Belgien – Schottland Tipp 11.06.2019

Belgien mit Gegentor - 3,30
Belgien – Schottland Tipp 11.06.2019
Belgien – Schottland Tipp 11.06.2019
Belgien mit Gegentor - 3,30

In der Qualifikation für die EURO 2020 kommt es kurz nach dem eigentlichen Saisonende noch zu zahlreichen Qualifikationsspielen. Dadurch kommen die Fußballfans in dieser Woche noch in den Genuss von attraktiven Länderspielen. Dabei kommt es am Dienstag, den 11. Juni um 20:45 in Brüssel im Rahmen der Qualifikation zu einem interessanten Vergleich zwischen Belgien und Schottland. Beide Nationalmannschaften sind gut unterwegs und so kommt es im Stade Roi Baudouin  zu einem Spitzenspiel der Gruppe I.

Belgien

Belgien hat sich in der jüngeren Vergangenheit hervorragend entwickelt und hat eine wirklich starke Nationalmannschaft. Bei der EM 2016 konnten die Belgier das jedoch noch nicht komplett auf den Platz bringen. Damals musste sich Belgien überraschend im Viertelfinale gegen Wales geschlagen geben. Bei der WM 2018 präsentierte sich Belgien dann in einer blendenden Verfassung und kam bis ins Halbfinale. Dort musste sich die Mannschaft von Nationaltrainer Roberto Martinez jedoch gegen den späteren Weltmeister Frankreich knapp mit 1:0 geschlagen geben. Im anschließenden Spiel um den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft waren die Belgier wieder erfolgreich. Gegen England gab es für die Roten Teufel durch Treffer von Thomas Meunier und Eden Hazard einen verdienten 2:0 Erfolg. In der Nations League reichte es für Belgien dagegen durch eine überraschende 5:2 Auswärtsniederlage am letzten Spieltag gegen die Schweiz in der Gruppe 2 nur für den zweiten Platz. In diesem Jahr startete Belgien dann erfolgreich mit einem glatten 3:0 Heimsieg gegen Russland in die Qualifikation für die EM 2020. Wenige Tage später konnte Belgien seiner Favoritenrolle auf Zypern gerecht werden und nach Toren von Eden Hazard und Michy Batsuhayi einen ungefährdeten 2:0 Auswärtssieg einfahren. Am letzten Samstag gab es für Belgien ein Heimspiel gegen Kasachstan. In dieser Partie hatte die Truppe von Trainer Roberto Martinez keine Probleme und holte sich gegen die Kasachen erwartungsgemäß den 3. Sieg in der Qualifikation. In dieser Begegnung lag Belgien nach Toren von Dries Mertens und Thibaud Courtois bereits zur Halbzeit mit 2:0 in Führung. Im zweiten Durchgang ließen es die Belgier ein wenig ruhiger angehen, aber trotzdem erzielte Lukaku immerhin noch ein Tor zum 3:0 Endstand.

Aufstellung Belgien

Belgien verfügt bereits seit einer ganzen Weile über eine hervorragende Nationalmannschaft. Das konnte man auch bei der letzten Weltmeisterschaft beobachten, wo es für die Roten Teufel immerhin für den 3. Platz reichte. In der Qualifikation für die Euro 2020 will Belgien jetzt gegen Schottland unbedingt den nächsten Sieg einfahren.

Mögliche Aufstellung: Courtois; Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen; Castagne, Tielemans, Dendoncker, T. Hazard; Mertens, Lukaku, E. Hazard

Schottland

Schottland konnte sich für die letzte Europameisterschaft im Jahr 2016 nicht qualifizieren und musste das Geschehen in Frankreich als Zuschauer verfolgen. In der Qualifikation für die WM 2018 in Russland konnten die Schotten eigentlich gut mithalten und immerhin 5 Siege und 3 Unentschieden für sich verbuchen. Am Ende reichte es aber in der Gruppe F aufgrund der schlechteren Tordifferenz nur für den 3. Tabellenplatz. Dadurch verpasste Schottland unglücklich die erhoffte Teilnahme an den Playoffs. In der Nations League war Schottland im Herbst 2018 in der Nations League C in der Gruppe 1 gefordert. Dort überzeugten die Schotten und schafften durch 3 Siege und nur 1 Niederlage den Aufstieg. In der Qualifikation für die EURO 2020 hat es Schottland in der Gruppe I mit Belgien, Russland, Zypern, Kasachstan und San Marino zu tun. Die schottischen Fußballfans hoffen, dass sich ihre Mannschaft in dieser Gruppe durchsetzen kann und am Ende auf einem der beiden vorderen Plätze landen wird. Den Auftakt in die Qualifikationsphase vermasselte Schottland aber komplett und handelte sich in Kasachstan eine überraschende 3:0 Niederlage ein. Anschließend quälte sich Schottland Ende März in einem Heimspiel gegen San Marino zu einem 2:0 Arbeitssieg. In dieser Partie sorgten übrigens Kenny McLean und Johnny Russel für die Treffer zum mühsamen Heimsieg. Dieser mäßige Start in die Europameisterschaftsqualifikation führte im Nachgang zur Trennung von Nationaltrainer Alex McLeish. Beim Heimspiel gegen Zypern saß am Samstagabend in Glasgow erstmals der neue Trainer Steve Clark auf der Bank. In dieser Partie zeigte Schottland einen ordentlichen Auftritt und konnte nach Toren von Robertson und Burke beim Schlusspfiff einen verdienten 2:1 Heimsieg gegen Zypern mit den Zuschauern im Hampden Park feiern.

Aufstellung Schottland

Bei Schottland hat man nach einem nicht überzeugenden Start in die Qualifikation im April den bisherigen Coach McLeish entlassen. Am Samstag glückte unter dem Nachfolger Clark auf Anhieb ein wichtiger Heimsieg. Jetzt wartet auf die Schotten allerdings ein ganz schweres Auswärtsspiel in Belgien.

Mögliche Aufstellung: Bain; O Donnell, Mulgrew, McKenna, Robertson; McLean, McGregor; Russell, Armstrong, Fraser; Paterson

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Belgien und Schottland sind sich im Laufe der Zeit immerhin schon in 18 Länderspielen begegnet. Die Bilanz spricht ganz deutlich für Belgien, das bereits 11 dieser Duelle für sich entscheiden konnte. Auf der anderen Seite reichte es für die Schotten in diesen Vergleichen erst für 4 Siege. Mit einem Unentschieden trennten sich diese beiden Nationalmannschaften am Ende von 3 Begegnungen.

Interessante Quoten

Am Dienstagabend findet im Stade Roi Baudouin ein Qualifikationsspiel zwischen Belgien und Schottland statt. Die Rolle des Favoriten sehen die Buchmacher in diesem Spiel deutlich bei den Gastgebern. Eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg für Belgien bringt bei 888sport momentan eine Wettquote von 1,15. Eine geplante Wette auf eine Punkteteilung belohnt der Anbieter Betsafe zurzeit mit einer Quote von 9,25. Und wer an einen Auswärtssieg von Schottland glaubt, der bekommt aktuell bei Bet3000 mit 25,00 eine besonders hohe Wettquote geboten.

Tipp

Am Dienstag kommt es also in Brüssel zu einem Länderspiel zwischen Belgien und Schottland. Die belgische Nationalmannschaft hat bislang einen perfekten Start in diese Qualifikation hingelegt und steht nach drei Siegen an der Tabellenspitze der Gruppe I. Die schottische Nationalmannschaft hat zuletzt wieder in die Spur gefunden und will diesen Trend in Belgien fortsetzen. Wir schätzen Belgien in diesem Vergleich jedoch deutlich stärker ein und platzieren unsere Wette auf einen klaren Heimsieg der Roten Teufel.

Tipp: Belgien gewinnt gegen Schottland, kassiert hierbei aber mindestens ein Gegentor – Quote 3,30 bei 888sport (Sehr guter Bonus und PayPal)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo