Griechenland – Italien Tipp 08.06.2019

Sieg Italien - Quote 1,95
Griechenland – Italien Tipp 08.06.2019
Griechenland – Italien Tipp 08.06.2019
Sieg Italien - Quote 1,95

Kurz nach dem Ende der Saison in den meisten Profiligen geht es für die Spieler der Nationalmannschaften noch in der Qualifikation für die Europameisterschaft zur Sache. Hierbei wollen die teilnehmenden Länder unbedingt noch wichtige Punkte im Kampf um die Startplätze bei der EURO 2020 einsammeln. Dabei kommt es am Samstag, den 8. Juni um 20:45 Uhr im Olympiako Stadio in Athen zu einem Qualifikationsspiel zwischen Griechenland und Italien.

Griechenland

Griechenland konnte im Jahr 2004 mehr als überraschend die Europameisterschaft gewinnen. Einen solchen Überraschungserfolg gab es seitdem aber nicht mehr für die Griechen. Für die letzte Europameisterschaft im Jahr 2016 in Frankreich konnte sich Griechenland erst gar nicht qualifizieren. Damals enttäuschten die Griechen in der Qualifikation auf der ganzen Linie und man landete mit enttäuschenden 6 Punkten in der Qualifikationsgruppe F auf dem letzten Tabellenplatz. Bei der WM 2018 in Russland war Griechenland ebenfalls nicht vertreten. Wobei die Griechen sich hier in ihrer Qualifikationsgruppe hinter Belgien immerhin den zweiten Rang erkämpften. In den Playoffs scheiterte die Mannschaft vom damaligen Trainer Michael Skibbe dann aber deutlich an Kroatien und verpasste die Teilnahme an der Endrunde in Russland. In der Nations League C konnten die Griechen im letzten Jahr ebenfalls nicht überzeugen und so landete man in der Gruppe 2 hinter Finnland und Ungarn nur auf dem 3. Platz.

Nach den zahlreichen Enttäuschungen in den letzten Jahren hofft man in Griechenland umso mehr auf eine Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Jahr. In der Qualifikationsgruppe J legte Griechenland im März zunächst einen guten Start hin und konnte sich in Liechtenstein erwartungsgemäß durchsetzen. Am Ende reichte es für die Griechen nach Toren von Kostas Fortounis und Anastasios Donis für einen ungefährdeten 2:0 Auswärtssieg. Wenige Tage später verschlief die Mannschaft von Trainer Angelos Anastasiadis jedoch die 1. Halbzeit in Bosnien-Herzegowina komplett und ging mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. Im zweiten Durchgang lief es dann deutlich besser für die Griechen und so sprang nach Treffern von Fortounis und Kolovos immerhin noch ein 2:2 Unentschieden heraus. In der letzten Woche bestritt Griechenland noch ein Freundschaftsspiel in der Türkei, das aber knapp mit 2:1 verloren ging. Hierbei geriet Griechenland erneut mit 2:0 in Rückstand und das Tor von Kourbelis in der Nachspielzeit war dann unterm Strich nur noch Ergebniskosmetik.

Aufstellung Griechenland

Die griechische Nationalmannschaft war letztmals im Jahr 2014 bei einem großen Turnier vertreten. Deshalb hofft man in Griechenland noch mehr auf eine Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Jahr. Beim dritten Gruppenspiel gegen Italien gehen die Griechen als Außenseiter ins Rennen. Positiv ist aus Sicht von Trainer Anastasiadis, dass es keine größeren Verletzungssorgen gibt.

Mögliche Aufstellung: Vlachodimos; Koutris, Sokratis, Siovas, Kotsiras ; Kourbelis, Bouchalakis, Zeca; Fortounis, Donis, Samaris

Italien

Italien gehört zweifellos zu den ganz großen Fußballnationen und konnte im Laufe der Zeit bereits einige Titel einsammeln. Allerdings liegt der letzte große Erfolg bereits eine ganze Weile zurück. Denn bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland holten sich die Italiener damals im Elfmeterschießen gegen Frankreich den Weltmeisterpokal. In der jüngeren Vergangenheit gab es dagegen eher wenig Grund zur Freude bei den Italienern. Bei der letzten Europameisterschaft im Jahr 2016 ging es für die Squadra Azzura immerhin bis ins Viertelfinale. Dort scheiterte Italien dann aber im Elfmeterschießen unglücklich an Deutschland. Ganz enttäuschend verlief aus der Sicht von Italien die Qualifikationsphase für die Weltmeisterschaft in Russland. In der Qualifikationsgruppe G landete man zunächst knapp hinter Spanien auf dem 2. Platz. In den anschließenden Playoffs gegen Schweden konnte Italien seiner Favoritenrolle aber nicht gerecht werden und verpasste gegen die Skandinavier tatsächlich die Teilnahme an der WM 2018. In der Nations League lief es im Herbst 2018 bestenfalls mittelmäßig für Italien, das in einer Gruppe mit Portugal und Polen am Schluss den 2. Rang belegte. In der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 lief es dagegen bis jetzt perfekt für die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini. Zum Auftakt gab es für Italien ein Heimspiel gegen Finnland, das man durch Tore von Nicolo Barella und Moise Kean mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Drei Tage später hatten die Italiener dann in einem weiteren Heimspiel gegen Liechtenstein überhaupt keine Probleme und konnten beim Schlusspfiff einen 6:0 Kantersieg feiern. Auch hier steuerte der erst 19 Jahre alte Angreifer Moise Kean wieder einen Treffer zum Erfolg bei.

Aufstellung Italien

Die Squadra Azzura hat aus den beiden ersten Qualifikationsspielen mit 6 Punkten die Maximalausbeute geholt. Jetzt will Italien auch im Auswärtsspiel in Griechenland möglichst einen weiteren Sieg folgen lassen. Verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht Nationaltrainer Mancini der verletzte Torwart Gianluigi Donnarumma.

Mögliche Aufstellung: Sirigu; Biraghi, Bonucci, Chiellini, De Sciglio; Verrati, Jorginho, Barella; Bernardeschi,Immobile, Kean

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Griechenland und Italien haben in der Vergangenheit immerhin schon 9 Länderspiele gegeneinander ausgetragen. Für die Griechen reichte es in diesen Duellen erst 1 Mal für einen vollen Erfolg. Für die Italiener gab es dagegen im Laufe der Zeit immerhin schon 5 Siege. Abgesehen davon endeten bislang 3 Vergleiche zwischen diesen beiden Nationalmannschaften mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag findet in Athen das Qualifikationsspiel zwischen Griechenland und Italien statt. Die Buchmacher sehen in diesem Vergleich die Favoritenrolle deutlich bei den Italienern. Wer dagegen von einem Heimsieg von Griechenland ausgeht, der bekommt momentan bei Bet3000 mit 4,80 eine hohe Wettquote. Einen Tipp auf eine Punkteteilung belohnt 888sport aktuell mit einer interessanten Quote von 3,30. Und für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Italien stellt Sportingbet zurzeit mit 1,95 eine attraktive Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am Samstagabend wird im Olympiako Stadio ein Qualifikationsspiel zwischen Griechenland und Italien ausgetragen. Die Griechen konnten in den beiden ersten Gruppenspielen immerhin vier Punkte für sich verbuchen. Noch besser lief es bislang für Italien, das nach zwei Siegen in der Gruppe ganz vorne liegt. Griechenland will jetzt versuchen in diesem Heimspiel mit der Unterstützung der Zuschauer gegen die Italiener für eine Überraschung zu sorgen. Wir glauben aber, dass die Truppe von Roberto Mancini auch bei den Griechen die zuletzt ansteigende Form bestätigen und den nächsten Erfolg einfahren kann. Daher platzieren wir unsere Wette auf einen Erfolg der Italiener.

Tipp: Italien feiert in Griechenland einen Auswärtssieg – Quote 1,95 Sportingbet (starker 180€ Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo