Hertha BSC Berlin – Bayern München Tipp 06.02.2019

Sieg Bayern - 1,50 Interwetten
Hertha BSC Berlin – Bayern München Tipp 06.02.2019
Hertha BSC Berlin – Bayern München Tipp 06.02.2019
Sieg Bayern - 1,50 Interwetten

Diesmal dürfen sich die vielen Fußballfans schon unter der Woche auf packende Duelle freuen. Denn im deutschen Pokal geht es in dieser Woche mit den Achtelfinalpaarungen weiter. Hierbei stehen interessante Vergleiche auf dem Programm. Dabei kommt es am Mittwoch, den 6. Februar im Olympiastadion um 20:45 zu einem Achtelfinale zwischen Hertha BSC Berlin und Bayern München. Die Gastgeber werden sicher alles probieren, um im DFB Pokal gegen den Rekordmeister für eine Überraschung zu sorgen.

Hertha BSC

Bei Hertha BSC Berlin will man in dieser Spielzeit unbedingt wieder die Rückkehr auf das internationale Parkett schaffen. Dafür müssen sich die Berliner entweder in der Bundesliga oder aber über den DFB Pokal für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren. In der 1. Bundesliga läuft es momentan nicht ganz so gut für Hertha BSC Berlin. So befindet sich die Mannschaft von Trainer Dardai nach dem 20. Spieltag mit 28 Punkten lediglich auf dem 9. Tabellenplatz. Trotzdem ist für die Hertha ein Europa League Platz weiter erreichbar, weil der Rückstand auf den 6. Tabellenplatz zurzeit nur 3 Punkte beträgt. Insgesamt reichte es für Hertha BSC in der Bundesliga bisher für 7 Siege und 7 Unentschieden, während es auf der anderen Seite aber auch schon 6 Niederlagen gab. Unterm Strich hat Hertha BSC Berlin keinen guten Start in die Rückrunde hingelegt. Dabei sah es nach einem 3:1 Auswärtssieg zum Auftakt beim 1. FC Nürnberg noch richtig gut aus. Aber anschließend konnten die Berliner diesen Trend in einem Heimspiel gegen Schalke 04 nicht fortsetzen und so musste man sich gegen die Gelsenkirchener am Ende mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Allerdings zeigte Hertha BSC Berlin in dieser Partie Moral und konnte durch Tore von Marko Grujic und Vedad Ibisevic gleich zweimal einen Rückstand ausgleichen. In einem weiteren Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg zeigte Hertha BSC am letzten Wochenende eine schwache Leistung und unterlag am Ende im eigenen Stadion mit 1:0. Im DFB Pokal setzte sich Hertha BSC Berlin zunächst mit 2:1 bei Eintracht Braunschweig durch. In der 2. Runde gab es Ende Oktober bei Darmstadt 98 durch Treffer von Vedad Ibisevic und Maximilian Mittelstädt einen 2:0 Erfolg.

Aufstellung Hertha BSC

Für die Berliner gab es an diesem Wochenende in der Bundesliga eine Niederlage gegen Wolfsburg und dadurch hat die Truppe von Pal Dardai im Kampf um die Europa League wichtige Punkte liegen gelassen. Am Mittwoch wartet im Achtelfinale des deutschen Pokals ein ganz schweres Heimspiel gegen Bayern München auf Hertha BSC. Hierbei muss der Trainer auf die verletzten Derrick Luckassen und Julius Kade verzichten. Außerdem sind noch die angeschlagenen Dilrosun und Leckie fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein; Rekik, Lustenberger, Stark; Plattenhardt, Maier, Grujic, Lazaro; Duda; Selke, Ibisevic

Bayern München

Die Bayern konnten sich in der abgelaufenen Spielzeit unter Trainer Heynckes einmal mehr die deutsche Meisterschaft holen. Entsprechend ist Bayern München ein weiteres Mal als Titelverteidiger in diese Bundesligasaison gegangen. Auch aus diesem Grund erwartet man in Bayern vom neuen Trainer Niko Kovac eigentlich schon die Titelverteidigung. Allerdings sieht es dafür momentan nicht besonders gut aus. Schließlich stehen die Bayern nach 20 absolvierten Bundesligapartien mit 42 Punkten nur auf dem 3. Tabellenplatz. Bayern München hat die gleiche Punktzahl wie der Tabellenzweite Borussia Mönchengladbach auf dem Konto. Aber der Rückstand auf den Tabellenführer Dortmund beträgt bereits 7 Punkte. Dabei wollte der amtierende Meister eigentlich durch eine erfolgreiche Serie den Druck auf die Dortmunder deutlich erhöhen. Das klappte beim Rückrundenstart in Hoffenheim auch ganz gut. Schließlich konnte die Truppe von Trainer Kovac im Kraichgau einen 3:1 Auswärtssieg einfahren. Danach hatte Bayern München den VFB Stuttgart in der Allianz Arena zu Gast und auch hier konnte man sich durch Tore von Thiago, Goretzka, Lewandowski und ein Eigentor der Schwaben über einen 4:1 Erfolg freuen. Am letzten Samstag gingen die Bayern zunächst durch einen Treffer von Leon Goretzka auch in Leverkusen mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Aber im 2. Durchgang verloren die Münchener immer mehr die Kontrolle über die Partie und das führte am Ende noch zu einer 3:1 Niederlage. Im deutschen Pokal setzte sich Bayern München in der ersten Runde mit einem glanzlosen 1:0 gegen den SV Drochtersen/Assel durch und auch in der letzten Runde bekleckerten sich die Bayern beim SV Rödinghausen beim 2:0 Erfolg nicht gerade mit Ruhm.

Aufstellung Bayern München

Für Bayern München gab es am vergangenen Wochenende durch eine Niederlage in Leverkusen einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft. Das muss die Mannschaft jetzt aber ganz schnell abschütteln und sich voll auf das Achtelfinale im DFB Pokal in Berlin konzentrieren. Dort muss der Coach wahrscheinlich weiter auf die angeschlagenen Corentin Tolisso und Manuel Neuer verzichten.

Mögliche Aufstellung: Ulreich; Alaba, Hummels, Süle, Kimmich; Thiago, Martinez; Coman, Goretzka, Müller; Lewandowski

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Hertha BSC Berlin und Bayern München haben insgesamt schon 73 Duelle gegeneinander bestritten. Für Hertha BSC reichte es hierbei lediglich für 12 Siege, während die Bilanz bei 41 Siegen mehr als deutlich für die Bayern spricht. Mit einem Remis endeten im Laufe der Zeit 20 Partien zwischen diesen beiden Teams.

Interessante Quoten

Am Mittwoch findet in der Hauptstadt ein Pokalspiel zwischen Hertha BSC und Bayern München statt. Als Favorit geht für die Buchmacher wenig überraschend der Gast aus München in diesen Pokalfight. Wer dagegen an einen Heimsieg von Hertha BSC Berlin nach 90 Minuten glaubt, der findet aktuell bei William Hill mit 8,50 eine hohe Wettquote. Bei einer geplanten Wette auf einen Erfolg von Bayern München hält Interwetten momentan eine Quote von 1,50 bereit. Und wer sich ein Unentschieden zum Ende der regulären Spielzeit gut vorstellen kann, der bekommt zurzeit bei Bet3000 mit 5,50 eine starke Wettquote.

Tipp

Am Mittwochabend steigt im Olympiastadion das Achtelfinale im DFB Pokal zwischen Hertha BSC Berlin und Bayern München. Beide Mannschaften mussten am letzten Wochenende in der Bundesliga eine Niederlage einstecken. Trotzdem werden beide Teams sicher mit vollem Einsatz in dieses Pokalspiel gehen. Hertha BSC wird versuchen mit der Unterstützung der Zuschauer, wie schon in der Bundesligahinrunde, einen Erfolg gegen die Bayern einzufahren. Wir glauben allerdings diesmal an einen Erfolg für die Gäste aus München.

Tipp: Bayern München gewinnt das Pokalspiel bei Hertha BSC in der regulären Spielzeit – Quote 1,50 bei Interwetten (sehr guter Bonus und Wettauswahl)

Interwetten
5x den Bonus umsetzen mit Mindestquote 1,70
100% - 100€
Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo