Spanien – Schweden Tipp 10.06.2019

Spanien mit Gegentor - 1,97
Spanien – Schweden Tipp 10.06.2019
Spanien – Schweden Tipp 10.06.2019
Spanien mit Gegentor - 1,97

In der kommenden Woche stehen im Rahmen der Europameisterschaftsqualifikation noch eine ganze Reihe von interessanten Duellen auf dem Programm. Hierbei kommt es direkt am Montag, den 10. Juni um 20:45 Uhr im Santiago Bernabeu in Madrid zu einem Qualifikationsspiel zwischen Spanien und Schweden. Beide Nationalmannschaften mussten am vergangenen Freitag schon eine Partie bestreiten und konnten dabei jeweils den erwarteten Sieg für sich verbuchen.

Spanien

Die spanische Nationalmannschaft war eine ganze Weile die stärkste Fußballnation und konnte in der Zeit von 2008 bis 2012 zweimal die Europameisterschaft und einmal die Weltmeisterschaft gewinnen. Aber nach dem Titelgewinn bei der EURO 2012 ging es für die Spanier doch deutlich bergab. Im Jahr 2014 schied La Furia Roja bei der Weltmeisterschaft am Zuckerhut bereits in der Vorrunde aus und auch bei der Europameisterschaft in Frankreich zwei Jahre später kam Spanien nicht über das Achtelfinale hinaus. Im vergangenen Jahr bei der Weltmeisterschaft in Russland enttäuschten die Iberer erneut und La Furia Roja musste sich im Achtelfinale im Elfmeterschießen gegen den Gastgeber Russland geschlagen geben. Nach dieser verkorksten Weltmeisterschaft holte der spanische Verband Luis Enrique als neuen Nationaltrainer. Unter dem früheren Cheftrainer des FC Barcelona lief es jedoch in der Nations League zunächst nur mittelmäßig. So landete Spanien nach jeweils einem Sieg und einer Niederlage gegen England und Kroatien in der Gruppe 4 nur auf dem zweiten Rang. Auf Kurs sind die Spanier dagegen bislang in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020. Hier gab es zunächst gegen Norwegen einen knappen 2:1 Heimsieg und kurz danach reichte es im März auch auf Malta für einen glanzlosen 2:0 Auswärtserfolg. Am letzten Freitag wurde die spanische Nationalmannschaft dann gegen die Färöer ihrer Favoritenrolle gerecht und holte einen deutlichen 4:1 Auswärtssieg.

Aufstellung Spanien

Die spanische Nationalmannschaft wurde ihrer Favoritenrolle in der Qualifikation für die EURO 2020 bisher absolut gerecht. Nach dem Erfolg am letzten Freitag stehen die Spanier in der Gruppe F weiterhin souverän an der Tabellenspitze. Am Montag fehlt weiterhin Nationaltrainer Luis Enrique aufgrund von familiären Problemen und wird erneut von seinem Co-Trainer Robert Moreno vertreten.

Mögliche Aufstellung: Kepa; Carvajal, Hermoso, Ramos, Navas; Cazorlas, Busquets, Roberto; Isco, Morata, Asensio

Schweden

Die schwedische Nationalmannschaft konnte sich für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich qualifizieren. Dort konnten die Schweden aber nicht wirklich überzeugen und so schaffte man nach einem Unentschieden gegen Irland und anschließenden Niederlagen gegen Italien und Belgien nicht den Sprung ins Achtelfinale. Vor der Weltmeisterschaft in Russland machte Schweden bereits in den Playoffs positiv auf sich aufmerksam und holte sich gegen das favorisierte Italien ein Ticket für die WM 2018. In Russland überstanden die Schweden zunächst die Vorrunde und danach feierte man im Achtelfinale gegen die Schweiz durch ein Tor von Emil Forsberg einen 1:0 Erfolg. Im Viertelfinale hatte die Mannschaft von Trainer Janne Andersson dann jedoch gegen England keine Chance und schied nach einer 2:0 Niederlage aus dem Turnier aus. In der Nations League B hatte es Schweden im Herbst vergangenen Jahres in der Gruppe 2 mit Russland und der Türkei zu tun. Dabei konnten die Skandinavier sich durch 2 Siege und 1 Unentschieden bei nur 1 Niederlage am Ende aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber Russland den Gruppensieg sichern. In der Qualifikation für die EURO 2020 gab es im März zum Auftakt in einem Heimspiel gegen Rumänien einen wichtigen 2:1 Heimsieg. Nicht ganz zufrieden dürfte der schwedische Nationaltrainer dagegen wenige Tage später mit dem 3:3 Unentschieden in Norwegen gewesen sein. Schließlich kämpfte sich Schweden in Oslo nach einem 2:0 Rückstand zunächst hervorragend zurück und ging in der Nachspielzeit durch einen Treffer von Robin Quaison tatsächlich mit 3:2 in Führung. Aber trotzdem reichte es letztlich nur für ein Remis, weil Torwart Olsen kurz danach noch einen dritten Gegentreffer hinnehmen musste. Am vergangenen Freitag hatte die schwedische Nationalmannschaft in Stockholm gegen Malta keine Probleme und unterstrich durch einen klaren 3:0 Heimsieg die eigenen Ambitionen in der Europameisterschaftsqualifikation. Für die Tore in diesem einseitigen Duell sorgten hierbei Quaison, Claesson und Isak.

Aufstellung Schweden

Die schwedische Nationalmannschaft hatte am Freitag keine Probleme mit Malta und konnte in Stockholm einen ungefährdeten Heimsieg einfahren. Jetzt erwartet die Skandinavier aber in Spanien eine deutlich schwerere Aufgabe. Aus diesem Grund bleibt abzuwarten, ob das Team von Trainer Andersson auch in diesem Auswärtsspiel etwas mitnehmen kann.

Mögliche Aufstellung: Olsen; Augustinsson, Helander, Jansson, Lustig; Forsberg, Ekdal, Olsson, Claesson; Berg, Quaison

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Spanien und Schweden kennen sich aus 13 Partien, die man in der Vergangenheit gegeneinander bestritten hat. Die Bilanz spricht bei 6 Erfolgen deutlich für die spanische Nationalmannschaft. Auf der anderen Seite reichte es aber auch für die Schweden in diesen Duellen immerhin schon für 3 Siege. Mit einem Remis trennten sich die beiden Teams am Ende von insgesamt 4 Länderspielen.

Interessante Quoten

Am Montag findet in der spanischen Hauptstadt ein Länderspiel zwischen Spanien und Schweden statt. Die Favoritenrolle sehen die Buchmacher in diesem Vergleich eindeutig beim Gastgeber. Eine Wette auf einen solchen Heimsieg von Spanien bringt bei Unibet zurzeit eine Wettquote von 1,23. Einen geplanten Tipp auf ein Unentschieden belohnt der Anbieter Sportingbet aktuell mit einer Quote von 6,00. Und für eine Wette auf einen Erfolg von Schweden gibt es bei Betway momentan mit 15,00 eine besonders hohe Wettquote.

Tipp

Am Montagabend steigt im Santiago Bernabeu ein Qualifikationsspiel zwischen Spanien und Schweden. Damit kommt es also in der Gruppe F zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer und dem Tabellenzweiten. Als Favorit geht auch in dieses Spiel einmal mehr die La Furia Roja. Aber die schwedische Nationalmannschaft wird sicher alles versuchen, um möglichst auch aus diesem Spitzenspiel etwas Zählbares mitzunehmen. Allerdings spricht für uns deutlich mehr für den Gastgeber und aus diesem Grund platzieren wir unsere Wette auf einen Heimsieg für die Spanier.

Tipp: Spanien gewinnt gegen Schweden mit Gegentor – Quote 1,97 bei Unibet (sehr gutes Wettangebot und PayPal)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo