. In der 74. Minute konnte dann Valon Berisha einen Elfmeter zum 2:1 für Salzburg im Tor der Gäste unterbringen und mit diesem Ergebnis zog RB Salzburg am Ende  auch ins Achtelfinale ein.

Aufstellung RB Salzburg

RB Salzburg will auch im Achtelfinalhinspiel bei Borussia Dortmund alles geben und ein möglichst gutes Ergebnis für das Rückspiel in der nächsten Woche vor eigenem Publikum holen. Positiv ist bei dieser Aufgabe, dass der Coach keine verletzten Spieler zu beklagen hat und somit aus dem Vollen schöpfen kann.

Mögliche Aufstellung: Walke; Lainer, Ramalho, Onguene, Ulmer; Yabo, Schlager, Berisha, Minamino; Hwang, Dabbur

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Borussia Dortmund und RB Salzburg standen sich in der Vergangenheit noch nie auf dem Fußballplatz gegenüber. Somit schlagen beide Vereine eine neue Seite in ihren Geschichtsbüchern auf und man darf gespannt sein, welcher Eintrag nach dem Premierenspiel den Weg in die Statistik finden wird.

Interessante Quoten

Am Donnerstag kommt es im Signal Iduna Park zum Achtelfinalhinspiel zwischen Borussia Dortmund und RB Salzburg. Als klarer Favorit geht dabei aus Buchmachersicht der BVB in die Partie. Wer entsprechend eine Wette auf einen Heimsieg von Dortmund abgeben will, der findet momentan bei Wetten.com mit 1,55 noch eine der höchsten Wettquoten. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg von RB Salzburg gibt es bei Mybet mit 7,00 eine besonders hohe Quote. Für einen Tipp auf ein Remis in diesem Hinspiel gibt es aktuell beim Anbieter Betsson mit 4,75 eine tolle Wettquote.

Tipp

Am frühen Donnerstagabend steigt im Signal Iduna Park das Achteflinalhinspiel in der Europa League zwischen Borussia Dortmund und RB Salzburg. Die Dortmunder sind unter Peter Stöger als Trainer wieder deutlich erfolgreicher, auch wenn der BVB zuletzt dreimal nicht über ein Remis hinauskam. Auf der anderen Seite reist RB Salzburg durch seinen starken Lauf sicher selbstbewusst an. Trotzdem sind wir der Meinung, dass Borussia Dortmund unterm Strich deutlich stärker besetzt ist und am Ende einen Heimsieg einfahren sollte.

Tipp: Borussia Dortmund schafft gegen Salzburg einen Handicapsieg (-1) – Quote 2,35 Wetten.com (sehr guter Bonus)

Wetten.com

Bonusbedingungen: 6x Bonus und Einzahlung mit Mindestquote 2,00

120% - 120€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo