Atalanta Bergamo – Borussia Dortmund Tipp 22.02.2018

Atalanta Bergamo – Borussia Dortmund Tipp 22.02.2018

Sieg BVB - Quote 3,00

Besuchen ▶

In der Europa League wurden in der vergangenen Woche die Hinspiele im Sechszehntelfinale ausgetragen. Anders als in der Königsklasse gibt es hier keine Unterbrechung und es geht in dieser Woche direkt mit den Rückspielen weiter. Hierbei kommt es am Donnerstag, den 22. Februar um 21:05 Uhr im Stadion Atleti Azzurri d'Italia zum Rückspiel zwischen Atalanta Bergamo und Borussia Dortmund. Nach dem knappen Heimsieg von Dortmund in der letzten Woche ist bei diesem Duell auf jeden Fall für Spannung gesorgt.

Atalanta Bergamo

Atalanta Bergamo beendete die vergangene Saison in der Liga ein wenig überraschend auf dem 4. Platz und dadurch ist Bergamo in dieser Spielzeit in der Europa League vertreten. In der Serie A läuft es momentan nicht optimal für die Mannschaft von Trainer Gian Piero, die sich nach 25 absolvierten Ligaspielen nur auf dem 8. Tabellenplatz befindet. Aber immerhin hat Atalanta in der Liga durch 10 Siege und 8 Unentschieden schon 38 Punkte geholt. Der Rückstand auf den 6. Platz beträgt zurzeit drei Punkte und damit hat Atalanta weiter alle Chancen, sich erneut für die Europa League zu qualifizieren. In der Serie A hatte Bergamo am Wochenende den AC Florenz zu Gast, aber auch gegen die Florentiner kam das Team von Gian Piero nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Dabei ließ sich Atalanta von einem frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen und konnte quasi mit dem Halbzeitpfiff durch ein Kopfballtor von Petagna für den Ausgleich sorgen. In der 2. Halbzeit einer umkämpften Partie hatte Bergamo zwar mehr vom Spiel, aber am Ende blieb es bei der Punkteteilung. In der Europa League zeigte Atalanta Bergamo am letzten Donnerstag in Dortmund eine ordentliche Vorstellung und darf sich nach der knappen 3:2 Niederlage auch aufgrund der 2 Auswärtstore durchaus noch Hoffnung auf das Weiterkommen machen.

Aufstellung Atalanta Bergamo

In der Serie A spielte Bergamo zuletzt gleich zweimal hintereinander nur Unentschieden. In der Europa League zeigte die Truppe von Trainer Gian Piero in der Vorwoche eine gute Leistung, auch wenn man sich beim Schlusspfiff mit 3:2 geschlagen geben musste. Aufgrund des Hinspielergebnisses ist ein Achtelfinaleinzug aber weiterhin möglich. Verzichten muss der Trainer am Donnerstag wahrscheinlich auf Luca Rizzo, der wegen einer Verletzung am Knie noch ein paar Wochen fehlen dürfte.

Mögliche Aufstellung: Berisha; Masiello, Caldara, Toloi; Spinazzola, Freuler, Cristante, de Roon, Hateboer; Ilicic, Gomez

Borussia Dortmund

Bei Borussia Dortmund war man es in den letzten Jahren gewohnt, dass man im Achtelfinale der Champions League vertreten ist. In diesem Jahr ist dies jedoch nicht der Fall, weil die Borussen in der Gruppenphase nicht über den 3. Platz hinauskamen. Das führte zusammen mit einer ebenfalls nicht so erfreulichen Entwicklung in der Bundesliga zur Trennung von Peter Bosz als Trainer der Profimannschaft. Als Nachfolger hat Borussia Dortmund Peter Stöger geholt, der schnell wieder das nötige Quäntchen Glück und die benötigten Erfolge zurückgebracht hat. Inzwischen hat Dortmund unter Peter Stöger schon 10 Pflichtspiele absolviert und dabei gab es lediglich im DFB Pokal eine Niederlage. Das war kurz vor Weihnachten der Fall, als die Borussen bei Bayern München eine 2:1 Niederlage hinnehmen mussten. In der Bundesliga ist Dortmund jetzt schon seit 8 Spielen ungeschlagen und holte dabei 5 Siege und 3 Unentschieden. Zuletzt gab es in der Liga am vorletzten Spieltag einen glatten 2:0 Heimsieg gegen den Hamburger SV und auch am vergangenen Wochenende konnten sich die Dortmunder in Mönchengladbach durchsetzen. Der Mann des Abends war in diesem Spiel Marco Reus, der auch den entscheidenden Treffer zum 1:0 Auswärtssieg für seine Mannschaft erzielte. In der Europa League bekamen die Zuschauer im Signal Iduna Park am vergangenen Donnerstag eine intensive Partie zu sehen. Hierbei ging der BVB zunächst durch ein Tor von Andre Schürrle nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung. Zwischen der 51. und 56. Spielminute waren die Borussen jedoch ziemlich unaufmerksam und so lag man gegen Atalanta Bergamo plötzlich mit 2:1 hinten. Aber dank eines Doppelpacks von Batsuhayi im weiteren Spielverlauf reicht es am Ende doch noch zu einem 3:2 Heimsieg.

Aufstellung Borussia Dortmund

Die Borussen befinden sich in einer tollen Form und das führte am Wochenende auch im Bundesligaspiel gegen M’gladbach zu einem Erfolg. Nun gilt es den Fokus auf das Rückspiel in der Europa League zu richten, wo es nach dem knappen Sieg im Hinspiel nun in Bergamo noch einmal verdammt schwer werden könnte. Nicht zurückgreifen kann der Coach bei Atalanta wahrscheinlich weiterhin auf die verletzten Yarmolenko und Sancho.

Mögliche Aufstellung: Bürki; Toljan, Toprak, Sokratis, Piszczek; Castro, Weigl; Reus, Götze, Schürrle; Batshuayi

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Atalanta Bergamo und Borussia Dortmund standen sich zusammen mit dem Hinspiel in der vergangenen Woche nun 2 Mal auf dem Fußballplatz gegenüber. Dabei konnte sich Dortmund am Donnerstag im ersten Pflichtspiel mit 3:2 durchsetzen. Zuvor trafen die beiden Teams 1 Mal in einem Freundschaftsspiel aufeinander und da gab es einen 1:0 Erfolg für Atalanta Bergamo.

Interessante Quoten

Am Donnerstag kommt es also im Atleti Azzurri d'Italia zum Achtelfinalrückspiel zwischen Atalanta Bergamo und Borussia Dortmund. Hierbei geht aus Sicht der Buchmacher der Gastgeber Atalanta als Favorit ins Rückspiel. Wer Atalanta einen Heimsieg zum Ende der regulären Spielzeit zutraut, der bekommt momentan bei Bwin mit 2,40 eine gute Wettquote geboten. Wer dagegen von einem Auswärtssieg von Dortmund nach 90 Minuten ausgeht, der findet bei William Hill mit 3,00 eine überzeugende Quote. Für einen Tipp auf ein Unentschieden hält der Anbieter Betfair mit 3,70 eine hervorragende Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am Donnerstagabend wird um 21:05 Uhr in der Lombardei das Achtelfinalrückspiel in der Europa League zwischen Atalanta Bergamo und Borussia Dortmund angepfiffen. Die Dortmunder gehen mit einem 3:2 Erfolg aus dem Hinspiel ins Rennen. Entsprechend würde den Borussen auch ein Unentschieden für das Weiterkommen reichen. Mehr für das Spiel investieren muss auf jeden Fall der Gastgeber Atalanta, während der BVB wahrscheinlich auf eine starke Defensive und gut vorgetragene Konter setzen dürfte. Aus unserer Sicht kommt das den Borussen entgegen und wir platzieren unsere Wette auf einen Auswärtssieg für Dortmund.

Tipp: Borussia Dortmund gewinnt auch das Rückspiel in Bergamo – Quote 3,00 William Hill (sehr fairer Bonus)

William Hill

Umsatzbedingungen: 300€ Umsatz mit 1,50 Mindestquote

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo