Werder Bremen – Bayern München Tipp 24.04.2019

Sieg Bayern - Quote 1,50
Werder Bremen – Bayern München Tipp 24.04.2019
Werder Bremen – Bayern München Tipp 24.04.2019
Sieg Bayern - Quote 1,50

In dieser Saison geht es mit großen Schritten auf die Zielgerade und entsprechend wirft auch das Endspiel im deutschen Pokal schon wieder seine Schatten voraus. In dieser Woche werden in diesem Wettbewerb in den Halbfinals die beiden Finalisten gesucht. Dabei kommt es am Mittwoch, den 24. April um 20:45 Uhr im Weser-Stadion zu einem Halbfinale zwischen Werder Bremen und Bayern München. Am letzten Wochenende waren die Bayern in der Bundesliga gegen Bremen erfolgreich, aber bei diesem Pokalspiel werden die Karten wieder neu gemischt.

Werder Bremen

Werder Bremen spielt eine starke Saison und ist vor allem in der Rückrunde hervorragend unterwegs. In der Bundesligatabelle stehen die Bremer aktuell mit 46 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Der Rückstand auf einen Europa League Platz beträgt derzeit lediglich 4 Punkte und somit hofft man in Bremen weiter auf eine Qualifikation für Europa. In der Rückrunde legte Werder Bremen eine beeindruckende Serie hin und blieb insgesamt 12 Spiele hintereinander ungeschlagen. In diesem Zeitraum reichte es für die Mannschaft von Trainer Kohlfeldt für insgesamt 6 Siege und 6 Unentschieden. Hierbei zeigten die Bremer auch am vorletzten Spieltag in einem Heimspiel gegen den SC Freiburg eine ordentliche Leistung. Dadurch konnten die Zuschauer im Weser-Stadion sich am Ende über einen 2:1 Heimsieg ihrer Mannschaft freuen. Am letzten Wochenende erwischte es Werder Bremen aber doch erstmals und man kassierte die erste Niederlage des Jahres 2019. Beim Auswärtsspiel bei Bayern München konnten die Bremer zunächst lange Zeit einen Gegentreffer verhindern. Aber auch aufgrund einer Gelb-Roten Karte für Milos Veljkovic gab es unterm Strich doch eine knappe 1:0 Niederlage für Bremen. Im DFB Pokal hat Werder Bremen bis jetzt ebenfalls eine gute Figur gemacht. Auf dem Weg in dieses Halbfinale setzte sich Bremen im Achtelfinale zunächst bei Borussia Dortmund nach einem umkämpften Spiel mit 4:2 im Elfmeterschießen durch. Im Viertelfinale musste Werder Bremen bei Schalke 04 antreten. Dort konnte sich die Truppe von Florian Kohlfeldt nach Treffern von Milot Rashica und Davy Klaassen verdient mit 2:0 durchsetzen und den Halbfinaleinzug perfekt machen.

Aufstellung Werder Bremen

Werder Bremen hat es am vergangenen Wochenende erwischt und die Mannschaft musste eine Niederlage einstecken. In dieser Woche kommt es nun also im Pokal direkt noch einmal zu einem Kräftemessen mit Bayern München. Vor diesem Halbfinale stehen hinter den angeschlagenen Eggestein und Kruse noch Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung: Pavlenka; Selassie, Moisander, Veljkovic, Augustinsson; Sahin; Klaassen, Kruse M. Eggestein; Rashica, J. Eggestein

Bayern München

Bayern München muss sich im Endspurt dieser Saison komplett auf die nationalen Aufgaben konzentrieren. Dabei wären die Bayern mit Sicherheit auch in der Champions League gerne noch mit von der Partie. Aber in diesem Wettbewerb musste sich die Mannschaft von Trainer Kovac bekanntermaßen im Achtelfinale gegen den FC Liverpool geschlagen geben. In der  Bundesliga lagen die Bayern zwischenzeitlich schon deutlich hinter Borussia Dortmund zurück. Aber durch eine Schwächephase von Dortmund und einen eigenen guten Lauf steht der Rekordmeister nach dem 30. Spieltag mit 70 Punkten an der Tabellenspitze. Allerdings beträgt der Vorsprung auf den BVB nur einen Punkt und so darf sich Bayern München im Schlussspurt möglichst keine weiteren Ausrutscher mehr erlauben. In der Bundesliga sind die Bayern jetzt immerhin schon seit 10 Spielen ungeschlagen und auch am letzten Wochenende reichte es wieder zu einem vollen Erfolg. Allerdings musste sich Bayern München im Heimspiel gegen Werder Bremen ganz schön anstrengen, um am Ende durch einen Treffer von Niklas Süle einen knappen 1:0 Heimsieg einzufahren. Im DFB Pokal geht es nun also im Halbfinale erneut gegen Werder Bremen, wobei die Truppe von Niko Kovac diesmal auswärts ran muss. Im Achtelfinale des Pokals brauchten die Bayern gegen Hertha BSC die Verlängerung, um sich am Ende durch einen Treffer von Kingsley Coman doch noch mit 3:2 durchzusetzen. Im Viertelfinale tat sich Bayern München auch gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim unerwartet schwer und quälte sich zu einem mühsamen 5:4 Erfolg. Für den entscheidenden Siegtreffer sorgte Robert Lewandowski in der 84. Spielminute durch einen verwandelten Strafstoß.

Aufstellung Bayern München

Die Bayern wollen die Saison möglichst durch das Double zu einem versöhnlichen Ende bringen. Schließlich war das frühe Ausscheiden in der Königsklasse schon eine Enttäuschung für die Mannschaft. Allerdings erwartet die Bayern im deutschen Pokal im Halbfinale bei Werder Bremen eine schwierige Aufgabe. Einmal mehr nicht zur Verfügung stehen wird wohl der verletzte Manuel Neuer und außerdem stehen hinter den angeschlagenen Hummels und Rodriguez noch Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung: Ulreich; Alaba, Boateng, Süle, Kimmich; Thiago, Martinez; Coman, Müller, Gnabry; Lewandowski

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Werder Bremen und Bayern München haben im Laufe der Jahre insgesamt 120 Duelle gegeneinander ausgetragen. Für die Bremer reichte es hierbei lediglich für 28 Erfolge, während die Bilanz bei inzwischen bereits 66 Siegen deutlich für den deutschen Rekordmeister spricht. Mit einem Unentschieden endeten im Laufe der Zeit 26 Partien zwischen diesen beiden Mannschaften.

Interessante Quoten

Am Mittwoch kommt es im DFB Pokal zu einem Halbfinale zwischen Werder Bremen und Bayern München. Auch in diesem Pokalspiel sehen die Buchmacher die Favoritenrolle wieder beim deutschen Rekordmeister. Wer dagegen an einen Heimsieg von Werder Bremen nach 90 Spielminuten glaubt, der bekommt bei Bet365 mit 8,00 eine besonders hohe Wettquote. Ein Tipp auf einen Sieg der Bayern zum Ende der regulären Spielzeit bringt beim Anbieter Interwetten momentan eine Quote von 1,50. Und eine geplante Wette auf ein Unentschieden nach 90 Minuten belohnt Bet3000 zurzeit mit einer Wettquote von 5,50.

Tipp

Am Mittwochabend dürfen sich die Zuschauer im Weser-Stadion auf ein Halbfinale zwischen Werder Bremen und Bayern München freuen. Beide Mannschaften werden in diesem Duell alles geben, um das Endspiel zu erreichen. Am letzten Wochenende sind sich die beiden Mannschaften bereits in der Bundesliga begegnet. Dabei ging es ziemlich eng zu, auch wenn sich die Münchener am Ende knapp durchsetzen konnten. Im Pokal werden die Bremer mit der Unterstützung der Zuschauer alles für ein anderes Ergebnis geben. Allerdings glauben wir trotzdem, dass sich die Bayern in Bremen in der regulären Spielzeit durchsetzen werden. Entsprechend platzieren wir unsere Wette auf einen Auswärtssieg.

Tipp: Bayern München gewinnt das Halbfinale in Bremen in der regulären Spielzeit – Quote 1,50 bei Interwetten (die besten Favoritenquoten)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo