Schalke 04 – Eintracht Frankfurt Tipp 18.04.2018

Schalke 04 – Eintracht Frankfurt Tipp 18.04.2018

Sieg Schalke - Quote 1,91

Besuchen ▶

Am Wochenende gab es in der Bundesliga zahlreiche hochinteressante Partien und nun geht es für vier Bundesligisten unter der Woche direkt im deutschen Pokal weiter. Dabei kommt es am Mittwoch, den 18. April um 20:45 Uhr in Gelsenkirchen zum Halbfinale zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt. Beide Mannschaften stehen in der Liga weiterhin gut da, wobei sicher beide Fanlager zusätzlich von einem Pokalsieg zum Ende der Saison träumen. Man darf also gespannt sein, welche Mannschaft am Ende den Einzug ins Finale schaffen wird.

Schalke 04

Die Stimmung könnte bei Schalke 04 momentan gar nicht besser sein. Schließlich steht die Truppe von Trainer Domenico Tedesco in der Bundesligatabelle auch nach 30 absolvierten Partien weiterhin auf dem 2. Platz. Insgesamt holten die Knappen schon 55 Punkte, und zwar durch 16 Siege und 7 Unentschieden. Der Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz beträgt immerhin schon 8 Punkte und damit kann Manager Heidel bei nur noch vier ausstehenden Bundesligapartien so langsam aber sicher mit der Teilnahme an der Champions League planen. In den letzten Wochen zeigte sich Schalke 04 in einer hervorragenden Verfassung und konnte vor dem Revierderby aus 7 Partien stolze 6 Siege einfahren. Aber ausgerechnet am Wochenende vor dem so wichtigen Derby riss die Erfolgsserie von S04 und man musste sich nach einem schwachen Auftritt beim Hamburger SV am Ende mit 3:2 geschlagen geben.

Daher waren die Zuschauer in der Veltins Arena am Sonntagnachmittag besonders gespannt auf den Auftritt ihrer Mannschaft gegen Borussia Dortmund. Hierbei überraschte Tedesco schon bei der Startelf, denn erstmals nach längerer Zeit stand Konoplyanka wieder von Anfang an auf dem Rasen. Das war im Nachhinein ein brillanter Schachzug des Trainers, denn ausgerechnet der Ukrainer brachte Schalke 04 in der 50. Spielminute mit 1:0 in Führung. Für die endgültige Entscheidung und riesigen Jubel in der Veltins Arena sorgte dann Naldo, der einen Freistoß zum späteren 2:0 Endstand ins Tor der Borussen hämmerte. Trotz aller Freude müssen sich die Schalker schnell wieder fokussieren, denn bereits am Mittwochabend sind die Knappen im Halbfinale des DFB Pokals gegen Eintracht Frankfurt schon wieder gefordert. Im Pokal hatte es Schalke 04 im Viertelfinale Anfang Februar mit dem VFL Wolfsburg zu tun und da konnte sich das Team von Trainer Tedesco dank eines Treffers von Guido Burgstaller mit 1:0 durchsetzen.

Aufstellung Schalke 04

Bei Schalke 04 schweben wahrscheinlich nicht nur die Anhänger nach dem Erfolg im Revierderby gegen den BVB im siebten Himmel. Nun gilt es für Trainer Tedesco, die positive Energie für das schwere Spiel im Halbfinale des deutschen Pokals gegen Eintracht Frankfurt zu nutzen. In diesem wichtigen Spiel muss der Coach wohl erneut auf die verletzten Nastasic und Embolo verzichten.

Mögliche Aufstellung: Fährmann; Stambouli, Naldo, Kehrer; Oczipka, Meyer, Goretzka, Bentaleb, Caligiuri; Pjaca, Di Santo

Eintracht Frankfurt

Eigentlich müsste die Stimmung bei Eintracht Frankfurt hervorragend sein, denn auch nach dem 30. Spieltag stehen die Hessen immerhin auf auf dem 7. Tabellenplatz. Insgesamt holte die Mannschaft von Trainer Niko Kovac durch 13 Siege und 7 Unentschieden schon 46 Punkte und damit dürfen die Hessen weiter von einer Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb in der kommenden Saison träumen. Allerdings geht es in der Bundesligatabelle weiterhin eng zu, sodass Eintracht Frankfurt unbedingt noch weitere Erfolge einfahren muss, um nicht am Ende mit leeren Händen dazustehen. Auch aus diesem Grund war es ein Schock für Frankfurt, als kurz vor dem Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen der Wechsel von Cheftrainer Niko Kovac zum FC Bayern München nach dieser Spielzeit bekannt wurde. Inwiefern die vor allem in der 2. Halbzeit schwache Vorstellung der Hessen mit dem Bekanntwerden des Wechsels zu tun hatte, lässt sich natürlich nicht eindeutig sagen. In Leverkusen zeigte Frankfurt in der 1. Halbzeit eine gute Leistung und konnte eine 1:0 Führung zunächst noch durch einen Treffer von Marco Fabian ausgleichen. Im 2. Durchgang gerieten die Hessen jedoch immer mehr unter Druck und das führte in der Schlussphase der Partie zu einer deutlichen 4:1 Niederlage. Schon zuvor musste Eintracht Frankfurt im Rahmen des 28. Spieltages bei Werder Bremen eine 2:1 Niederlage hinnehmen und auch im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim reichte es trotz einer 1:0 Führung durch ein Tor von Jovic am Schluss nur zu einem 1:1 Unentschieden. Im DFB Pokal setzte sich die Eintracht Anfang Februar ohne größere Probleme im Viertelfinale gegen Mainz 05 mit 3:0 durch und ist dadurch am Mittwoch im Halbfinale mit von der Partie.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Bei Eintracht Frankfurt ist durch den bekannt gewordenen Wechsel von Trainer Kovac zu den Bayern reichlich Unruhe aufgekommen. Ausgerechnet in dieser Situation steht nun am Mittwoch im Pokal das schwere Halbfinalspiel in Gelsenkirchen auf dem Programm. Verzichten muss der Coach wahrscheinlich auf die verletzten Rebic, Salcedo und vielleicht auch auf Mascarell.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky; Russ, Hasebe, Abraham; de Guzmann; Willems, Boateng, Fabian, da Costa; Wolf, Jovic

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Ein Duell zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt hat es im Laufe der Zeit schon 97 Mal gegeben. Dabei ist die Bilanz zwischen diesen beiden Clubs momentan absolut ausgeglichen. Denn sowohl S04 als auch die Eintracht konnten bisher 36 Duelle für sich entscheiden. Darüber hinaus trennten sich diese beiden Traditionsmannschaften in der Vergangenheit am Ende von 25 Aufeinandertreffen mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Mittwochabend wird also in der Veltins Arena das DFB-Pokalhalbfinale zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt ausgetragen. Die Rolle des Favoriten liegt hierbei für die Buchmacher beim Gastgeber S04. Für eine entsprechende Wette auf einen Heimsieg der Knappen gibt es momentan bei Betway mit 1,91 eine gute Wettquote. Bei einem Tipp auf einen Erfolg der Eintracht zum Ende der regulären Spielzeit hält aktuell 888sport mit 4,40 eine hohe Quote bereit. Wer von einem Unentschieden zum Ende der regulären Spielzeit ausgeht, der kann sich zurzeit bei Betfair über eine Wettquote von 3,40 freuen.

Tipp

Am Mittwoch findet in Gelsenkirchen das Halbfinale im Pokal zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt statt. Die Gastgeber haben nach einem kräftezehrenden Revierderby am Sonntag einen Tag weniger zur Regeneration. Wobei der Erfolg gegen den Rivalen aus dem Ruhrgebiet aber sicher zusätzliche Kräfte freigesetzt haben dürfte. Für die Hessen gab es am Wochenende eine bittere Niederlage im Kampf um die internationalen Plätze. Daher darf man gespannt sein, in welcher Form sich die Hessen im Pokal präsentieren werden. Für uns spricht deutlich mehr für einen Erfolg von Schalke 04 und daher platzieren wir unsere Wette auf einen Heimsieg von Schalke 04.

Tipp: Schalke 04 gewinnt bereits in der regulären Spielzeit gegen Frankfurt – Quote 1,91 Betway (aktuell der beste Bonus)

Betway

Umsatzbedingungen: 6x Bonus mit Mindestquote 1,75

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo