Spanien – Norwegen Tipp 23.03.2019

Spanien zu Null - Quote 1,70
Spanien – Norwegen Tipp 23.03.2019
Spanien – Norwegen Tipp 23.03.2019
Spanien zu Null - Quote 1,70

In dieser Woche wird es für viele Nationalmannschaften erstmals in diesem Jahr ernst. Aus diesem Grund kommt es im Vereinsfußball zu einer kurzen Pause. Es stehen die ersten Begegnungen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 auf dem Programm. Logischerweise wird jedes Land versuchen, einen der begehrten 24 Startplätze zu ergattern. Am Samstag, den 23. März kommt es dabei in Valencia um 20:45 Uhr zu einem Länderspiel zwischen Spanien und Norwegen.

Spanien

Spanien war noch vor einigen Jahren die bestimmende Fußballnation und gewann unter anderem bei der Europameisterschaft 2012 den begehrten Pokal. In den letzten Jahren konnten die Iberer jedoch nicht mehr ganz an die großen Erfolge aus dieser Zeit anknüpfen. Besonders enttäuschend war aus Sicht der Spanier auf jeden Fall das Ausscheiden bei der WM 2014 am Zuckerhut bereits zum Ende der Vorrunde. Aber auch zwei Jahre später bei der EURO 2016 in Frankreich waren die Auftritte der La Furia Roja nicht besonders beeindruckend. Schließlich hatte man sich aus spanischer Sicht bei dieser Europameisterschaft mehr als nur den Einzug ins Achtelfinale erhofft. Bei der Weltmeisterschaft in Russland im vergangenen Jahr war das Achtelfinale einmal mehr Endstation für Spanien. Nach einer holprigen Vorrunde bekamen es die Spanier mit dem Gastgeber zu tun. Nach einem ausgeglichenen Spiel musste Spanien ins Elfmeterschießen und unterlag dann nach Fehlschüssen von Koke und Aspas unglücklich mit 4:3. Nach der Weltmeisterschaft übernahm Luis Enrique den Trainerposten bei der spanischen Nationalmannschaft. Unter dem neuen Coach lief es im vergangenen Jahr in der Nations League aber auch nur durchschnittlich. So landete Spanien in der Gruppe 4 der Nations League A nach 2 Siegen und 2 Unentschieden auf dem zweiten Platz. Dabei startete die spanische Nationalmannschaft zunächst mit einem 2:1 Auswärtssieg in England gut in den neuen Wettbewerb. Noch besser lief es wenige Tage später in einem Heimspiel gegen Kroatien. Hier gelang den Iberern unter anderem durch Tore von Ramos und Isco ein 6:0 Kantersieg. Aber in den folgenden Duellen gab es für Spanien zunächst zu Hause gegen England eine 3:2 Niederlage und anschließend unterlag man in Kroatien mit dem gleichen Ergebnis.

Aufstellung Spanien

Spanien präsentiere sich in den letzten Monaten des vergangenen Jahres in der Nations League wechselhaft. So gab es für die Mannschaft von Trainer Luis Enrique zunächst zwei Erfolge, aber danach auch zwei Niederlagen. Beim Auftakt in die Qualifikation für die Europameisterschaft gegen Norwegen hat der Nationaltrainer Thiago und Javi Martinez von Bayern München nicht in den Kader berufen.

Mögliche Aufstellung: De Gea; Alba, Martinez, Ramos, Roberto; Ceballos, Busquets, Rodri; Rodrigo, Morata, Asensio

Norwegen

Für die norwegische Nationalmannschaft läuft es schon seit vielen Jahren nicht besonders gut. Das lässt sich leicht daran ablesen, dass Norwegen letztmals im Jahr 2000 bei einem großen Turnier war. Bei der Europameisterschaft in den Niederlanden und Belgien kamen die Norweger aber nicht über die Vorrunde hinaus. Wobei die Mannschaft damals zum Auftakt durch einen 1:0 Erfolg gegen Spanien für eine Überraschung sorgte. Aber am Ende reichte es nach einer Niederlage gegen Jugoslawien und einem Remis gegen Slowenien ganz knapp nicht für den Einzug in die nächste Runde. Seitdem konnte sich Norwegen aber weder für eine weitere Europameisterschaft noch für eine Weltmeisterschaft qualifizieren. Bei der Qualifikation für die WM 2018 enttäuschte Norwegen erneut und landete in der Qualifikationsgruppe C hinter Deutschland, Nordirland und Tschechien nur auf dem 4. Platz. Bereits während der Qualifikation musste Trainer Hogmo aufgrund schwacher Ergebnisse seinen Platz räumen. Als Nachfolger holte der norwegische Verband Anfang 2017 den erfahrenen schwedischen Trainer Lars Lagerbäck. Dieser schaffte mit Norwegen nach dem schwachen Auftakt aber auch nicht mehr die erhoffte Qualifikation. In der Nations League C machte Norwegen dagegen in den letzten 4 Monaten des vergangenen Jahres unterm Strich eine gute Figur. Insgesamt holte Norwegen in der Gruppe 3 hierbei 4 Siege und 1 Unentschieden und schaffte am Ende bei nur 1 Niederlage den Aufstieg in die Nations League B. Dabei musste Norwegen aber bis zum letzten Spieltag noch um den Gruppensieg kämpfen. Erst durch einen 2:0 Auswärtssieg auf Zypern durch einen Doppelpack von Ola Kamara konnten die Norweger sich im Fernduell gegen Bulgarien durchsetzen.

Aufstellung Norwegen

Bei Norwegen zeigte die Entwicklung im letzten Jahr in der Nations League deutlich nach oben. Nun wollen die Norweger versuchen, sich endlich wieder für eine Europameisterschaft zu qualifizieren. Zum Auftakt der Qualifikation wartet auf Trainer Lagerbäck und sein Team ein ganz schweres Auswärtsspiel in Spanien.

Mögliche Aufstellung: Jarstein; Meling, Rosted, Nordtveit, Elabdellaoui; M. Elyounoussi, Selnaes, Henriksen, Odegaard; T. Elyounoussi, Kamara

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Spanien und Norwegen standen sich im Laufe der Zeit in 6 Länderspielen auf dem grünen Rasen gegenüber. Die Bilanz spricht bei 4 Siegen erwartungsgemäß für die spanische Nationalmannschaft. Für Norwegen reichte es dagegen in den bisherigen Duellen erst 1 Mal für einen vollen Erfolg. Abgesehen davon trennten sich die beiden Nationalteams in der Vergangenheit noch 1 Mal mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstagabend kommt es in Valencia im Rahmen der Europameisterschaftsqualifikation zu einer Begegnung zwischen Spanien und Norwegen. Wenig überraschend sehen die Buchmacher in diesem Vergleich den Gastgeber deutlich in der Favoritenrolle. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg von Spanien gibt es momentan bei Interwetten eine Wettquote von 1,18. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtserfolg von Norwegen findet man aktuell bei Betsafe mit 18,00 eine hohe Quote. Und ein Tipp auf ein Remis wird bei 888sport zurzeit mit einer attraktiven Wettquote von 7,50 belohnt.

Tipp

Am Samstag findet im Estadio de Mestalla ein Länderspiel zwischen Spanien und Norwegen statt. Die spanische Nationalmannschaft enttäuschte bei der letzten Weltmeisterschaft und das führte im Nachgang dann zur Verpflichtung von Luis Enrique als Nationaltrainer. Dieser soll mit der La Furia Roja wieder Angst und Schrecken auf dem Fußballplatz verbreiten. Das klappte jedoch im letzten Jahr längst nicht immer. Trotzdem verfügt Spanien natürlich auch im Vergleich mit den Gästen aus Norwegen über den deutlich stärker besetzten Kader. Deshalb platzieren wir unsere Wette in diesem Vergleich auch auf jeden Fall auf einen Erfolg der der spanischen Nationalmannschaft in diesem Heimspiel.

Tipp: Spanien gewinnt gegen Norwegen ohne Gegentor – Quote 1,70 Interwetten (die besten Favoritenquoten)

Interwetten
5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70
100% - 100€
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo